konsolenkost.de

 
Mag64

Radar Mission (Virtual Console | Game Boy)
Ein echtes „Schwergewicht“ versteckt sich hinter dem Virtual Console-Titel „Radar Mission“: Schiffe versenken. Ja, Ihr habt richtig gelesen: Schiffe versenken in klassischer Weise. Garniert mit ein paar netten Zwischenszenen von 1990, die bei den ersten Läufen auch noch ganz gut aussehen, dann aber die Nerven des Spielers hart attackieren.

Ein kurzer Abriss der Regeln: Auf einem Spielbrett, das maximal aus 12x12-Feldern besteht, „versteckt“ Ihr Schiffe verschiedener Größen, die für Euren Gegner im ersten Moment nicht einsehbar sind. Ihr entscheidet Euch also nun für die Positionierung der Schiffe und schon geht es los. Mit einer Zielmarkierung wählt Ihr jene Felder, die Ihr angreifen wollt. Habt Ihr Glück, trefft Ihr ein dahinter verborgenes Schiff und trefft es. Im besten Fall versenkt Ihr es beim ersten Treffer, was zwar einem Glücksschuss gleicht, aber durchaus möglich ist. Das spannendste am Spiel sind noch die Zwischensequenzen, die das Abfeuern der Raketen simulieren – und den Einschlag des Geschosses. Ansonsten ist das Spielprinzip zwanzig Jahre später einfach heftig veraltet und so gar nicht mehr zeitgemäß, dass man es sich schon besonders gut überlegen sollte, ob man drei Euro im eShop auszugeben bereit ist.

Fazit:
„Radar Mission“ ist Schiffe versenken in Reinkultur. Kein Schnickschnack, nur Schiffe positionieren und die des Gegners treffen und versenken. Das klingt im ersten Moment spannend, ist es aber nicht. Was auch daran liegt, dass neben dem eigentlichen Gameplay nichts weiter geboten wird, was einen „Spieler von heute“ begeistern könnte. Retro-Fans wissen natürlich, was sie erwartet. Und für diese Spieler – und nur diese (!) – ist der Titel gedacht. (Kilian)

Pluspunkte:
- Schiffe versenken war mal Kult…
- Zwischenszenen

Minuspunkte:
- …heute allerdings nicht mehr
- wird flott monoton
- wenig Abwechslung

Wertung:
Einzelspieler: 2,0

Screenshot 1

Screenshot 2

Preis: 3,00 Euro

news@mag64.de (25.09.2011)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de