konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung der Inductive Wiimote Battery der Marke Brooklyn
Vor kurzem haben wir euch die Inductive PowerStation der Marke Brooklyn vorgestellt. Eine Besonderheit dieser Basis Station ist die Tatsache, das man damit mehrere Akku Varianten auf Induktionsbasis verwenden kann. Neben der Xbox360 Variante, die wir nicht separat vorstellen, gibt es mit der Remote, Balance Board und 2 DS Varianten aber andere, die wir genauer beleuchten wollen.

Den Anfang macht die 15 Euro teure Wiimote Variante. Natürlich ist es auf den ersten Blick durchaus ein Nachteil und eine teure Geschichte, wenn man neben der PowerStation die Akkus einzeln dazu kaufen muss. Allerdings bietet im Moment dieser Akku ein Killer Feature im Vergleich mit der Konkurrenz. Nämlich die Laufzeit. Mit 14 Stunden war der 700mAh Akku bei mir durchschnittlich im Einsatz, was in dieser Hinsicht die momentane Spitze darstellt. Einmal in die Remote eingepasst, bietet der Akku auch Zugriff auf den Sync Button und kann ebenso mit dem Plus Aufsatz auf lange Zeit benutzt werden. Durch die Induktionstechnologie gibt es ja weder Kontakte, geschweige denn Kabel.

Neben dem Lob über die sehr gute Laufzeit gibt es aber auch Kritik abseits des Preises. Zwar sitzt der Akku an sich fest im Remote Schacht, aber nicht ganz bündig, sprich 1 Milimeter fehlt um komplett einzurasten. Das gefällt weniger, auch wenn der Akku selber nicht einmal aus der Fassung herausgekommen ist während des Testzeitraums. Weiterer eher ungewohnter Effekt, ist die Tatsache das der Akku immer mit einem Schlag leer war. Eher kurios. Eben noch gespielt mit 4 Balken in der Anzeige und plötzlich kurz drauf ist er leer, ohne das es dafür ein Anzeigen gibt.

Von daher ein Zweischneidiges Schwert. Mir persönlich ist die Laufzeit wichtiger als die angesprochenen Kritikpunkte. Das mag jeder Spieler anders sehen. Auf alle Fälle gibt es für eine nächste Generation noch kleinere Hausaufgaben. Wem das egal ist, bekommt in Sachen Laufzeit und der bequemen Handhabung über die Induktionstechnik einen echten Power Akku im Vergleich mit der Konkurrenz.

Inductive Wiimote Battery

Preis: 15,00 Euro

matthias.engert@mag64.de (18.04.2010)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de