konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung der Inductive Balance Board Pack der Marke Brooklyn
Mittlerweile haben wir uns fast alle möglichen Akku Typen angeschaut, die Vidis als Induktionsvariante auf den Markt gebracht hat. Vidis brachte unter seiner Marke Brooklyn vor einiger Zeit die Inductive Powerstation auf den Markt. Besonderheit war hier die Tatsache, dass man dazu 5 verschiedene Akkutypen separat kaufen, und dank 3er Magnetfelder auch gleichzeitig Laden könnte. Nun gehen wir hier vorerst dem Ende entgegen und schauen uns als letzten Typ das Balance Board Pack an.

Auch hier bleibt sich Vidis treu und verkauft das Teil in der bekannten Aufmachung. Im Unterschied zu den anderen Akku Typen ist das Balance Board Pack auch abseits der Power Station aufladbar. Denn in der Verpackung findet man neben dem Akku auch ein USB Ladekabel, so dass man den Akku über die Wii selber, oder natürlich jeden anderen USB Anschluss laden kann. Von der Verarbeitung her, sprich der Passgenauigkeit, gibt der Akku keinerlei Anlass zur Kritik und kommt in Sachen Leistung als 700mAh Variante daher.

Nach einer eher langen Ladezeit von knapp 4 Stunden ist der Akku Einsatzbereit. Im Alltagstest kamen hier Spiele wie Shaun White, WiiFit Plus, oder auch Big Beach Sports 2 zum Einsatz, so dass die Alltagstauglichkeit unter mehreren verschiedenen Spielen gecheckt werden konnte. Hier zeigt der Akku in der wichtigsten Eigenschaft, der Laufzeit durchgehend gute Ergebnisse. 7 Stunden sind ein guter Durchschnitt, was die Laufzeit angeht und ist auch aufgrund des aktuell recht niedrigen Preises, samt der USB Ladekabel Beigabe eine echte Empfehlung. Wer also viel mit dem Balance Board spielt, sollte hier durchaus über einen Kauf nachdenken. Denn jedes Mal 4 Batterien zu kaufen, ist auf Dauer recht Teuer.

Inductive Balance Board Pack

Preis: 12,00 Euro

matthias.engert@mag64.de (18.07.2010)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de