konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung SWITCH Carrying Case der Firma Nintendo
Wieder können wir euch im Zuge der Zubehör Artikel eine weitere Tasche vorstellen. Wie ich am Anfang schon vermutet habe, zeigt sich speziell bei diesem Thema eine mittlerweile klare Entwicklung. Gab es zu Beginn noch viele Taschen für die Switch, ohne angesteckte Joycons, setzen mittlerweile eigentlich alle Hersteller auf die breite Variante mit Joycons Onboard. Nintendo mit ihrer Variante verfolgte das Prinzip seit Anfang an. Vergessen wollen wir Original Zubehör natürlich nicht, so dass wir euch auch den Taschen Beitrag aus Kyoto nicht vorenthalten wollen.

Wie immer hebt sich Nintendo etwas von der Konkurrenz ab. Zunächst sehr positiv, dass man einmal mehr auf Blister Verpackungen verzichtet und die Tasche in einer Tüte und Karton anbietet. Nicht nur in Sachen Müll hilfreich, sondern auch beim Thema Geruchsempfinden. Auch die Nintendo Tasche ist wie die Hori Konkurrenz fast komplett Geruchsneutral. Man muss schon lange schnüffeln, um hier etwas in der Art zu registrieren. ;-) Im Lieferumfang enthalten ist neben der Tasche an sich, auch gleich noch ein Schutzfolien-Set. Auch hier spürt man durchaus das Marken-Feeling an Kleinigkeiten. Nicht nur das sich die Folie sehr gut auftragen lässt, die ist durch einzelne Elemente geschützt, die man nach und nach löst, ehe man die komplett Folie frei verwenden kann. Zur Tasche selber gibt es fast nur Gutes zu berichten. Die Verarbeitung ist gewohnt sauber und lässt hier keine Wünsche offen. Mit Branding versehen, ist sie optisch recht neutral gehalten. Im Inneren passt die Switch sehr gut in die dafür vorgesehen Aussparung, wobei der Bildschirm ebenfalls wie bei Hori durch einen Displaygroßen Einleger abgedeckt und geschützt wird.

Der Clou an der Sache, das man diesen Einleger nochmal für sich umklappen kann. So kann man ihn wie einen Aufsteller nutzen und so die Switch einfach dagegen lehnen. Für Spieler, die fix mal eine Runde Mario Kart spielen wollen eine feine Sache. Finde ich besser als den ausfahrbaren Plasteaufsteller der Switch selber. Dazu dient der Einleger auch als Aufbewahrung für diverse Spiele-Cartridges. Was mir im Vergleich zur Hori Tasche hier nicht so gefällt ist das fehlende Hartcover in der Tasche. Sprich die Tasche ist an sich nicht verstärkt. Ich persönlich bevorzuge da eher eine stabile Hartcover Ausführung. Aber wie immer Kritik auf hohem Niveau. Wie bei eigentlich allem original Zubehör aus dem Hause Nintendo, macht man auch hier nichts falsch und man kann die Tasche ebenfalls jedem Gamer ans Herz legen.

Preis: ca.20 Euro

matthias.engert@mag64.de (06.06.2017)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de