konsolenkost.de

 
Mag64

Impressum / Resume 1999
Das 20´ste Jahrhundert ist nun vorbei und an dieser Stelle gönnen wir uns noch einmal einen Blick zurück. Wie für jeden von euch, gab es auch für das Mag´64 diverse Höhen und auch Tiefen im Jahr 1999. Gleich zu Beginn des Jahres versuchten wir, eure Rufe nach Verbesserung umzusetzen. Dazu ordneten wir die Übersichtlichkeit der Testeinteilung. Nun war alles fein säuberlich nach GBC und N 64 Games sortiert. Dazu kamen neue Servicebereiche wie das Kleinanzeigenforum, die Downloadecke und das Forum. Vor allem die Downloadecke und dort die Artwork Abteilung wurde besonders oft genutzt. Gleich zu Beginn des neuen Jahres konnten wir auch den Forderungen nach einem Testtagebuches gerecht werden. Und was bot sich da besser, als Turok 2. Damit konnten wir gleich bei dem Besucherboom vom vorigen Jahr anknüpfen. Mit NFL Quarterback 99 und NHL Breakaway 99 wurde der arbeitsreiche Jahresbeginn dann vollends eingeläutet. Und wie alle Jahre im Februar, schaut alles nach Nürnberg. Nur wir haben nicht geschaut, sondern sind hingefahren. Man sollte ja denken, man härtet mit der Zeit etwas ab, wenn man das Wort Messe hört. Aber wir (noch) nicht. Man spürt immer noch das kribbeln im Bauch. Messen sind und bleiben für uns etwas besonderes. Etwas ganz besonderes erwartete uns im März. Leider von der schwärzesten Seite. Den ultimativen Super Gau der Extraklasse. Unsere Serverfirma war umgezogen und daher sollte unser Mag für ein bis zwei Tage nicht erreichbar sein. Ist ja ok. Nur wurde aus den ein bis zwei Tagen ein paar Wochen. Und das war alles andere als ok. Da wir selber für einige Zeit nicht auf unsere Seiten zugreifen konnten, formte sich die Unzufriedenheit in eine gewisse Aggression. So hilflos wie zu dieser Zeit haben wir uns noch nie gefühlt. Es war verdammt schwer seine Wut unter Kontrolle zu halten. Fast einen Monat dauerte dieser Zustand, an dem dann auch die DENIC noch ihren Anteil hatte. Viele hatten uns wohl schon abgeschrieben. Wir haben uns damals sehr über die vielen Nachfragen eurerseits gefreut. Denn mittlerweile hatten wir doch schon viele Stammleser. Trotz Megatest zu Castlevania, mußte sich erst einmal wieder rumsprechen, das das Mag wieder "On Air" ist. Nun hieß es für uns noch mehr rackern um wieder an den alten Besucherlevel anknüpfen zu können. Unser Antrag auf den 25 Stunden Tag wurde aber von der europäischen Kommission abgelehnt. :-) Also hieß es, wie gehabt weiter machen. Im April kam Mario Party gerade recht um als Top Titel neben Spielen wie Gex, Fifa 99, Beetle Adventure Racing ins Rennen zu gehen. Dazu kam noch ein ganzer Sack voll GBC Games, die auch alle getestet werden wollten.

Im Juni konnten wir euch eine weitere Innovation in unserem Mag präsentieren. Das Technikon. Eine Begriffserklärung, rund um die undurchschaubaren Wirren des Internet´s, für Leute wie Du und Ich. Nicht ohne Stolz möchten wir erwähnen, das es in dieser Form einmalig ist im World Wide Web. An dieser Stelle noch einmal ein dickes fettes Danke an unseren "Technikologen". Doch noch nicht genug damit, konnten wir noch im Juni mit unserer DexDrive Supportecke ins Rennen gehen. Hier könnt ihr euch unsere Savegames herunterziehen bzw. eure Savegames für andere zur Verfügung stellen. Im Juni standen aber auch zahlreiche Hardware Test´s an, wie zum Bsp. das Mega Ram 64, das Ram Pack 64 oder auch der Color Protector. Der Juli gab euch mal wieder Gelegenheit, ein paar "Aufdringlichkeiten" ,diesmal an die Entwickler von Tonic Trouble zu richten. Das Highlight im Juli war ohne Zweifel World Driver Campionchip. Das es ein Racing Game schafft, zu einem Megatest zu kommen, sagt doch schon alles. Da konnte auch F 1 World Gand Prix II nicht mithalten. Was im Juli so fantastisch genutzt wurde, fand auch im August seine Beachtung. Das Interview mit den Machern von Rayman 2. Man staunt, was die Leute alles so wissen wollen. Der August stand voll im GBC Fieber. Nicht nur das in diesem Monat viele GBC Titel wie F1 WGP, WWF Attitude oder auch R-Type getestet wurden, nein - in Deutschland begann eine neue Zeitrechnung. Es heißt nicht mehr 1999 nach Christus, sondern Jahr 1 nach Pokémon. Nintendo of Europe ließ es sich nicht nehmen, die neue Zeit mit einem gewaltigen Tamm Tamm einzuläuten. Davor konnten wir uns auch nicht verschließen und reisten nach Berlin zum Pokémon Day. Total infiziert kehrten wir zurück und versuchten mit dem Pokémon Special, dem Pokémon Lexikon das Feuer auch bei euch zu entfachen. Überhaupt war der August großer Reisemonat. Neben dem Pokemon Day, auf dem man mit den Nintendo Machern bei einem Glas Sekt auch mal über Dinge abseits von Videospielen sprechen konnte war die IFA natürlich ein weiteres Top Ereignis. Das die Pokémon die Leute erreichen, merkte man deutlich bei der IFA 99. Aber auch sonst gab es einiges zu sehen. Nicht zuletzt die wohl schönsten Frauen, die wir bei Konami zu Gesicht bekamen. :-) Der September verhinderte mal wieder erfolgreich das inhalieren von frischer Herbstluft. Mit Games, wie WWF Attitude, Premier Manager 64 oder auch Mario Golf braucht man sich ja nicht draußen aufzuhalten. Doch den Vogel schoß ja wohl Shadowman ab. Ein Spiel, das mal wieder ohne Testtagebuch nicht auskommt. Shadowman zog sich wie ein roter Faden durch den Monat. Doch auch im Servicebereich mußte es ja weiter gehen. Auch die DexDrive Ecke füllte sich unaufhörlich und Gott sei Dank nicht nur mit unseren Savegames. Man muß sagen, eure Mitarbeit nahm wieder Ausmaße an, wie wir sie kannten. Savegames, Time Trial Zeiten, Leserbriefe. So macht das Mag noch mehr Spaß, wenn man merkt, es kommt auch was zurück. Zum ersten mal in unserem Mag, konntet ihr einen Messebericht zur ECTS London beäugen. Auch hierfür ein dickes Danke an Alex, der fürs Mag bei den "Frischbiertrinkern" war.

