konsolenkost.de

 
Mag64

Vorstellung der NDS Lite Ladestation der Firma Hama
Im Lieferumfang des Nintendo DS lite befindet sich naturgemäß ein Ladekabel, welches dem Handheld die benötigte Energie verleiht. Ein Akkuladegang dauert bei Nintendos Doppelbildschirm in der Regel rund zwei bis drei Stunden. Ist der Akku allerdings leer, sollte das Spielen eingestellt werden, damit keine Leistungsreduzierung des Li-Ionen-Akkus erfolgt. „Hama“ hat für Vielspieler hierfür eine eigene Ladestation für Nintendo DS lite geschaffen. Anstatt den Handheld direkt vom Netz mit Strom zu versorgen, verbindet Ihr diesen mit der „Ladestation“. Dies schaut nicht nur schick aus, sondern funktioniert ähnlich gut, wie mit dem gewöhnlichen Netzkabel. Der Clou an der Sache ist die Tatsache, dass ein zweiter Akku in einem rückwärtigen Aufbewahrungsfach ebenfalls geladen werden darf.

Somit seid Ihr im Grunde allumfassend versorgt und jederzeit spielbereit. Eine Auswurftaste löst die Verbindung zwischen Nintendo DS lite und „Ladestation“. Im Übrigen wird das „Hama“-Produkt über das Ladekabel des Handhelds an das Stromnetz gelegt. Eine LED-Statusanzeige informiert Euch, sobald das Objekt der (Spiel-)Begierde bereit und frisch aufgeladen ist. Insbesondere für Vielspieler eine gute Sache zum günstigen Preis!

Die Lite Ladestation

Preis: 9,99 Euro

kilian.pfeiffer@mag64.de (10.09.2007)

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de