konsolenkost.de

 
Wii Dance Juniors
 
 
Dance Juniors - Wii
Kilian Pfeiffer (07.03.2011)

SYSTEM: Wii-PAL
ENTWICKLER: Ubisoft
GENRE: Tanzspiel
SPIELER: 1-4 Spieler
HANDBUCH: Deutsch
SAVEGAME: 1 Seite
60HZ-MODUS: Ja
SCHWIERIGKEIT: 2-7
NUNCHUK: Nein
SPRACHHÜRDE: Keine
ALTERSFREIGABE: USK0
PLII/HDTV: Nein/Ja
TERMIN: Erhältlich
PREIS: ca.35 Euro
KOMPLETTLÖSUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
ONLINE/LAN: Nein/Nein
MII UNTERSTÜTZUNG: Nein

   
Einleitung....

Der Erfolg der „Just Dance"-Serie hat Ubisoft Recht gegeben. „Just Dance" und „Just Dance 2" haben sich insgesamt bis dato elf Millionen Mal (Stand: Anfang März 2011) verkauft. Für den französischen Publisher ein sagenhafter Erfolg, der so ziemlich alles bislang Dagewesene in den Schatten stellt. Was noch fehlt, ist ein Ableger für die jungen Tanzgötter, den der Hersteller nun aber mit „Dance Juniors" nachschiebt.

Menus und die Story....

„Dance Juniors" ist ein Tanzspiel, eigens für die junge Klientel der Wii entwickelt. Und auch hier scheint Ubisoft den Nerv der Zeit getroffen zu haben, denn in wenigen Wochen hat sich der Third Party-Titel bereits über eine halbe Million Mal verkauft, was sicher kein Zufall ist. Tanzspiele sind in, vor allem dann, wenn die Musikauswahl passt. So wie in vorliegendem Fall. Bei „Dance Juniors" erwarten Euch mehr als 40 Hits, teils Klassiker, Chart-Stürmer, TV-Musik, neu aufgenommen, mit Kinderstimmen eingesungen, ein wahrhaft erfrischender Mix aus Neuem und Altbekanntem.

Das Gameplay....

Eigentlich sind die Unterschiede zwischen der „Just Dance"-Serie und „Dance Juniors" nur marginaler Natur. In jedem Fall nehmt Ihr die Wii-Remote zur Hand und diese bleibt auch das einzige Werkzeug, mit dem Ihr hantiert. Wie schon beim erwachsenen Vorgänger ahmt Ihr bestimmte Bewegungen nach, die Euch die im Bildschirm herumhopsenden Tänzer und Tänzerinnen vormachen. Das kann mitunter – je nach Schwierigkeitsgrad – ganz schön anstrengend, teils auch schlecht überschaubar werden. Denn Ihr solltet schon sehenden Auges hinschauen, um alle Bewegungen einwandfrei nachahmen zu können. Es warten verschiedene Spielmodi auf den Nutzer, so etwa der gewöhnliche Tanzmodus, in dem Ihr nach dem besten Ergebnis strebt oder aber „Frost & Tanz", ein Bereich, in dem Ihr auf Kommando das Tanzen beenden solltet, um zu vermeiden, Punkte zu verlieren. Jedes Lied hat einen eigenen Grad des Anspruchs vorzuweisen. Demnach könnt Ihr bereits von Beginn an wählen, was Euch zusagt. Insgesamt warten acht Songlisten darauf, angewählt zu werden, vier, die Ihr selbst bestücken und abspeichern dürft, sowie eine Tier-, Party-, Ferien- und Lustig-Liste. Ein beinhalteter Filter filtert nach Altersstufen, der Button „Zufall" ermöglicht es, eine zufällig erstellte Liste auszuwerfen. Darüber hinaus erwartet Eltern ein eigener Bereich im Hauptmenü, in dem sie sehr spezielle Informationen abrufen können. So wird etwa angezeigt, wie viele Kalorien der Sprössling während der vergangenen Spiel-Sessions verbrannt hat, ein Einblick in die Spiel-Philosophie wird gewährt, ebenso finden Erziehungsberechtigte eine textliche Einführung in den Spielverlauf.

Grafik & Sound....

Auch „Dance Juniors" ist nicht unbedingt ein grafisches Highlight. Das erwartet man als Spieler aber auch nicht. Vielmehr möchte man bestens unterhalten werden. Und das schafft der Titel auch dank seiner eigenen Optik, den bunten Hintergründen und vor allem den abgefilmten Tänzern und Tänzerinnen, die jede Choreographie in mühevoller Detailarbeit vor der Kamera aufführen. Euer Ziel: Die Tanzbewegungen möglichst gekonnt nachzuahmen, kleinere Fehler durchaus erlaubt.

In Sachen Musikauswahl spiegelt „Dance Juniors" unseres Erachtens eine anständige Song-Auswahl wider, die sich sehen – und vor allem hören – lassen darf. Von Gute-Laune-Hits, über TV-Songs bis hin zu absoluten Klassikern wie „Old McDonald had a Farm" – hier wird musikalisch einiges geboten. Eure Ohren werden auf ihre Kosten kommen. Leider fehlt Download-Content. Es wäre wünschenswert gewesen, weitere Songs käuflich erwerben zu können.

Multiplayer....

Bis zu drei Mitspieler dürfen im Gruppenspiel gemeinsam nach dem Bestergebnis streben. Dies gelingt, wenn Ihr in „Team-Bestleistung" die coolsten Choreographien zusammen auf das Parkett legt. Nicht Spielernaturen, die mit dem Kopf durch die Wand wollen, kommen hier weiter, sondern teamfähige Tänzer, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den besten Score zu erzielen.

Fazit....

„Dance Juniors" ist in Sachen Kinder-Musik-Unterhaltung ein kleines Meisterwerk, denn nicht nur die Song-Auswahl kann sich hören lassen, auch das gesamte Drumherum braucht sich nicht vor der „erwachsenen" Konkurrenz zu verstecken. Die Aufmachung ist spitze, die Multiplayer-Fähigkeit ehrenwert, die Song-Breite achtbar. Wer gerne tänzerisch unterwegs ist und sich noch zum jungen Eisen zählt, darf zugreifen respektive sich den Titel auf die Wunschliste setzen lassen.

 

+ über 40 Songs
+ abwechslungsreiche Songs
+ Mehrspieler
- Tanzkombinationen Tricky
- kein Download-Content
- kindgerechte Aufmachung

GRAFIK: 70%

SOUND/EFFEKTE: 78%

MULTIPLAYER: 77%

GESAMTWERTUNG: 74%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de