konsolenkost.de

 
Mag64

Go Series - Let's Swing (DSiWare)
Im harten Redakteursleben bekommt man schon einiges an Absurditäten vorgesetzt. Ein wunderbares Beispiel ist der Go Series-Ableger "Go Series - Let's Swing". Entgegen erster Vermutungen hat der Titel nichts mit der gleichnamigen lockeren Partnerschaftsvorstellung zu tun, sondern ist eher ein Sport-/Geschicklichkeitsspiel.

Dieses Mal wird man vom Entwicklerteam Suzak als Geräteturner an den Barren geschickt. In dem man sich von Stange zu Stange schwingt, gilt es nun den Zielbereich des Levels zu erreichen. Dabei kommt es auf das richtige Timing an, denn je nach Drehgeschwindigkeit und Abflugswinkel ändert sich natürlich auch die Flugbahn des Athleten. Dieses höchst unspektakuläre Spielprinzip wird leider nicht einmal durch die Extraherausforderung des Sammelns von Bonuskristallen reizvoller für den Spieler. So ist man also keineswegs betrübt, wenn es einmal nicht gelingen sollte, das Ziel vor dem Ablauf der Zeit zu erreichen.

Fazit:
Dass man einmal auf einen Titel trifft, den man nicht einmal beim besten Willen und größtmöglicher Toleranz auch nur den Hauch von etwas wie Spielspaß abgewinnen kann, kommt zum Glück nur selten vor. "Go Series - Let's Swing" ist leider ein solcher Kandidat. Zwar bekäme man vor allem in grafischer Hinsicht ein durchaus ansehnliches Resultat geliefert, doch Optik allein reicht halt nicht. Wer trotzdem ein Spiel mit "Schwung" laden will, dem kann mit ruhigem Gewissen zum gleichteuren und gleichzeitig um Welten besseren "Aura-Aura Climber" geraten werden. (Michi)

Pluspunkte:
+ Schöne Optik

Minuspunkte:
- Langweiliges Spielprinzip

Note:
Einzelspieler: 2,0

Screenshot 1

Screenshot 2

Preis: 200 Nintendo Punkte

news@mag64.de (15.05.2011)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de