Der Oktober brachte euch einen Einblick in die Zukunft von Nintendo. Was bringt das 64 DD, was weiß man bis jetzt vom Dolphin und dem GB Advance? Ist das Dolphin konkurrenzfähig? Konkurrenz ??? Gegen wen denn ??? ;-))) Passend zu den Neuigkeiten erreichte uns der Xploder64. Damit konnten wir wieder eine Rubrik eröffnen, die sich rasend schnell mit Codes füllte. Aber auch die Testseiten füllten sich. Spiele wie Rugrats, New Tetris, Tonic Trouble,NHL Pro 99 trafen nun bei uns ein. Den ersten Platz aber wird diesmal an zwei Games vergeben. Hybrid Heaven und natürlich Duke Nukem: Zero Hour. Der November hatte von allem etwas. Angefangen von der Vorstellung von der Firma Eurocom über das Interview mit Saffire hin zum großen Interview mit Nintendo of Europe. So kurz vor Weihnachten konnte auch ein Gewinnspiel nicht schaden, dachten wir und auch Mitsui Deutschland dachte in der Schiene. Und so konnten wir schon mal Weihnachtsmann spielen und hier und da etwas Freude verbreiten. Wie immer zur Weihnachtszeit, kommen da die "Hammerspiele" auf den Markt und auch noch alle gleichzeitig ...! So mußten Rayman 2, Winback, Boxchampions 2000, Hot Wheels Turbo Racing, Lego Racers, NFL Quarterback 2000, und viele andere und vor allem Jet Force Gemini unter drei Hüte gebracht werden. Und bei Jet Force Gemini war auch noch eine Komplettlösung fällig. Überhaupt zog bei uns der Aufwand wieder etwas an. Gerade Lösungen die von euch immer gefordert wurden sollten von nun an verstärkt Einzug halten und von da an fest dazugehören. Dagegen fiel ja der Dezember regelrecht ruhig aus. Obwohl der Dezember im Zeichen des Affen stand. Was uns gegen Ende des Jahres besonders stolz machte war die Tatsache bei den Updates immer mehrere Tests bringen zu können. Auch wenn mancher Test ein paar Tage nach dem Handel bei uns erschien. Eines der großen Highlights, die wir aber bewußt selten ansprechen war die Möglichkeit Perfect Dark einmal spielen zu dürfen. Auch wenn wir nicht über Zeitpunkt und Ort des Zusammentreffens mit Joanna Dark sprechen dürfen können wir aber sagen das es sich lohnen wird darauf zu warten. ;-) Das unsere Arbeit akzeptiert wird merkten wir an den stetig steigenden und Besucherzahlen, die unsere Hoffnung auf eine magische Zahl am Ende des Jahres stetig nährte. Und es sollte genau im ersten Tag des neuen Jahres klappen. Wir schnürten schon mal vorsichtshalber ein "kleines" Päckchen für den oder die Glückliche. Am 01.01 2000 14.14 Uhr war es dann so weit. Passend zu Beginn des neuen Jahrtausends, konnten wir einen für uns unvergeßlichen Meilenstein setzen. In diesem Sinne würden wir sagen: "auf die nächsten 100 000" . Wir wünschen uns mit euch zusammen eine erfolgreiche Weiterführung und stetige Verbesserung des Mag´64. Wir danken allen Lesern für die Treue und super Mitarbeit.

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de