konsolenkost.de

 
Mag64

505 Tangram (DSiWare)
Dass sich im DSi-Shopkanal hauptsächlich Casual-Titel finden, dürfte mittlerweile kein Geheimnis mehr sein. Und kaum ein Genre ist dafür besser geeignet, als das der Puzzle- und Denkspiele. Doch obwohl man meinen müsste, dass bei den Unmengen an derartigen Veröffentlichungen schon jedes nur erdenkliche Segment solcher Knobeleien abgedeckt sein sollte, hat "GameOn" nun mit dem ersten Tangram-Titel eine weitere Lücke im Angebot geschlossen. Mit ihrem Spiel "505 Tangram" bringen sie den ersten chinesischen Figuren-Puzzler auf den virtuellen Marktplatz.

"505 Tangram" bietet eine Sammlung von 505 Tangram-Rätseln, die dank ihrer guten Umsetzung den echten Tangrams in nichts nachsteht. Das Spielprinzip ist schnell erklärt: Mit einer stets gleichen Ausstattung an Bausteinen gilt es eine Vorlage nachzubauen. Und ein Neuling wird sich nicht vorstellen können, wie viele Variationen aus lediglich zwei großen, einem mittleren und zwei kleinen Dreiecken sowie einem Quadrat und einem länglichen Stück aus drei Dreiecken gebildet werden können. Mit ihnen versucht man also, den vorgegeben Umriss der Vorlage auszufüllen, ohne dass sich die "Bauklötze" überlappen oder ein Stück frei bleibt.

Die Bandbreite der Aufgaben reicht, in fünf Themengebieten angeordnet, von Menschen- oder Tierdarstellungen bis hin zu Buchstaben und Zahlen. Neue Kopfnüsse werden jeweils nach dem Lösen von 12 Aufgaben freigeschaltet, was dank der drei Hilfestellungen, auf die man pro Puzzle zurückgreifen darf, kein Problem darstellen sollte. Die Bedienung mit dem Stylus geht weitestgehend tadellos von der Hand, wobei das Drehen der Teile um 180°, welches durch einen "Doppelklick" geschieht, nicht immer so funktioniert, wie es sollte, da die Aktion oft nicht als solche erkannt wird, oder bei erneutem Antippen des gewünschten Teils, dieses kurzerhand wieder in seine Ursprungsposition zurückgedreht wird.

Vom spielerischen Aspekt her kann der Titel aber dennoch voll überzeugen und wer eine Affinität für derartige Kopfnüsse hat, wird voll und ganz zufrieden sein. Die verschiedenen Aufgabenstellungen sind angenehm abwechslungsreich und phantasievoll und lassen auch bei längeren Sitzungen nicht einen Hauch von Langeweile aufkommen. Sound und Grafik harmonieren vorzüglich miteinander, was ein stimmiges Gesamtbild ergibt, wie man es sich öfter wünschen würde. Das Aussehen der Spielsteine darf natürlich auch den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden: So findet sich neben des standardmäßigen Farbkombinationen selbstverständlich auch eine recht überzeugende Holzoptik in der Palette.

Fazit:
"505 Tangram" ist ein, dem altehrwürdigen Spielprinzip durchaus würdiger, erster DSiWare-Auftritt. Für 500 Punkte bekommt man abwechslungsreiche Rätselkost serviert, die sich sowohl für Anfänger als auch Profis eignet. Statistiken, Achievements und ein Hilfesystem, welches immer noch eine geistige Eigenleistung erfordert, runden den Titel zu einem sehr gelungenen Zeitvertreib ab. (Michi)

Pluspunkte:
+ 505 abwechslungsreiche Rätsel
+ Verschiedene Personalisierungsmöglichkeiten
+ Gelungene Umsetzung des Denkspielklassikers

Minuspunkte:
- Drehen der Teile funktioniert mit dem Stylus nicht immer

Note:
Einzelspieler: 8,0

Screenshot 1

Screenshot 2

Preis: 500 Nintendo Punkte

news@mag64.de (20.03.2011)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de