konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung Wii Pirate Sword der Firma Madrics

Zwar ist „Pirates of the Caribbean – At World’s End“ bereits einige Zeit aus den Kinos verschwunden, dennoch gibt es ein in dieser Hinsicht ein interessantes Produkt, das selbstverständlich nicht nur für das gleichnamige Videospiel auf der Wii interessant sein dürfte. Mit dem „Pirate Sword“ bringt „Madrics“ ein durch und durch getrimmtes Zubehörprodukt auf den Markt, das sich hervorragend zum virtuellen Schwertkampf eignet. Das offizielle Schwert zum Film besticht nicht nur mit einer Klingenlänge von rund 45 Zentimetern, sondern auch durch das verwendete, biegsame ABS-Plastik. Zwar ist es ratsam, das Schwert zu keiner Zeit nicht in Anwesenheit von weiteren Personen und Gegenständen zu verwenden. Jedoch ist das verwendete Material elastisch und verursacht dadurch keine Verletzungen.

Wie bei derartigem Zubehör üblich wird die Wii-Fernbedienung in den Griff des Schwertes eingelassen, was bedeutet, dass Ihr parallel alle Tasten zur Verfügung stehen habt und gleichzeitig in realistischer Jack Sparrow-Weise durch das eigene Zimmer hüpfen dürft. Aber Achtung: bei einer 45 Zentimeter-Klinge solltet Ihr tunlichst darauf achten, dass keine Dinge um Euch herum stehen, denn vom Radius her braucht Ihr eine ganze Menge an Platz! Ein schönes Lizenz-Produkt, das sich durchaus für zukünftige Schwert-Spiele eigenen dürfte.

Wii Pirate Sword

Preis: ca.20 Euro

kilian.pfeiffer@mag64.de (29.11.2007)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de