konsolenkost.de

 
Wii Deer Drive
 
 
Deer Drive - Wii
Kilian Pfeiffer (21.10.2010)

SYSTEM: Wii-PAL
PUBLISHER: Bigben
GENRE: Action
SPIELER: 1-2 Spieler
HANDBUCH: Deutsch
SAVEGAME: 1 Seite
60HZ-MODUS: Nein
SCHWIERIGKEIT: 1-3
NUNCHUK: Nein
SPRACHHÜRDE: Keine
ALTERSFREIGABE: USK12
PLII/HDTV: Nein/Nein
TERMIN: Erhältlich
PREIS: ca.50 Euro (Bundle)
KOMPLETTLÖSUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
ONLINE/LAN: Nein/Nein
MII UNTERSTÜTZUNG: Nein

   
Einleitung....

Es ist ein wahres Jagdfest, was den Spieler in „Deer Drive" erwartet. Der Titel, der von Bigben Interactive in den deutschen Handel kommt, ist ein Casual-Fest der besonderen Art. Zumindest dann, wenn man sich dem Jagdsegment zugewandt sieht und seine Identifikation darin findet. Was Euch erwartet? Einfache Shooter-Kost. Mitgeliefert wird ein hochwertiger Controller im Gewehr-Format.

Menus und die Story....

„Deer Drive" erfordert keinerlei Fachwissen, verspricht keinen Tiefgang, dafür umso mehr oberflächliches Geplänkel in den Wäldern Amerikas. Dort geht Ihr auf weiter Flur auf Jagd und holt jenes Wild von den Beinen, das männlicher Natur ist. Wer am besten schießt, knackt den Highscore und zieht in die ewige Bestenliste ein.

Das Gameplay....

„Deer Drive" ist ein simpel gestrickter Titel, einer, bei dem man nicht mehr benötigt, als die Wii-Remote und den „B"-Knopf, der zum Schießen dient. Pro Stage werdet Ihr irgendwo in den Wald gebracht, wo Ihr nicht herumlaufen könnt, lediglich nur die Perspektive wechseln dürft. Sprich, Ihr könnt etwa im 180-Grad-Winkel blicken und sehen, wie das Wild durch die Ebenen trabt. Je nachdem wie weit das Getier weg ist, gibt es höhere Scores. Ihr solltet also den Pointer gut beherrschen und zielen können, wenn Ihr Erfolge vorweisen wollt. Aber keine Angst: Bei „Deer Drive" funktioniert dies äußerst reibungslos, im Nu jagt Ihr durch die Ebenen hindurch, erhaltet Extramunition, ein neues Gewehr oder eine Zielvergrößerung und dürft – auch an solche Extras haben die Entwickler gedacht – die Zeit verlangsamen, um noch genauer noch weiter weg befindliche Tiere zu treffen. Immer wieder begegnen Euch übergroße „Monsterelche", die Bonuspunkte bringen oder aber gefräßige Bären, die Euch Angst einjagen wollen. Ein Schuss reicht aus und schon seid Ihr Herr der Lage. So spielt Ihr die zwei von Anfang an zur Verfügung stehenden Schwierigkeitsgrade recht schnell durch. Allerdings wartet auch noch ein Mehrspieler-Modus auf den Nutzer.

Grafik & Sound....

„Deer Drive" schaut nicht nur unspektakulär aus, sondern spielt sich auch so. Wobei man dennoch dem Spiel zugestehen muss, dass es Spaß macht. Die Tiere sind animiert, jagen über Stock und Stein, zugegeben macht man in der Ferne nur schwer aus, ob es sich um ein Weibchen oder aber ein Männchen (erkennt man am Geweih!) handelt. Ihr solltet also genau hinsehen, ehe Ihr den Abzug drückt.

Englische Sprachausgabe untermalt das Wildnis-Geschehen, gut umgesetzt, zum Geschehen passend. Mehr Musikstücke hätte es auch gar nicht bedurft. Einfach, weil das Spiel relativ flott durchgespielt ist.

Multiplayer....

Bis zu zwei Spieler dürfen gemeinsam auf die Jagd gehen – oder besser gesagt gegeneinander. Das ist auch recht unterhaltsam, allerdings nur für kurze Zeit. Es fehlt die Dauermotivation, die den Spieler für gewöhnlich vor dem Bildschirm hält. Dennoch hat uns der Mehrspieler-Modus zugesagt (Vereinsjagd, Versus).

Fazit....

„Deer Drive" ist Machart Marke „Casual". Schnell zu begreifen, schnell durchzuspielen und in jedem Fall oberflächlich. Kein Tiefgang, keine große Erwartungshaltung. Der beigelegte Plastik-Controller-Aufsatz kann gefallen und würzt das Spiel mit dem gewissen Flair. Wer auf einfach gestrickte Shooter ohne Anspruch steht, darf zugreifen. Probespielen sei aber angeraten!

 

+ beiliegender Gewehr-Aufsatz
+ einfach zu erlernen
- oberflächliches Spielen
- kurze Spieldauer

GRAFIK: 59%

SOUND/EFFEKTE: 68%

MULTIPLAYER: 59%

GESAMTWERTUNG: 61%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de