konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung des Wii U Pro Controllers der Firma Nintendo
Zeitgleich mit dem Erscheinen der Wii U Hardware, geht natürlich auch das Thema Zubehör Artikel los. Und wie die Vergangenheit zeigte, wird da wieder einiges kommen. Manche Dinge die wir schon kennen, da man vieles schon im Wii Zeitalter benutzen konnte und nun noch einmal unter dem Wii U Logo neu auflegt. Aber natürlich auch wirklich neues Zubehör, das mehr oder weniger sinnvoll ist. Über das hier vorgestellte Zubehör müssen wir nicht weiter über die Daseinsberechtigung diskutieren.

Denn der Wii U Pro Controller ist ein Produkt von Nintendo selber und sollte nach einigen Testsessions in keiner Sammlung fehlen. Denn wenn man so will, der vergleichbare Classic Controller auf der Wii, bringt er auch auf der Wii U das gewohnte Pad Feeling alter Tage zurück. Mit gut 50 Euro allerdings schon noch recht teuer und aktuell nur in Schwarz verfügbar. Mitgeliefert wird dabei zum Pad selber ein Ladekabel. Denn im Gegensatz zum Vorgänger auf der Wii, funktioniert der Wii U Pro Controller komplett Kabellos und bringt daher auch einen Akku mit. Etwas schwerer im Gewicht, kommt dies aber durchaus auch dem Schwerpunkt und dem Handling entgegen. Aufladen kann man den Controller mit dem mitgelieferten Kabel an jedem herkömmlichen USB Anschluss. Interessant ist durchaus die Bauform des Controllers. Von vorn wirkt er wie ein einfacher Klon eines Xbox Controllers, offenbart aber von der Seite die Form des guten alten Gamecube Pads. Kommt der Griffigkeit zugute, so dass er vor allem für kleinere und mittlere Hände geeignet ist. Große Hände haben ein wenig Probleme beim Erreichen der Actiontasten, wenn der rechte Stick auch mitbenutzt wird. Da heißt es sich ein wenig damit zu arrangieren. Man sucht unbewusst am Anfang die X-Taste. Hier ist man dann doch auch die Griffhaltung des Classic Controllers noch zu sehr gewöhnt.

Von der Verarbeitung her gibt es nichts zu meckern und das Gerät hat genau die gleiche Anziehungskraft für Fingerabdrücke wie das Pad und die Wii U selber. ;-) Was auffällt im Einsatz ist der etwas bessere Druckpunkt der Sticks, sofern man diese Funktion nutzt. Hier macht sich ebenfalls die gute Griffigkeit bemerkbar. Ansonsten verfügt der Controller über alle relevanten Tasten, auf der Rückseite den Sync Button und oberhalb eine Anzeige für den Akkuzustand. Auf der Unterseite findet man 4 kleine LEDs, welche je nach Einbindung an Spielern die entsprechende Position anzeigen. Neben der guten Verarbeitung auch der Sticks, punktet der Controller bei der Laufzeit. Knappe 14 Stunden hat er bei mir durchgehalten, was ein sehr guter Wert ist. Zudem kann man aber auch bei ihm gleichzeitig Laden und Spielen. Alles in allem ein sehr guter Controller, der bei Bedarf nicht fehlen sollte. Momentan durchaus nicht ganz billig, ist er aber eine sehr gute Ergänzung oder Alternative zum Wii U Pad.

Der Pro Controller

Preis: ca.45 Euro

matthias.engert@mag64.de (10.12.2012)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de