konsolenkost.de

 
NDS 200 klassische Bücher
 
 
200 klassische Bücher - NDS
Kilian Pfeiffer (29.11.2009)

SYSTEM: NDS
PUBLISHER: rondomedia
GENRE: Wissen
SPIELER: 1 Spieler
HANDBUCH: Mehrsprachig
SPEICHER: Batterie
1MODUL MP: Nein
SCHWIERIGKEIT: -
SECRETS: Nein
SPRACHHÜRDE: Keine
MIKRO SUPPORT: Nein
ALTERSFREIGABE: K.E.
TERMIN: Erhältlich
VIRTUAL SURROUND: Nein
PREIS: ca.25 Euro
KOMPLETTLÖSUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
LESERMEINUNGEN: Nein

   
Einleitung....

Der Nintendo DS als Bibliothek – bislang ein kaum vorstellbarer Gedanke. Mit „200 klassische Bücher" tritt der Fall nun ein und wie es scheint, macht der DS als Kindle-Ersatz (die Zukunft, Bücher zu lesen…) eine gute Figur. Wie ein Taschenbuch haltet Ihr diesen im neuesten rondomedia-Werk, 200 klassische Schinken stehen zur Auswahl. Man sollte dennoch das Interesse dafür mitbringen, denn auf zeitgemäße Romane stoßt Ihr nun wirklich nicht.

Menus und die Story....

Ein Menü im gewöhnlichen Sinne gibt es nicht, eine Story kommt für eine Buchsammlung eher nicht in Frage. „200 klassische Bücher" kommt also so daher, wie man sich eine solche Software vorstellt. Viele Komfortfunktionen erleichtern den Umgang mit dem Titel ungemein.

Technik und Gameplay....

Über Auswahlleisten könnt Ihr Euch durch die 200 Meisterwerke der Weltliteratur „wühlen". Ohne weiteres lassen sich alle Werke nach Buchtitel, Autor oder Gattung suchen, was den Einstieg einfach macht und als entgegenkommendes Feature angesehen werden kann. Per virtueller Tastatur tippt Ihr den Wunschbegriff ein, die Software sucht dann von ganz alleine.

Was während des Testzeitraumes gut gefallen hat, war der eigentliche Lesemodus. Nicht nur, dass die Schrift einwandfrei les- und erkennbar ist, sondern auch die Art und Weise, wie das Lesen ausfällt, überzeugt. So dürft Ihr via Finger oder Touchpen, wann es beliebt, umblättern und auf die nächste Seite springen. Auf Wunsch springt Ihr im Buch voran, wählt die entsprechende Seite oder setzt ein Lesezeichen, wenn Ihr die Lust am Lesen verloren habt. Gelungenes Feature: Schaltet Ihr den Nintendo DS ein, ist es möglich, sofort an der Stelle weiter zu lesen, an welcher Ihr beim letzten Mal aufgehört habt. Selbstverständlich dürft Ihr auch kapitelweise innerhalb der Bücher hin- und herhüpfen. Alles Weitere liegt an Euch! 200 Bücher warten, im Folgenden listen wir Euch diese auf:

