konsolenkost.de

 
NDS Just Sing Vol.2
 
 
Just Sing Vol.2 - NDS
Kilian Pfeiffer (14.01.2011)

SYSTEM: NDS
PUBLISHER: dtp young
GENRE: Musikspiel
SPIELER: 1-2(4) Spieler
HANDBUCH: Mehrsprachig
SPEICHER: Batterie
1MODUL MP: Ja
SCHWIERIGKEIT: 1-2
SECRETS: Nein
SPRACHHÜRDE: Keine
MIKRO SUPPORT: Ja
ALTERSFREIGABE: USK0
TERMIN: Erhältlich
VIRTUAL SURROUND: Nein
PREIS: ca.30 Euro
KOMPLETTLÖSUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
LESERMEINUNGEN: Nein

   
Einleitung....

Das Gesangstalent zu beweisen stand ja schon bei so manchem Wii-Titel auf dem Programm. Ob bei der „We Sing"-Serie oder der „U-Sing"-Reihe – überall durftet Ihr mit Hilfe eines Mikrofons nach Lust und Laune trällern und zeigen, was Eure Stimmbänder hergeben. Mit „Just Sing Vol. 2" sollt Ihr das nun auch auf dem Nintendo DS-Handheld zeigen.

Menus und die Story....

Dabei arbeitet „Just Sing Vol. 2" mit dem integrierten Mikrofon. Ihr benötigt also kein separates Mikro, um „hörbar" zu sein. Dennoch muss klar gesagt werden, dass die Stimmerkennung – vor allem die Höhen und Tiefen – bei weitem nicht so hervorragend funktioniert wie bei den bereits erhältlichen Wii-Versoftungen. Zu unpräzise ist das DS-Mikrofon. Und dennoch: Das spielerische Unterfangen macht Laune!

Technik und Gameplay....

19 Originalsongs enthält der Titel. Durchaus Lieder, die Potenzial haben, Chart-Hits sind darunter und richtige Ohrwürmer, die der angesprochenen Masse gefallen dürften. Wie es sich für einen solchen Titel gehört, steht zunächst die Profilerstellung auf dem Programm. Ein wenig Stimmenkalibrierung, das entsprechende Outfit, das war’s! Und los geht’s! Ob Ihr Euch nun gleich einer Herausforderung stellt, alle 19 Lieder zunächst erst einmal anhört oder gleich drauf loslegt, bleibt Euch überlassen. Das Spiel funktioniert vergleichbar mit bereits erhältlichen Karaoke-Umsetzungen: Der Song-Text läuft über den Bildschirm, diverse Balken zeigen, in welcher Stimmlage Ihr singen solltet, um volle Punktzahl zu erreichen. Maximal 100000 könnt Ihr erreichen, allerdings müsstet Ihr dafür schon jeden einzelnen Ton treffen, was kaum möglich ist. Im Grunde genommen alles Dinge, die aus diversen Karaoke-Spielen bereits bekannt sein dürften.

Recht interessant dürfte auch noch der Herausforderungs-Modus sein: Dort ist es dann etwa so, dass Ihr zu gegebener Zeit eine Pause einlegen müsst, um dem Publikum den Vorrang zu geben oder aber Ihr singt den Song ohne Einblendung der Tonhöhen-Balken. Natürlich wird das Unterfangen dadurch erschwert, schaffbar bleibt es aber trotzdem, nicht zuletzt weil es grundsätzlich reicht, die eigentliche Melodie nachahmen und nachsummen zu können.

Grafik & Sound....

Oben, auf dem Topscreen, thront das selbst erstellte Profil, tanzt dort in etwas pixeliger Manier umher, schwingt die Hüfte, dreht sich, ein choreografischer Augenschmaus. Technisch hätte das Gezeigte aber doch etwas anständiger ausfallen können. Die Möglichkeiten böte der DS ohne Zweifel. Gut gelungen ist in jedem Fall die Sound-Seite, also jene Auswahl an 19 Songs, die sich sehen lassen kann. Ob Lady Gaga, Rihanna, Snow Patrol oder Razorlight – den einen oder anderen Chart-Hit hat man auf die Spielkassette gebannt.

Multiplayer....

Maximal zwei DS-Systeme und bis zu vier Spieler. Ob direktes Duell um Punkte oder Hot Seat-Modus – Spaß kommt im Gruppenspiel definitiv auf. Zwar nervt das Weiterreichen des Handhelds schon ein bisschen, aber was tut man nicht alles dafür, um miteinander eine Runde zu singen. Mehr Laune versprüht allerdings der Karaoke-Ausflug auf der Wii – da kommt der DS nicht gegen an.

Fazit....

„Just Sing Vol. 2" wird seine Fans finden, das ist Fakt. Vornehmlich weibliche Spielerinnen werden zugreifen, denn die Song-Auswahl richtet sich doch ganz klar an das weibliche Geschlecht, das mit dem Titel, der insgesamt zu wenig Abwechslung bietet, seine Freude haben wird. Ein paar zusätzliche Songs hätten dem Spiel gut getan, aber vor allem eine Verbesserung des technischen Aspektes: Das Mikrofon funktioniert nicht immer so, wie es eigentlich sein sollte.

 

+ 19 Songs enthalten
+ Karaoke auf dem Handheld4
+ Aufzeichnung und Video-Wall
- wenig Abwechslung
- Mikro Probleme ab und zu

GRAFIK: 67%

SOUND/EFFEKTE: 81%

MULTIPLAYER: 65%

GESAMTWERTUNG: 62%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de