konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung Wii Billiard Kit der Firma Speed-Link
Was die Hersteller seit dem Release der Wii nicht alles auf den Markt bringen! Wir als Zocker können uns darüber freuen, keine Frage – gute Ideen beleben das Geschäft und die Verkaufszahlen der ausgefallenen Zubehörprodukte können sich wohl sehen lassen. Anders ist es nicht zu erklären, dass eine Vielzahl der Zubehörhersteller in Sachen Innovationsfreude neue Wege beschreitet. Vorneweg „Speed-Link“, die ein eigenes „Billiard Kit“ veröffentlichen und damit das bislang einzige Billard-Spiel auf „Wii Play“ bedienen. Zwar schreibt man auf der Produktverpackung etwas von dem Titel „Pool Play“, in den Release-Listen findet man hierzu aber noch nichts. Für Anregungen oder Korrekturen sind wir daher erfreut. Auch hier wird sich sicherlich in Zukunft noch einiges tun, denn eine Umsetzung des Präzisionssports gibt es bislang nur für den Nintendo DS.

Einmalig ist nicht nur das Produkt selbst, sondern speziell dessen Ausmaße: mit 81 Zentimetern ist das „Billiard Kit“ das bislang längste aller Zubehördinge – geliefert wird es hingegen in vier Teilen, darunter die Auffangschale für die Wii-Remote, ein steckbarer Aufsatz, der direkt mit der Schale verklinkt wird sowie zwei mit Schraubgewinde versehene Teile, die das Queue verkörpern. Auch hier gilt die Devise des psychologischen Effekts, denn besser treffen werdet Ihr die weiße Kugel mit dem Set nicht, jedoch steigert der Aufsatz den Spielspaß deutlich – ob man dies nun glaubt oder nicht. Letztendlich ist dies also eine Kopfsache, das Produkt erfüllt jedoch alle Zwecke, die man bei der Entwicklung angedacht hatte.

Wii Billiard Kit

Preis: ca.13 Euro

kilian.pfeiffer@mag64.de (26.04.2008)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de