konsolenkost.de

 
Mag64

Soldier Blade (Virtual Console | TurboGrafx 16)
In einem Videospielzeitalter, das geprägt ist durch immer aufwendigere 3D Grafiken und somit auch steigende Entwicklungskosten, bieten sich vor allem Downloadspiel-Plattformen wie die Virtual Console oder X-Box Live Arcade an, um die klassischen, fast vergessenen, Genres wieder aufleben zu lassen. Eines davon ist zweifellos das der Shoot' Em Ups. Doch als Neuling tut man sich mit dem Genre-typischen Schwierigkeitsgrad oft schwer und gibt schon nach kurzer Zeit frustriert auf. Gerade deshalb sollten nun all diejenigen die Ohren spitzen, die zwar keine übermenschliche Reaktionsgabe besitzen, aber dennoch endlich einen Fuß in dieses sehr reizvolle Genre setzen möchten.

Soldier Blade ist der vierte Ableger der Star Soldier Serie, die das umfangreiche Shoot' Em Up Sortiment der TurboGrafx um einige Titel erweitert hat. Die Spielmechanik ist dabei ganz klassisch gehalten; das heißt ihr weicht mit eurem Gleiter den gegnerischen Angriffen aus, haltet dabei pausenlos den Angriffsknopf gedrückt und versucht gleichzeitig hilfreiche Power-Ups einzusammeln, die euren Gleiter verbessern. Neben zahlreichen Zwischenbossen erwartet euch am Ende jedes Levels ein gigantischer Bossgegner, der eure Reaktionsgabe, mit seinen weitaus komplexeren Angriffsmustern nochmal in besonderem Maße auf die Probe stellt.

Der Schlüssel zum Erfolg ist das Power-Up System. Statt alle Items, die von besiegten Gegnern hinterlassen werden, einzusammeln, sollte es euer Ziel sein, Items der gleichen Farbe einzusammeln, um die Feuerkraft, den Angriffsradius und die Rüstung eures Schiffes zu verbessern. Habt ihr beispielsweise bereits 2 rote Power-Ups erhalten(sichtbar am unteren Bildrand) und sammelt danach ein Blaues ein, ändert sich nur die Art eurer Bewaffnung, nicht aber die Angriffsstärke. Die Power-Ups dienen zusätzlich als Panzerung eures Gleiters, so dass ihr bei einem einzelnen Treffer nicht sofort ein Leben verliert, sondern erst die bereits gesammelten Power-Ups und somit auch einen Teil eurer Angriffsstärke. Wird euch eine Situation zu brenzlig, könnt ihr eine Smart-Bomb abfeuern, die euch ebenfalls ein eingesammeltes Power-Up kostet, aber den kompletten Bildschirm von feindlichen Einheiten befreit und euch zusätzlich für kurze Zeit unverwundbar macht. Dies sorgt für eine taktische Komponente im Spiel, da man in schwierigen Situationen entscheiden muss, ob man eine Smart-Bomb auf Kosten der Feuerkraft und Panzerung einsetzt oder nicht.

Grafisch kann Soldier Blade ebenfalls punkten. So galt es damals schon als eines der optisch gelungensten TurboGrafx Spiele und weiß mit seiner Fülle an Gegnervarianten zu überzeugen. Ständig fliegen Schwärme von kleineren Gegnern ins Bild, riesige Panzer rollen herein, um euch mit Missiles zu beschießen, oder kleinere Einheiten kommen aus größeren heraus geflogen, um euch das Leben schwer zu machen. Soldier Blade ist sicherlich kein leichtes Spiel, doch der Frustfaktor ist, verglichen mit anderen Shootern, verschwindend gering. Ebenso hält die Möglichkeit, nach dem Verlust aller Continues, wieder bei der zuletzt gespielten Stage zu beginnen die Motivation auch nach zahlreichen Fehlversuchen problemlos oben. Der normale Spielmodus wird durch einen Highscore-Modus ergänzt, in dem ihr wahlweise 2 oder 5 Minuten auf Punktejagd gehen könnt. In diesem Modus kann man keine Smart-Bombs einsetzen, stattdessen kann man diese für Punkte-Boni verfeuern. Für Shoot' Em Up Veteranen hält das Spiel zusätzlich einen härteren Schwierigkeitsgrad bereit, der eine weitere Herausforderung darstellt und die Gesamtspielzeit in die Länge zieht.

Fazit:
Genre-Fans können hier bedenkenlos zugreifen, doch auch Neulingen kommt das Spiel mit seiner angenehmen Lernkurve und der Tatsache, dass nicht jeder Fehler des Spielers eiskalt bestraft wird, sehr entgegen. Dies, gepaart mit einem interessanten Power-Up System und einem Haufen Action, macht Soldier Blade zu einem sehr empfehlenswerten Shooter für die Virtual Console. (Manni)

Pluspunkte:
+ angenehm steigender Schwierigkeitsgrad
+ gutes Gegnerdesign
+ viel Action
+ Speicherpunkt nach jedem Level

Minuspunkte:
- trotzdem sehr knackig zum Ende hin

Wertung:
Einzelspieler: 8,5

Screenshot 1

Screenshot 2

Preis: 600 Nintendo Punkte

news@mag64.de (01.09.2009)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de