konsolenkost.de

 
Wii Karaoke Revolution Glee Vol.1
 
 
Karaoke Revolution Glee Vol.1 - Wii
Kilian Pfeiffer (07.03.2011)

SYSTEM: Wii-PAL
PUBLISHER: Konami
GENRE: Gesang
SPIELER: 1-4 Spieler
HANDBUCH: Deutsch
SAVEGAME: 1 Seite
60HZ-MODUS: Ja
SCHWIERIGKEIT: 1-5
NUNCHUK: Nein (Mikro)
SPRACHHÜRDE: Keine
ALTERSFREIGABE: USK0
PLII/HDTV: Nein/Ja
TERMIN: Erhältlich
PREIS: ca.30 Euro
KOMPLETTLÖSUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
ONLINE/LAN: Nein/Nein
MII UNTERSTÜTZUNG: Nein

   
Einleitung....

„We Sing" gilt als Nintendo-Pendant zur Singstar-Reihe auf den Sony-Konsolen. Der Titel hat es zu ansehnlichem Erfolg gebracht, konnte sich gut verkaufen und wurde seitdem mit weiteren Versionen bedacht. Doch die Konkurrenz schläft nicht, auch Konami springt auf den Karaoke-Zug auf und bringt nun die amerikanische Erfolgsserie „Glee" zu uns nach Deutschland.

Menus und die Story....

„Glee" ist eine Comedy-Serie mit Musical-Elementen, es wird viel geträllert, „High School Musical" lässt grüßen. So konnte „Glee" aber bereits einige Erfolge einheimsen, etwa einen Golden Globe und 19 Emmy-Nominierungen. Klar, dass man solch einen TV-Erfolg gerne auf den Konsolen wiederholen würde. Mit „Karaoke Revolution Glee" versucht dies Konami nun. Euer Ziel: Den fiktiven Schulchor „Glee Club" wieder zu altem Glanz zu führen.

Das Gameplay....

„Karaoke Revolution Glee" gibt es im Bundle mit Mikrofon oder aber ohne das Eingabegerät. Das eigentliche Spielprinzip ist mit dem aus „We Sing" identisch: Der eigentliche Spielbildschirm setzt sich immer recht ähnlich zusammen. Ein solcher besteht in der Regel aus diversen Notenbalken, bei welchen man erkennt, in welcher Relation die eigens gesungenen Noten zu jenen stehen, die vom jeweiligen Titel erwartet werden. Jedem Wort im Song wird ein Notenbalken zugeordnet. Euer Gesang sollte jenem der Notenbalken entsprechen. Nur dann kassiert Ihr die höchsten Punkte-Scores. Ein Tonhöhen-Pfeil hilft Euch, Eure Stimme den Balken anzugleichen. Das ist nicht immer einfach, mit ein wenig Übung solltet Ihr aber hinter das Gameplay steigen. Seid Ihr in Sachen Karaoke-Titel schon erfahren, wird Euch der „Karaoke Revolution Glee"-Einstand alles andere als schwer fallen. Im Gegenteil – der Titel gleicht in vielerlei Hinsicht bereits bekannten und veröffentlichten Vorgänger-Titeln anderer Publisher. Habt Ihr einen der insgesamt 30 enthaltenen Songs bis zum Ende gesungen, bekommt Ihr den Ergebnisbildschirm zu Gesicht. Dort erfahrt Ihr alles Wissenswerte über Genauigkeit, Anzahl der Phrasen, Maximaler Multiplikator und Maximale Kombo. Habt Ihr ein besonders achtbares Ergebnis herausgesungen, erwarten Euch einzigartige Sammelobjekte für die Album-Seite Eures Glee-Schauspielers. Dies ist im Übrigen die Aufgabe, die am längsten vor den Bildschirm fesselt. Das Schnellspiel geht in Ordnung, allerdings sind es die sammelbaren Gegenstände, die motivieren und die es in fitzeliger Detailarbeit zu ergattern gilt.

Grafik & Sound....

Leider werdet Ihr in „Karaoke Revolution Glee" nicht mit Originalvideos verwöhnt. In „We Sing" wurden diese noch zu jedem Song im Hintergrund eingespielt, in Konamis Musiktitel müsst Ihr mit Chor-Ausschnitten Vorlieb nehmen. Die Texte laufen wie gewohnt über den Schirm. Weitere grafische „Leckerbissen" gibt es nicht zu vermelden.

Die Musikzusammenstellung ist nicht schlecht, jedoch gibt es auf Konkurrenz-Konsolen Software-Sammlungen, deren Hit-Potenzial um einiges größer ist, etwa die Singstar-Reihe, wenngleich es hierfür aber bereits einige Fortsetzungen gibt, die das Spektrum deutlich erweitert haben. Aber warum sollte man auf hohem Niveau klagen, wenn ein guter Teil der insgesamt 30 Songs toll ins Ohr geht?

Multiplayer....

Richtig spaßig wird es – wie immer - in der Gruppe: Etwa dann, wenn Ihr im „Shootingstar"-Modus ans Werk müsst und mit bis zu fünf Kollegen nach den musikalischen Sternen greift. Gemeinsam um die Wette singen, birgt das größte Potenzial, so denn auch ausreichend Mitspieler gemeinsam vor der Konsole versammelt sind.

Fazit....

„Karaoke Revolution Glee" erweitert das Karaoke-Genre auf der Wii um einen weiteren Sing-Titel. Viele Neuigkeiten gibt es nicht zu vermelden. Denn punkten können die Publisher sowieso nur noch hinsichtlich der Musikauswahl. In jeder anderen Hinsicht wurde bereits alles gesagt. Leider unterstützt der Konami-Titel keinen Download-Content, so dass man sich auf den bereits angekündigten zweiten Teil freuen muss, um weitere Songs erwarten zu können.

Hier noch ein Überblick über die Songs, die sich in „Karaoke Revolution Glee" tummeln:

And I Am Telling You I Am Not Going
Bust A Move
Can't Fight This Feeling
Defying Grafity
Don't Rain On My Parade
Don't Stand So Close To Me / Young Girl
Don't Stop Believin'
Endless Love
Gold Digger
Hair / Crazy In Love
Hate On Me
I Say A Little Prayer
I'll Stand By You
Imagine
Keep Holding On
Lean On Me
Leaving On A Jet Plane
My Life Would Suck Without You
No Air
Papa Don't Preach
Proud Mary
Push It
Smile (Cover Of Charlie Chaplin Song)
Smile (Cover Of Lily Allen Song)
Somebody To Love
Sweet Caroline
Talking Chances
True Colors
You Can't Always Get What You Want

 

+ 30 Originalsongs
+ gelungener Mehrspieler
+ einfache Herangehensweise
+ Sammelgegenstände
- keine Download-Inhalte
- alleine auf Dauer öde
- fehlende Original-Videos
- nichts Neues im Genre

GRAFIK: 60%

SOUND/EFFEKTE: 74%

MULTIPLAYER: 79%%

GESAMTWERTUNG: 73%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de