Achim von Arnim, L. Die Majoratsherren
Anonym Das Nibelungenlied
Aston, Luise Aus dem Leben einer Frau
Baudelaire, Charles Die Blumen des Bösen
Bote, Hermann Till Eulenspiegel
Brant, Sebastian Das Narrenschiff
Büchner, Georg Lenz
Büchner, Georg Leonce und Lena
Büchner, Georg Woyzeck
Büchner, Georg Dantons Tod
Bürger, Gottfried A. Baron von Münchhausen
Busoni, Ferruccio Doktor Faust
Busoni, Ferruccio Turandot
Carroll, Lewis Alice im Wunderland
Dante, Alighieri Die Göttliche Komödie
Eichendorff, J. von Aus dem Leben eines Taugesnichts
Fontane, Theodor Unterm Birnbaum
Fontane, Theodor Irrungen, Wirrungen
Fontane, Theodor Effi Briest
Goethe, Johann W. v. Götz von Berlichingen
Goethe, Johann W. v. Die Leiden des jungen Werther
Goethe, Johann W. v. Faust: Der Tragödie zweiter Teil
Goethe, Johann W. v. Die Wahlverwandschaften
Goethe, Johann W. v. Faust: Der Tragödie erster Teil
Gotthelf, Jeremias Die schwarze Spinne
Hauff, Wilhelm Das Wirtshaus im Spessart
Hebbel, Friedrich Gyges und sein Ring
Hebbel, Friedrich Maria Magdalene
Hebbel, Friedrich Die einsamen Kinder
Hoffmann, E.T.A. Die Elexiere des Teufels
Hoffmann, E.T.A. Der Sandmann
Hofmannsthal, H. v. Die Erlebnisse d. M. Bassompierre
Kafka, Franz Das Urteil Kafka, Franz Die Verwandlung
Kafka, Franz Der Prozeß Kafka, Franz Das Schloß
Kant, Immanuel Was ist Aufklärung?
Kleist, Heinrich von Über das Marionettentheater
Kleist, Heinrich von Das Erdbeben in Chili
Kleist, Heinrich von Verlobung von St. Domingo
Kleist, Heinrich von Die Marquise von O
Kleist, Heinrich von Der zerbrochene Krug
Lermontov, Michael Ein Held unserer Zeit
Lessing, Gotthold E. Fabeln und Erzählungen
Lessing, Gotthold E. Minna von Barnhelm
Lessing, Gotthold E. Nathan der Weise
Meisl, Karl Der lustige Fritz
Meisl, Karl Orpheus und Euridice
Merck, Johann H. Die geschichte des Herrn Oheims
Mereau, Sophie Das Blüthenalter der Empfindung
Meyrinck, Gustav Der Golem
Meysenbug, M. von Himmlische und irdische Liebe
Milton, John Das verlorene Paradies
Morgenstern, C. Galgenlieder
Nietzsche, Friedrich Also sprach Zarathustra
Novalis, Heinrich v. Ofterdingen
Poe, Edgar Allan Das schwatzende Herz
Poe, Edgar Allan Lebendig Begraben
Poe, Edgar Allan Grube und Pendel
Poe, Edgar Allan Der Untergang des Hauses Usher
Poe, Edgar Allan Doppelmord in der Rue Morgue
Raabe, Wilhelm Die schwarze Galeere
Raimund, Ferdinand Der Verschwender
Reventlow, F. G. zu Der Geldkomplex
Reventlow, F. G. zu Von Paul zu Pedro
Rilke, Rainer Maria Die Sonette an Orpheus
Rilke, Rainer Maria Duineser Elegien
Ringelnatz, Joachim Kinder-Verwirrbuch
Ringelnatz, Joachim Die Schnupftabaksdose
Schiller, Friedrich Wilhelm Tell
Schiller, Friedrich Die Jungfrau von Orleans
Schiller, Friedrich Kabale und Liebe
Schiller, Friedrich Maria Stuart
Schiller, Friedrich Die Räuber
Schlegel, Friedrich Lucinde
Schnitzler, Arthur Liebelei
Schnitzler, Arthur Traumnovelle
Schönthan, F. & P. v. Der Raub der Sabinerinnen
Schröder, F. L. Der Vetter in Lissabon
Shakespeare, W. Ein Sommernachtstraum
Shakespeare, W. Macbeth
Shakespeare, W. Julius Caesar
Shakespeare, W. Der Kaufmann von Venedig
Shakespeare, W. Romeo und Julia
Shakespeare, W. Othello
Shakespeare, W. König Richard III.
Shakespeare, W. Hamlet
Sorge, Reinhard J. Der Bettler
Storm, Theodor Immensee
Storm, Theodor Der Schimmelreiter
Strindberg, August Inferno
Swift, Jonathan Gullivers Reisen
Twain, Mark Abenteuer & Fahrten des Huckleberry Finn
Verne, Jules Von der Erde zum Mond
Verne, Jules Reise nach dem Mittelpunkt der Erde
Verne, Jules Reise um die Erde in 80 Tagen
Verne, Jules Der Kurier des Zaren
Voltaire, F.M. Kandid oder die beste der Welten
Wagner, Richard Der fliegende Holländer
Wedekind, Frank Die vier Jahreszeiten

Grafik & Sound....

Hinsichtlich der Optik orientiert man sich – so ist das nun einmal bei einer Sammlung von Büchern – an dem Original. Buchstaben, Zahlen – so ist es, so soll es sein! Was uns gut gefällt, ist die akustische Unterlegung während des Umblätterns. Ein typisches Papiergeräusch ertönt dann. Musik oder dergleichen werdet Ihr bei „200 klassische Bücher" hingegen nicht zu hören bekommen.

Fazit....

Auch wenn wir das Buch an und für sich nicht missen wollen, ist „200 klassische Bücher" ein tolles Stück Software, das sich für all jene eignet, die gerne in den klassischen Meisterwerken stöbern, die bis dato erschienen sind. Die Auswahl ist kaum überschaubar, bis Ihr wirklich mal alles gelesen haben solltet, vergehen Jahre. Aber das ist auch gar nicht der Sinn und Zweck des Titels. Vielmehr habt Ihr auf einen Blick eine kleine Bibliothek, die man immer mal wieder gerne in den Nintendo DS-Schacht einlegt.

 

+ 200 klassische Bücher
+ Bedienungsweise
- teils „alte" Sprache

GRAFIK: --

SOUND/EFFEKTE: --

MULTIPLAYER: --

GESAMTWERTUNG:
Sehr Empfehlenswert

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de