konsolenkost.de

 
Wii Michael Jackson: The Experience
 
 
Michael Jackson: The Experience - Wii
Kilian Pfeiffer (23.02.2011)

SYSTEM: Wii-PAL
PUBLISHER: Ubisoft
GENRE: Tanzspiel
SPIELER: 1-4 Spieler
HANDBUCH: Deutsch
SAVEGAME: 1 Seite
60HZ-MODUS: Ja
SCHWIERIGKEIT: 1-4
NUNCHUK: Nein
SPRACHHÜRDE: Keine
ALTERSFREIGABE: USK0
PLII/HDTV: Ja/Ja
TERMIN: Erhältlich
PREIS: ca.40 Euro
KOMPLETTLÖSUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
ONLINE/LAN: Nein/Nein
MII UNTERSTÜTZUNG: Nein

   
Einleitung....

Auch auf der Wii ist der King of Pop noch am Leben und verkauft sich hunderttausendfach. Nachdem wir uns bereits die DS-Fassung zu Gemüte geführt haben, wollen wir uns nun dem großen Bruder widmen. Wie sollte es auch anders sein? Auch hier habt Ihr es mit Musik zu tun. Mit viel Musik, guter Musik, jener Musik eines der legendärsten Musiker überhaupt.

Menus und die Story....

Hinter der schwergewichtigen Lizenz, die sich Ubisoft krallen konnte, steckt selbstverständlich eine Menge Geld, das die Franzosen aufbringen mussten, um überhaupt ein Spiel mit diesem Namen veröffentlichen zu dürfen. Zwischenzeitlich sind bis dato weltweit bereits beinahe zwei Millionen Spiele für Nintendo-Konsolen über die Ladentheke gewandert. Und bei der Wii-Version können wir sogar mit Fug und Recht behaupten, dass sich ein Kauf lohnt. Nicht nur, weil Ihr hier 30 Songs vorfindet. Auf dem DS hattet Ihr es mit schlappen zwölf Tracks zu tun.

Das Gameplay....

Anders als auf dem DS müsst Ihr in „Michael Jackson – The Experience" Tanzschritte des großen Idols einstudieren, in insgesamt 30 Umgebungen, die Euch zur Verfügung stehen. Zu viel solltet Ihr von der das Tanzen einfordernden Software definitiv nicht erwarten. Ein Musikspiel – schön und gut. In vorliegendem Fall gilt es jedoch nur zu tanzen, zwar mit eingeblendeten Texten, aber insgesamt sehr unspektakulär, was die Abwechslung des Gameplays angeht. Nur zu gut, dass die zugkräftige Lizenz den Karren aus dem Graben zieht und Schlimmeres verhindert.

Wie gesagt ist es der Tanz, der bei „Michael Jackson – The Experience" in die Wertung eingeht. Ob Ihr nun beim Singen krächzt, zierpt oder schluchzt, interessiert das Programm nicht, da es keine Mikrofon-Unterstützung gibt, die das hätte in die Gesamtwertung einfließen lassen können. Ziel ist es, möglichst viele Choreografien des Meisters zufriedenstellend auf das Parkett zu bringen – zu den größten seiner Hits. Auf dem Bildschirm werden Euch die Tanzschritte in all ihrer Ausgefallenheit vorgeführt, nun gilt es nur noch, diese korrekt nachzuahmen. Und das ist gar nicht so einfach, angesichts der doch recht „eigenwilligen" Schritt- und Tanzfolgen des „King of Pop". Darüber hinaus dürft Ihr Euch entscheiden, ob Ihr dem Tanz des Meisters folgt, oder doch lieber in die Rolle eines Background-Sängers schlüpft, dessen Schritte auch nicht gerade leicht zu bewältigen sind.

Grafik & Sound....

Besser als auf dem DS ist die Grafik auf der Wii, auf der ein Michael Jackson-Double herum hopst und alle Tanzschritte des Jahrhundert-Musikers nachahmt. Verschiedene Hintergrund-Settings bieten viel für das Auge, sind aber von ihrer Opulenz her keine Ausnahmeerscheinung.

Dafür rockt aber die Musik – auch auf der Wii - in jeglicher Hinsicht. Klar, man muss den Sound mögen, aber das ist die Regel. 30 Jackson-Songs finden sich hier. Diese sind gut zusammengestellt, Lieder wie „Bad", „Beat it" oder „Billy Jean" kennen selbst Spieler jüngsten Kalibers.

Multiplayer....

Im Gruppenspiel entfaltet der Titel seien ganze Brillanz, denn anders als im Singleplayer-Modus ist es das Streben nach Höchstpunktzahlen, die die Faszination ausüben – auch auf längere Sicht hinweg. Für gelegentliche Wochenend-Sessions eignet sich der Titel hervorragend.

Fazit....

„Michael Jackson – The Experience" für die Wii ist besser als die DS-Version. Einerseits macht das Spiel dank guter Musik-Auswahl viel Spaß. Andererseits ist man alleine nach kurzer Zeit am Ende angekommen. Nach etwa zwei bis drei Stunden. Im Mehrspieler-Modus werdet Ihr mehr Spaß haben, auch über einen längeren Zeitraum hinweg.

 

+ 30 Michael Jackson-Songs
+ einfache Herangehensweise
+ toller Multiplayer
- sich wiederholendes Gameplay
- kurze (Einzelspieler-)Spielzeit

GRAFIK: 62%

SOUND/EFFEKTE: 83%

MULTIPLAYER: 79%

GESAMTWERTUNG: 70%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de