konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung der SWITCH Tough Pouch der Firma Hori
Wie schon öfters mal erwähnt, wird sich der Zubehörmarkt auf der Switch ganz anders entwickeln, als es zu Wii U Zeiten spürbar war. Das sieht man allein aktuell an zahllosen Ankündigungen diverser Produkte, vor allem kleinerer Firmen. Alle wollen etwas vom Kuchen abhaben und die Switch als Hardware mit ihrem Konzept bietet sich dafür zweifelsohne an. Ein Grund dafür ist natürlich auch die Möglichkeit die Switch unterwegs als Handheld oder auch im sogenannten Tisch-Modus zu benutzen. Beiden gemein ist der Transport über kurze oder lange Strecken. Allein dieses Thema inspiriert viele Hersteller, vor allem das Thema Taschen offensiv anzugehen. Allerdings sind beileibe noch nicht alle Hersteller fertig und auf dem Markt, was durchaus etwas verwundert. Und selbst Nintendo hat im Moment zumindest arge Lieferprobleme, ihre Alternative auf dem Markt zu platzieren.

Immer schön, wenn sich uns da Möglichkeiten eröffnen, Produkte vor oder direkt zum Release vorzustellen. Ein guter alter Bekannter in diesem Bereich ist die Firma Hori, die uns jetzt schon über Generationen begleitet und mittlerweile einen hervorragenden Ruf genießt. Also schauen wir uns natürlich auch an, was Hori zu bieten hat und stellen euch deren Produkte vor. Frisch aus der Fabrik und auch zum Switch-Start noch nicht erhältlich gewesen, stellen wir euch heute die Taschen Variante Tough Pouch vor. Hier zeichnen sich aktuell 2 Philosophien ab, welche die Hersteller anbieten werden. Taschen für die Switch gibt es in der kurzen Variante, nur für die Konsole an sich und als lange Ausgabe, um die Switch samt angesteckter Joycons transportieren zu können. Was sich durchsetzen wird, dürften die User mit ihren Kaufentscheidungen beeinflussen. Die Hori Variante Tough Pouch gehört zur langen Variante. Sprich ihr könnt hier eure Switch samt der Joycons transportieren. Dabei setzt Hori einmal mehr auf den Verzicht der Blister Verpackung, was gleich 2 entscheidende Vorteile mit sich bringt. Zum einen weniger Müll, zum anderen ein ganz anderes Kaliber in Sachen „Chemie-Geruch“. Auf einer Skala von 100 würde ich die Geruchsbelästigung auf 5 tangieren. Also verschwindend gering und nur bei extremer Nähe überhaupt wahrnehmbar. Muss man andere Taschen teilweise erstmal einige Zeit auslüften lassen, könnt ihr die Hori Tasche sofort nutzen.

Mit offizieller Lizenz ausgestattet, prangt ein Switch Logo auf der Tasche, so dass man gleich weiß was hier drin ist. Umgesetzt als Hartcover Variante werden die Seiten per Reißverschluss verbunden, der extrem sauber verarbeitet und keinen Anlass zur Kritik gibt. Wertig und sehr stabil bekommt man nach dem Öffnen ein weiteres feines Detail zu sehen. Platziert man die Switch samt Joycons in der Tasche, legt man darüber eine sehr gut und dick gepolsterte Lasche, die aber eben nicht über die gesamte Breite geht, sondern nur den Bildschirm schützt. Links und rechts wo die Joycons sitzen ist Luft, so dass kein Druck auf die Sticks ausgeübt wird. Ideal in meinen Augen. Positiver Nutzeffekt, dass auf der anderen Seite der Lasche noch 5 Spiele und wahlweise ein Pen oder ähnliches verstaut werden können. Die Switch liegt insgesamt recht stabil in der Tasche, hat aber nach links und rechts ein paar Millimeter Luft. Sehe ich aber nicht als kritisch. Durch die gute Polsterlasche, braucht man hier auch keine Gummibänder oder ähnliches um die Switch sicher zu transportieren. Alles in allem eine echte Kaufempfehlung für Spieler, die ihre Switch öfters mal durch die Gegend tragen wollen. Sauber verarbeitet, mit sinnvollen und nützlichen Details, sowie einem nur minimalsten „Chemie-Geruch“.

Preis: ca.18 Euro

matthias.engert@mag64.de (18.03.2017)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de