konsolenkost.de

 
NDS Mein Koch Coach - Gesund & lecker kochen
 
 
Mein Koch Coach - Gesund & lecker kochen - NDS
Kilian Pfeiffer (04.07.2009)

SYSTEM: NDS
PUBLISHER: Ubisoft
GENRE: Kochspiel
SPIELER: 1 Spieler
HANDBUCH: Mehrsprachig
SPEICHER: Batterie
1MODUL MP: Nein
SCHWIERIGKEIT: K.A.
SECRETS: Nein
SPRACHHÜRDE: Keine
MIKRO SUPPORT: Ja
ALTERSFREIGABE: K.E.
TERMIN: Erhältlich
VIRTUAL SURROUND: Nein
PREIS: ca.30 Euro
KOMPLETTLÖSUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
LESERMEINUNGEN: Nein

   
Einleitung....

Der Nintendo DS bietet vielfältigste Möglichkeiten, um auch die ungewöhnlichsten Spielkonzepte umzusetzen. Zwar ist „Mein Koch-Coach - Gesund und lecker kochen" nicht gerade die neueste Idee (Nintendo hatte mit „Kochkurs – Was wollen wir heute kochen" bereits diesen Einfall), dennoch ist das Publikum groß genug, um einen weiteren Kochvertreter zu vertragen. Im Grunde ist vorliegender Titel kein wirkliches Spiel, sondern zeigt sich als Programm. Ein Coach also, der Euch beim Planen und Zubereiten von insgesamt 250 Rezepten unterstützt. Wir haben für Euch zur Probe gekocht und das Machwerk auf seinen Nährwert hin untersucht...

Menus und die Story....

Ein Nutzer sollte zunächst ein eigenes Profil zusammenstellen, das dem Programm die notwenigen Hintergrundinfos bietet. Nur mit diesen sind Rezeptvorschläge möglich. Also beantwortet Ihr zu Beginn ein paar Fragen und schon kann der Coach zur Tat schreiten. Vielfältige Rezepte spielen die Hauptrolle in Ubisofts Kochprogramm. Ist ja auch logisch: Leckere Sachen will man sich mit Hilfe des Programms auf möglichst einfache Art und Weise zubereiten – der Coach soll nur unterstützend zur Seite stehen.

Technik und Gameplay....

Nach geeigneten Rezepten zu stöbern, kann Spaß bereiten. Schön, dass „Mein Koch-Coach - Gesund und lecker kochen" die Möglichkeit bietet, unterschiedliche Aspekte zu berücksichtigen. So dürft Ihr etwa Rezepte nach den eigenen Vorlieben, Zutaten respektive den Rezeptnamen suchen. Ein detaillierter Blick auf die Vorlieben lässt erkennen, was darunter verstanden wird: Ohne weiteres lassen sich Kaloriengrenzen festlegen, die Zubereitungszeit wird berücksichtigt, aber auch der allgemeine Zubereitungsschwierigkeitsgrad sowie die Kosten der jeweiligen Mahlzeit. Wenig Sinn macht hingegen der „Vorschlag des Tages", der speziell auf den Spieler abgestimmt ist. Jedoch finden sich unzählige alternative Mahlzeiten, die an diesem Tag vielleicht einfach besser schmecken.

Eine im Programm befindliche Einkaufsliste (bis zu 75 Zutaten haben hier Platz!) für die jeweiligen Bestandteile ist ebenso enthalten, wie ein Kalender, über welchen sich in wenigen Touchpen-Schritten ein Speiseplan erstellen lässt. Bis zu drei Rezepte pro Tag - im Gesamten 50 Leckerei-Vorschläge - lassen sich dort eintragen. Und auch ein weiteres Feature bietet der Titel. Ein Einheitenumrechner sagt Euch in Sekundenschnelle die gewünschte Menge an und rechnet diese für Euch um. Zwei Küchenuhren helfen Euch während des Kochvorgangs, so dass Ihr nicht die Zeit aus den Augen verliert. Ein sehr ausführliches Lexikon schafft des Weiteren zu jeder Zeit den perfekten Überblick. Bebildert und mit Texten versehen, wird Euch hier eine jede Zutat nähergebracht, aber auch Utensilien, Begriffe sowie Techniken kommen zur Sprache. In dieser Hinsicht muss man sagen, dass der Titel punktet. Bis Ihr euch wirklich jeden Eintrag zu Gemüte geführt habt, vergeht eine Weile.

