konsolenkost.de

 
NDS Road to Vegas
 
 
Road to Vegas - NDS
Kilian Pfeiffer (24.05.2009)

SYSTEM: NDS
ENTWICKLER: Midas
GENRE: Glücksspiel
SPIELER: 1-8 Spieler
HANDBUCH: Deutsch
SPEICHER: Batterie
1MODUL MP: Ja
SCHWIERIGKEIT: 1-10
SECRETS: Ja
SPRACHHÜRDE: Gering
MIKRO SUPPORT: Nein
ALTERSFREIGABE: K.E.
TERMIN: Erhältlich
VIRTUAL SURROUND: Nein
PREIS: ca.25 Euro
KOMPLETTLÖSUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
WiFi: Nein

   
Einleitung....

„Vom Tellerwäscher zum Millionär" – so steht es auf dem Packungsrücken von „Road to Vegas" geschrieben. Virtuell ist das durchaus möglich. „Midas Interactive Entertainment" gibt Euch die Gelegenheit dazu. Mehr als 20 typische Casino-Spiele finden sich auf der Spielkarte und Ihr als Spieler habt nun die Gelegenheit, jene in durchaus spannenden Sessions sprichwörtlich zu zocken.

Menus und die Story....

Ein Blick auf „Road to Vegas" genügt und Ihr wisst: Englisch sollte zur Grundausstattung gehören, um Erklärungen und Menüinhalte überhaupt zu verstehen. Dass es für eine deutsche Übersetzung nicht gereicht hat, ist bedauerlich und nicht gerade förderlich, um neue Kundenschichten anzusprechen. Speziell eben jene, die dem Englischen nicht mächtig sind. Klar: Die meisten der Spiele sind in gewisser Weise selbsterklärend, aber sich darauf verlassen zu müssen, geht in der heutigen Zeit nun mal leider gar nicht mehr. Im Hauptmenü dürft Ihr Euch für das „Main Game" entscheiden, um Euch bis nach Las Vegas durch die Casinos dieser Welt zu spielen. Weiterhin frönt Ihr dem Training („Practice") oder tretet gegen maximal sieben weitere Gegenspieler im „Multiplayer" an.

Technik und Gameplay....

Im Stonybroke Casino nimmt die Geschichte ihren Lauf… Mit 500 Dollar tretet Ihr an, 500 Dollar, die es zu setzen und möglichst gewinnträchtig zu vermehren gilt. Jedes der insgesamt über 20 Spiele liegt in mehreren Schwierigkeitsgraden vor. Ein jeder bestimmt nicht nur den Anspruch des aktuell gewählten Casino-Spiels. Sondern auch den Einsatz, den es zu setzen gilt, um hier überhaupt daran teilnehmen zu dürfen. Auch das Gewinnverhältnis variiert von Schwierigkeitsgrad zu Schwierigkeitsgrad. Je besser man ist, desto mehr lässt sich gewinnen, desto schneller dürft Ihr die großartigsten Casinos der Welt betreten. Einen Unterhaltungsfaktor kann man dem vorliegenden Titel nicht absprechen, wenngleich die nicht einstellbare Sprache ein klarer Malus ist, den es nicht zu übertünchen möglich ist. Die Spielanleitung (samt Regeln) ist immerhin auch in deutscher Sprache vorliegend…

