konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung Wii Analog Pad der Firma Bigben
Dass man Gamecube-Spieler auch in der neuen Videospieler-Generation nicht vergisst, erkennt man daran, dass selbst heutzutage noch Zubehörprodukte für die Konsole in Würfelform, respektive die Spiele auf den Markt kommen. Durch die Abwärtskompatibilität der Wii macht das auch durchaus Sinn. In vorliegendem Fall bringt „Bigben“ ein „Analog Pad“ auf den Markt, das um zusätzliche Funktionen – im Vergleich mit dem Originalcontroller – bereichert wurde. Eine „Turbo“-, sowie eine „Slow“-Funktion ermöglichen diverse spielerische Möglichkeiten.

Selbst ein Vibrationsmotor ruht in der von Hartplastik umgebenen Controller-Hülle. Die Verarbeitung ist gut, das Design in einem leicht metallisch schimmernden weiß gefällt. Anständig fanden wir vor allen Dingen das dem Controller beigefügte Kabel: gute Länge und biegbar! Als Spieler kennt man das Problem störrischer Anschlusskabel, die einfach nicht so wollen, wie sie sollen. Zum günstigen Preis macht Ihr mit dem „Analog Pad“ daher nichts verkehrt. Wii-Spieler, die gerne einen Klassiker seit der Würfel-Ära im Jahre 2002 spielen wollen, dürfen uneingeschränkt zugreifen.

Wii Analog Pad

Preis: ca.10,00 Euro

kilian.pfeiffer@mag64.de (29.10.2007)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de