Bislang unerwähnt blieb das „Spiel", bei welchem Ihr ein Rezept in der virtuellen Küche im Minispiel-Stil zubereitet. 72 Rezepte stehen euch hier zur Verfügung unter Angabe relevanter Aspekte (Kalorienanzahl, Zeit, Schwierigkeitsstufe, Kosten). Habt Ihr Euch für ein Rezept entschieden, geht es schon auf in das virtuelle Kochstudio, in dem nochmals alle nun folgenden Schritte aufgelistet sind. Auf Dauer ist das minispielartige Kochen etwas langweilig, da Ihr im Grunde in sehr vereinfachter Weise vorgeht. Da sind diverse „Sophies Freunde"-Versoftungen detaillierter und tiefgründiger in ihrer Umsetzungsweise. Auf einem Bildschirm erkennt Ihr die Küchenumgebung und alle relevanten Zutaten. Um eine Zwiebel zu schneiden, schiebt Ihr diese auf das Schneidebrett und fertig ist die Schnibbelei. Hier bestreut Ihr Auflaufformen mit Käse, füllt Töpfe mit Brühen und vermengt in Simpelform diverse Zutaten miteinander.

Grafik & Sound....

Anders als beim Nintendo-Konkurrenten überzeugt uns die grafische Darstellung nicht ganz so deutlich. Irgendwie wirken alle Zutaten- und Mahlzeiten-Bilder etwas verpixelt und nicht so klar. Ansonsten treibt Ihr eine Menge Eurer Zeit in Rezeptmenüs herum. Grafisch nichts Aufregendes, also!

Die Musikstücke sind von ihrer Abwechslung her gelungen, unterscheiden sie sich in ihrer Machart doch wesentlich. Bei „Kochkurs – Was wollen wir heute kochen" waren die Sounds noch eher an das französische Kochambiente angelehnt. Bei Ubisofts Koch-Versoftung haben wir es mit austauschbarer Kost zu tun, die aber ansprechend umgesetzt wurde. Sprachausgabe bei der Erklärung gibt es ebenso, wie das Navigieren durch die eigene Stimme. In lauter Umgebung macht das aber wenig Sinn. Ganz nett, da ein exklusives Nintendo DSi-Feature: Das Foto des eigenen Gesichtes, welches unter einer Kochmütze platziert wird.

Fazit....

Es ist und bleibt nun mal kein Spiel im üblichen Sinne. Daher verzichten wir bei „Mein Koch-Coach - Gesund und lecker kochen" auf eine Prozentwertung, sondern sprechen eine Empfehlung aus. Vorliegender Titel wirkt nicht ganz so rund wie die Nintendo-Umsetzung, überzeugt aber dennoch dank der 240 (DS) respektive 250 (DSi) Rezepte. Eine Sprachsteuerung ist ebenso enthalten wie diverse Zusatzfunktionen, sei es eine Kostenberechnung, ein ausführliches Lexikon sowie ein virtuelles Kochspiel im Minispiel-Outfit. Die Umsetzung kann sich sehen lassen, schafft den Sprung auf den DS-Kochthron aber dennoch nicht. Ein zweiter Platz ist als solcher aber auch nicht schlecht. Ein Kochbuch im Handheld-Format – das hat doch was!

 

+ einfache Sprachbedienung
+ 250 Rezepte insgesamt
+ Kochlexikon
+ Sprachausgabe
+ virtuelle Küche
- laute Umgebungen meiden

GRAFIK: --

SOUND/EFFEKTE: --

MULTIPLAYER: --

GESAMTWERTUNG:
Empfehlenswert

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de