Wollen wir uns einer Auswahl der einzelnen Spiele widmen, die wir kurz anschneiden werden. Die Meisten unter diesen dürften Euch sowieso bekannt sein. Neben „Baccarat" erwartet Euch das klassische „Bingo"-Spiel samt Bingokarten, bei welchem die vom Conferencier ausgerufenen Zahlen per Touchpen durchgestrichen werden müssen. Wer meint, mit der eigenen Bingokarte gewinnen zu können, lässt seine Karte prüfen. Bei „Blackjack" gewinnt das höchste Kartenblatt, solange man die Summe von 21 Augen nicht überschreitet. Bei „Blazing Aces" habt Ihr es mit einem vierwalzigen Geldspielautomaten zu tun mit den Sonderspielen „Higher or Lower", „Pontoon", „Poker" und „Jackpot Cup". In „Cardapult" versucht Ihr Karten zu treffen und zwar dergestalt, dass Ihr Pokerblätter auf der Hand habt und dafür eine bestimmte Anzahl an Punkten gutgeschrieben bekommt. „Cup’n‘Ball" ist das altbekannte Hütchenspiel, oftmals von Trickbetrügern mitten in Fußgängerzonen gespielt: drei Hütchen, eine Kugel. Eure Aufgabe: die Kugel zu finden. Ganz witzig, aber wenig mit Casino-Spielen gemein hat „Horse Race Arcade". Hier feuert Ihr per Mikrofon das gewählte Pferd an und hofft darauf, als Erster im Ziel anzukommen. Auch „Pairs" (eigentlich ein gewöhnliches Memory-Spiel mit Karten) und „Solitaire" sind vertreten, „Roulette" und „Texas Hold’em" ebenso. Aber auch hanebüchene Umsetzungen wie „Whack a Jackal", bei dem Ihr Schakalen mit einem Hammer auf den Kopf dreschen sollt, sind integriert worden – wohl eher zur auflockernden Abwechslung und weil eine der am Spiel beteiligten Firmen „Laughing Jackal" heißt. Selbstverständlich auch eine ganze Reihe an weiteren Karten- und Automatenspielen, die wir Euch in einer Liste aufzeigen wollen. Auf jedes Regelwerk näher einzugehen, macht kaum Sinn, da es jeglichen Testrahmen sprengen würde:

- Baccarat
- Bingo
- Blackjack
- Blazing Aces
- Cardapult
- Cash Cadavers
- Casino War
- Cup’n’Ball
- A Fish Full Of Dollars
- Five Card Draw
- Higher Or Lower
- Horse Race Arcade
- Nudging Ninjas
- Pairs
- Pillaging Pirates
- Rocking Reels
- Roulette
- Solitaire
- Solitiles
- Spin The Wheels
- Spit
- Texas Hold’em
- Whack A Jackal
- Whist

Grafik & Sound....

Man trifft sich im Casino sicher nicht der Optik wegen. Wobei: Eine hübsche Dame hinter dem Roulette-Tisch hat mit Sicherheit etwas zu bieten. Das Geschehen auf dem Tisch selbst ist weltweit über einen Kamm zu scheren und auch bei „Road to Vegas" nicht der besonderen Rede wert. Gleichgültig welches der vertretenen Spiele Ihr zockt – jedes scheint ohne viel Hingabe programmiert zu sein. Versteht das nicht falsch: Die Optik ist letzten Endes Mittelmaß, was aber nichts mit dem Unterhaltungsfaktor zu tun haben muss.

Cooler Sound, je nach gewähltem Spiel verschieden – so etwas wünscht man sich als Spieler und genau so etwas wird Euch bei „Road to Vegas" vorgesetzt. Sprachausgabe gibt es keine, alle dargestellten Texte sind in feinstem Englisch gehalten. Deutsch: Fehlanzeige! Dieses Manko hatten wir bereits zu einem früheren Zeitpunkt im Text erwähnt.

Multiplayer....

Den Mehrspieler-Modus zu bewerten, ist schwer, aber in der Regel macht das Gruppenspiel gegen menschliche Teilnehmer mehr Spaß, als alleine gegen die CPU zu spielen. Sieben spielerische Ableger sind auf der Software mehrspielerfähig, eine einzige Spielkarte reicht aus, um als Achter-Team loszulegen. Im Einzelnen sind das folgende Spiele:

- Five Card Draw
- Pairs
- Spit
- Texas Hold’em
- Whack A Jackal
- Whist
- Bingo

Fazit....

„Road to Vegas" ist eine anständige Sammlung teils typischer Casino-Spiele geworden. Eine, die sich vor allem an Englischverstehende richtet und eine, die mit Spielautomaten- und Kartenspielen in schierer Masse aufwartet. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade, die abwechslungsreichen Spiele – Leute, mit dem Hang zum Casino-Leben müssen eigentlich zugreifen! Daran führt kaum ein Weg vorbei! Alle anderen sollten sich Gedanken machen, ob ihnen eine bloße Casino-Sammlung das Geld wert ist.

 

+ über 20 Casino-Spiele
+ guter Mehrspieler-Modus
+ lang anhaltende Motivation
+ 3 Schwierigkeitsgrade
- Spiel komplett in Englisch
- zielgruppenspezifisch
- optisch kein Hammer

GRAFIK: 58%

SOUND/EFFEKTE: 73%

MULTIPLAYER: 75%

GESAMTWERTUNG: 71%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de