konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung Wii Remote XL der Firma Snakebyte
Da ist sie also – zwei Sachen in einem. Snakebyte macht es Nintendo vor und präsentiert jenen „Remote XL“-Controller, der die gewöhnliche Nintendo-Steuereinheit mit dem erweiternden Aufsatz vereint. Kleiner Rückblick: Bislang war Nintendo der einzige Hersteller, der Wii-Fernbedienung sowie Nunchuk auf dem Markt platzierte. Zu Beginn einer neuen Konsolenära wollte man immerhin sein eigenes Süppchen kochen, möglichst viel Geld verdienen und der Konkurrenz ein Schnippchen schlagen. Wie sagt man doch so schön: „Die Konkurrenz schläft nicht!“ Und in der Tat war es „Snakebyte“, die als erster Zubehörhersteller Abklatsche aller Controller-Einheiten für die Wii in die Regale der Händler stellte. Nun also das neueste Produkt aus dem Hause: Die „Remote XL“, eine gewöhnliche Wii-Fernbedienung mit integrierter WiiMotion Plus-Funktion.

Zunächst wollen wir aber auf die Verarbeitung der Fernbedienung eingehen. Wie gesagt, sind die Unterschiede innerhalb der Optik zum Original nur marginal. So ist das Steuerkreuz beispielsweise anders gestaltet, die Richtungstasten sind abgerundet. Das Produkt liegt gut in der Hand, ein schlankes Design, das dem Original in nichts nachsteht. Während des Testzeitraums offenbarte das Drittherstellerprodukt seine überzeugende Funktionalität und konnte die Erwartungen, die man an eine essentiell wichtige Steuereinheit stellt, voll erfüllen. Der integrierte Vibrationseffekt überzeugte, war stark, intensiv, so, wie man es sich wünscht, ebenso die technische Umsetzung der Pointer-Funktion, die wir auf Herz und Nieren getestet haben. Lediglich das Drücken der „A“-Taste fällt aufgrund des Klickgeräuschs negativ auf. Auch der interne Lautsprecher lieferte hervorragende Ergebnisse und ist von der Qualität nicht vom Original zu unterscheiden. Nur hinsichtlich der etwas lascher fixierten Knöpfe sind Unterschiede auszumachen. Ohne Probleme lässt sich ein handelsüblicher Nunchuk an die „Remote XL“ anschließen. Preisbewusste Spieler dürften bei vorliegendem Produkt zugreifen, da es für etwas mehr als 40 Euro eine Controller-Einheit samt WiiMotion Plus gibt.

Wii Wireless Retro Controller

Preis: ca.45 Euro

kilian.pfeiffer@mag64.de (25.10.2010)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de