konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung DSi Soundstation der Firma Logic3
Schaut man sich den Zubehörmarkt speziell auf dem DS an, so gibt es gefühlt eigentlich nichts, was es nicht gibt in irgendeiner Form. Angefangen von sinnvollem Zubehör, bis hin zu Produkten, über deren Sinn und Nutzen man streiten kann. Was allerdings kaum vorhanden ist, sind Produkte die sich mit dem Thema Sound beschäftigen. Und ich meine hier nicht einfach nur ein paar simple Kopfhörer. Der englische Zubehör Hersteller Logic3 nimmt sich dem Thema an. Kommt auch nicht von ungefähr, haben sie doch gerade mit solchem Zubehör bis auf IPod Ebene Erfolge vorzuweisen.

Man mag zwar auch hier geteilter Meinung sein, was den Sinn einer Soundstation für einen Handhelden angeht, ein interessantes Produkt und eine Vorstellung ist es allemal wert. Das Wort Station ist dabei durchaus zutreffend, ohne aber den mobilen Gedanken ad acta zu legen. Denn schaut man genau hin bietet die Soundstation 3 Funktionen. Neben der Verbesserung der Akustik, hat man mit diesem Teil auch die Gelegenheit den DSi über herkömmliche Batterien aufzuladen und zu guter letzt dient er auch als Aufbewahrung und sicheren Transport eures DSi. Nur diesen unterstützt die Soundstation auch.

Einmal aus der Verpackung geholt, präsentiert sich dem Spieler eine 1Kg schwere Box, wahlweise in Weiß oder Schwarz, die ihren Sinn erst nach dem Aufklappen offeriert. Denn jetzt erkennt man 3 wichtige Punkte. Zum ersten natürlich die 4W starken Lautsprecher, die im Deckelinneren befestigt sind. Dazu der Port, an dem man den DSi anschließen kann und zu guter letzt ein Kopfhörerkabel, das man aus dem Inneren heraus an den DSi Kopfhöreranschluss anschließen kann. Also schiebt man den DSi zunächst hinten an den Port der Soundstation und legt das Kabel vorne heraus und schließt es an den Kopfhöreranschluss an. Nicht zu lang, kann man dieses so verlegen, dass man die Soundstation selbst bei angeschlossenen DSi komplett zuklappen kann. Somit wäre die Funktion der Aufbewahrung gewährleistet. Über einen Clip Verschluss kann man dies auch fest arretieren.

Aufklappen kann man den Deckel mitsamt dem Gegenstück des DSi, so das man davor sitzend einen ordentlichen Blickwinkel auf beide Screens besitzt. Betreiben kann man die Station nun auf zwei Wegen. Für Zuhause bietet sich logischerweise das normale Stromkabel des DSi an, das man hier auf der Rückseite einsetzen kann. Aber ihr habt auch die Möglichkeit auf der Unterseite 4 Batterien einzusetzen und so auch unterwegs loslegen zu können. Habt Ihr mal keinen Strom zur Verfügung um den DSi Akku zu Laden, geht dies auch über die 4 Batterien. Extra dafür gibt es einen Betriebszustand, den man per Schalter aktivieren kann. Hauptaugenmerk gilt aber natürlich dem Sounderlebnis. Die beiden Lautsprecher mit 4W Leistung heben das Soundfeeling mit dem DSi durchaus stark an. Positiv gefällt mir das selbst bei höchster Lautstärke kein Kratzen oder verzerrter Sound zu hören ist. Kommt zwar auch auf das Spiel selber mit an, aber bei den Probierten gab es da wenig meckern. Der Klang ist logischerweise besser als mit den reinen DSi Lautsprechern. Von daher natürlich ein Gewinn für den Spieler.

Die Verarbeitung ist gelungen und punktet auch durch die gummierte Oberfläche, die eben nicht in billigem Plastik daher kommt. Diskutieren kann man natürlich über den Must Have Faktor eines solchen Gerätes. Hier punktet in meinen Augen die Mehrfach Funktionalität. Auch speziell Spiele, bei denen man den DSi fest arretieren möchte, lassen sich damit besser spielen, als wenn man den DSi nur auf den Tisch legt oder auf seine Knie. Euer Rücken wirds euch Danken. ;-) Wem sowas gefällt kann beim geforderten Preis durchaus zugreifen. Zwingend haben muss man die Soundstation aber nicht.

DSi Soundstation

Preis: 24,99 Euro

matthias.engert@mag64.de (10.10.2009)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de