konsolenkost.de

 
NDS Logic Cubes
 
 
Logic Cubes - NDS
Kilian Pfeiffer (29.08.2010)

SYSTEM: NDS
PUBLISHER: Kiddinx
GENRE: Puzzle
SPIELER: 1 Spieler
HANDBUCH: Mehrsprachig
SPEICHER: Batterie
1MODUL MP: Nein
SCHWIERIGKEIT: 3-10+
SECRETS: Nein
SPRACHHÜRDE: Keine
MIKRO SUPPORT: Nein
ALTERSFREIGABE: USK 0
TERMIN: Erhältlich
VIRTUAL SURROUND: Nein
PREIS: ca.30 Euro
KOMPLETTLÖSUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
LESERMEINUNGEN: Nein

   
Einleitung....

Endlich wieder mal ein waschechter Puzzle-Titel. Fans des Genres haben lange warten müssen und werden nun mit „Logic Cubes" von Kiddinx belohnt. Wir haben für Euch in die Sammlung aus zehn Denksport-Spielen hineingeschaut und sagen Euch, was der Titel zu bieten hat.

Menus und die Story....

Ohne großes Drumherum startet Ihr in das Spiel, das gleich zu Beginn den Anschein vermittelt, dass man es hier mit einer durchdachten Sache zu tun hat. Mit einem Spiel, das nicht einfach schnell zusammengestellt wurde, sondern mehr in die Tiefe geht, wenngleich auf der Spielkarte Puzzles vereint wurden, die dem einen oder anderen nicht unbekannt sein dürften. Da das, was Ihr hier zu sehen bekommt, aber gut gemacht ist, wollen wir den Programmierern mit Sicherheit keinen Vorwurf machen.

Technik und Gameplay....

Im Hauptmenü angekommen, erkennt Ihr zehn Icons, die – jedes für sich – ein Puzzle darstellen. Insgesamt erwarten Euch 570 Levels, die es im Gesamten zu absolvieren gilt. Aus vielen Puzzle-Bereichen hätte man ohne weiteres ein eigenständiges Spiel programmieren können. Man besann sich allerdings darauf, mehrere Inhalte anzubieten, anstatt bei einer Aufgabe in die Tiefe zu gehen. Das kann man sehen wie man will. In jedem Fall funktioniert das Konzept. Zu jedem Puzzle gibt Euch eine Text-Erklärung Aufschluss darüber, wie Ihr vorzugehen habt. Ein Balken zeigt an, wie weit Ihr bereits fortgeschritten seid. Denn: Speichern dürft Ihr jederzeit – und zu einem späteren Zeitpunkt im Spiel weitermachen.

Bei der ersten Denksport-Herausforderung erwartet Euch eine Matrix, die Ihr mit vorgegebenen Puzzle-Teilen füllen müsst. Die Teile dürft Ihr drehen, dennoch gestaltet sich das Unterfangen nach und nach sehr anspruchsvoll. Unterhaltsam ist das zweite zur Verfügung stehende Puzzle. Ziffernblöcke bevölkern hier das Spielfeld. Eine Zahl im Topscreen fordert Euch auf, diese anhand der Ziffern zu addieren. Nachdem Euch das gelungen ist, verschwinden die verwendeten Blöcke und eine neue Zahl erscheint. Felder einheitlich zu färben ist ähnlich spaßig wie das an Sudoku erinnernde Zahlenkarten-Spiel, bei dem sich keine Zahlen in horizontaler und vertikaler Reihe gleichen dürfen. In Aufgabe fünf trefft Ihr auf 100 Levels voller Spielstein-Zerstörungen. Mit dem Touchpen räumt Ihr diese aus dem Weg, im sechsten Puzzle, das in „Logic Cubes" enthalten ist, müsst Ihr Elemente eines Schaltplanes miteinander verbinden. Ziffernpaare finden, graue Felder in einem Zug neu einfärben und Spielsteine abbauen sind weitere nicht zu unterschätzende Ideen, die in „Logic Cubes" umgesetzt werden. Allerdings ist es schwer zu erklären, wie die einzelnen Puzzles sich spielen, geschweige denn sich während des Testens „anfühlen". Ein gewisser Suchtfaktor ist nicht von der Hand zu sprechen. Im Übrigen ist der Langzeitspaß dank weit über 500 Levels sehr groß. Somit können Freunde hübscher Puzzle-Unterhaltung ohne zu zögern zugreifen.

Grafik & Sound....

Viele bunte Felder, eine gute Touchpen-Steuerung und eine runde Gesamtpräsentation machen „Logic Cubes" zu einem ansehnlichen, wenngleich größtenteils zweckdienlichen Titel. Weder gibt es Effekte en masse, noch grafische Spielereien. Dafür einen ansprechenden, sehr chilligen Sound, der mit leisen Tönen aufwartet und zu keiner Zeit nervend wirkt. Sprachausgabe gibt es hingegen keine – ein Puzzle-Titel verlangt aber auch nicht nach einer solchen.

Fazit....

„Logic Cubes" von Kiddinx ist ein kleiner Überraschungstitel, den sich Freunde klassischer Puzzle-Unterhaltung nicht entgehen lassen sollten. Zehn verschiedene Spielbereiche, 570 Levels, ein ansteigender Schwierigkeitsgrad. Wer gerne auf dem Handheld in verzwickte Rätselwelten abtauchen möchte, ist hier genau richtig. Für weniger als 30 Euro (UVP) solltet Ihr definitiv zuschlagen!

 

+ 570 fordernde Levels
+ zehn verschiedene Spiele
+ steigender Schwierigkeitsgrad
- teils sehr happig
- kein 100%iger Tiefgang

GRAFIK: 61%

SOUND/EFFEKTE: 71%

MULTIPLAYER: --

GESAMTWERTUNG: 81%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de