konsolenkost.de

 
Mag64

Strong Bad's Cool Game for Attractive People Episode 4: Dangeresque 3 (WiiWare)
"Dangeresque 3: The Criminal Projective" - hinter diesem Titel verbirgt sich der insgesamt vierte Ableger der "Strong Bad's Cool Game for Attractive People"-Serie aus dem Hause Telltale Games. Liebhaber ausgefallener Point&Click-Abenteuer werden diese Spiele-Reihe im WiiWare-Angebot sicherlich bereits für sich entdeckt haben und nach drei qualitativ gelungenen Vorgängern dürfen Fans auch dieses Mal wieder einiges erwarten. Ohne bereits in der Einleitung schon alles vorweg zu nehmen: Mit "Dangeresque 3" hat Telltale Games die Strong Bad-Serie auf ihren bisherigen Höhepunkt katapultiert! Wieso, weshalb, warum? Erfahrt es in unserem Test!

Wer bereits eine der Vorgänger-Episoden spielen konnte, wird sofort wissen, was ihn in der vierten Instanz des "Strong Bad"-Universums erwartet. Das klassische Point&Click-Gameplay ist nahezu unverändert geblieben und darum konzentrieren wir uns auf die Neuerungen, die in der Story des Spiels liegen. "Dangeresque 3" ist nicht nur der Untertitel dieser Episode, sondern auch der Name eines Films. Genauer: Ein "filmisches Meisterwerk", an dem Strong Bad insgesamt viereinhalb Jahre gearbeitet hat, dessen Weltpremiere kurz bevor (und somit im Mittelpunkt dieser Episode) steht. Ihr schlüpft (wie gehabt) in die Rolle des Strong Bad, der in seinem eigenen Film einen korrupten Cop namens "Dangeresque" spielt. Zusammen mit seinen Partnern "Renaldo" (gespielt von Coach Z) und "Dangeresque Too" (gespielt von Homestar Runner) gilt es in bester "James Bond"- und "Monk"-Manier, Geheimnisse zu lüften, Intrigen aufzudecken und eine verschwundene Frau wiederzufinden - und nebenbei vielleicht noch einige Säcke voll Geld für die eigenen Zwecke abzugreifen. Dabei muss das Dangeresque-Trio ständig auf der Hut sein, denn das Böse lauert hinter jeder Ecke! Am Ende geht es nicht um Geld oder Ruhm, sondern um die Rettung der gesamten Welt. Alle Hoffnung ruht auf Dangeresque! Wie die Geschichte ausgeht? Nun, das müsst ihr schon selbst herausfinden!

Einige werden es anhand der Storyzusammenfassung schon erkannt haben: "Dangeresque 3: The Criminal Projective" versteht sich als Parodie auf diverse US-amerikanische Krimi- und Detektivserie sowie bekannten Agentenfilmen à la "James Bond". Eine Parodie, die durchweg gelungen ist! In Kombination mit dem ohnehin absurd-komischen Humor der Serie wird euch hier ein ganz exquisites Spielerlebnis geboten, das in Sachen Witz und Heiterkeit die drei Vorgänger weit hinter sich lässt. Wenn Strong Bad alias Dangeresque mit seiner "Nunchuk-Gun" (also einer Spielzeugpistole, auf die er einfach ein Nunchuk geklebt hat) einen gefährlich aussehenden Bären aus Pappe verdrischt, dann kann man das Schmunzeln im Gesicht kaum unterdrücken. Nebenbei werden typische Klischees bedient: Durchgeknallte Wissenschaftler, gefährliche Mafia-Bosse, Verfolgungsjagden, viele Action-Szenen, Verräter, Intriganten, Vernichtungswaffen - hier wird auf ironische Weise alles durch den Kakao gezogen, was die realen Filmvorlagen zu bieten haben. Das Ergebnis ist so herrlich abgedreht und verrückt, dass die bisherigen Strong-Bad-Abenteuer neben "Dangeresque 3: The Criminal Projective" beinahe in Vergessenheit geraten, obgleich alle Episoden das gleiche Gameplay bieten. Auch der vierte Ableger ist ein Point&Click-Adventure, in dem ihr durch Dialoge mit anderen Personen und dem Einsatz unterschiedlicher Gegenstände die Geschichte vorantreibt. Mit der Pointer-Funktion der Wiimote steuert ihr Dangeresque durch die Landschaften und per Drag & Drop-Prinzip lassen sich Gegenstände aus eurem Item-Menü einsetzen. Die Würze macht natürlich der Stil des Spiels aus: Der schräge Humor ist für manche womöglich gewöhnungsbedürftig, aber nichtsdestotrotz ist er das Markenzeichen der Serie und definitiv ein Grund, weshalb man "Strong Bad's Cool Game" einmal angespielt haben sollte - selbst wenn man dem Adventure-Genre nicht übermäßig zugeneigt ist. An dieser Stelle sei ebenso die Web-Cartoon-Vorlage zu empfehlen, deren Charme und Witz sich quasi verlustfrei auf die dazugehörigen Videospiele überträgt. Unverändert ist übrigens auch die Sprachausgabe geblieben: Sowohl die - nebenbei sehr gelungene - Sprachausgabe als auch die Untertitel sind komplett in englischer Sprache gehalten, ohne entsprechend gute Englischkenntnisse werden wohl einige Jokes auf der Strecke bleiben.

Fazit:
"Dangeresque 3: The Criminal Projective" ist bis jetzt eindeutig die witzigste und unterhaltsamste Episode der "Strong Bad's Cool Game"-Reihe! Telltale Games lässt im vierten Anlauf keine Routine aufkommen und bietet eine wahrlich herrliche Parodie, die während des Spielens für ein breites Dauergrinsen im Gesicht sorgen wird. Fans humoristischer Videospiele dürften hier voll auf ihre Kosten kommen. So viel Witz, so viel Charme findet man selten in einem Spiel. Zusammen mit dem altbewährten Point&Click-Adventure-Gameplay ergibt sich ein ausgezeichnetes Spielerlebnis, das vorerst seinesgleichen sucht. Spätestens jetzt sollte wirklich jeder der WiiWare-Reihe eine Chance geben - es lohnt sich! Liebhaber des Web-Cartoons dürfen ohnehin bedenkenlos zugreifen. (Alexander)

Pluspunkte:
+ Charme des Web-Cartoons wird aufgegriffen
+ hervorragende Parodie!
+ ordentliche Portion schräger Humor
+ "Nebenaufgaben" abseits der Story
+ Speichern jederzeit möglich
+ sehr gelungene (englische) Sprachausgabe
+ einfache Drag & Drop-Steuerung
+ Foto-Funktion über Wii-Pinnwand

Minuspunkte:
- komplett in englischer Sprache
- Stil und Humor nicht jedermanns Sache

Wertung:
Einzelspieler: 8,5

Screenshot 1

Screenshot 2

Preis: 1000 Nintendo Punkte

news@mag64.de (02.05.2010)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de