konsolenkost.de

 
NDS 101 in 1 - Explosive Megamix
 
 
101 in 1 - Explosive Megamix - NDS
Kilian Pfeiffer (05.12.2008)

SYSTEM: NDS
PUBLISHER: Rough Trade
GENRE: Minispiele
SPIELER: 1-2 Spieler
HANDBUCH: Mehrsprachig
SPEICHER: Batterie
1MODUL MP: Nein
SCHWIERIGKEIT: 3-9
SECRETS: Ja
SPRACHHÜRDE: Keine
MIKRO SUPPORT: Nein
ALTERSFREIGABE: K.E.
TERMIN: Erhältlich
VIRTUAL SURROUND: Nein
PREIS: ca.30 Euro
KOMPLETTLÖSUNG: Nein
CHEATS / TIPPS: Nein
LESERMEINUNGEN: Nein

   
Einleitung....

Schon seit langer Zeit ersehnen wir uns eine (Minispiel-)Software, die in erfüllender Weise das spielerische Erlebnis widerspiegelt, das man sich wünscht, wenn man rund 30 Euro für ein Spiel ausgibt. Häufig hat man bei bekannten Serien einen gewissen Erfolg, hin und wieder bürgen aber nicht mal mehr die „Großen" der Branche für uneingeschränkte qualitative Maßstäbe. „101 in 1 - Explosive Megamix" für den Nintendo DS schafft eine kleine Sensation: Beinahe muss man hier schon von Mini-Minispielen sprechen, so simpel fallen diese aus, so einfach sind sie von inhaltlicher Seite her gestrickt. Aber Spaß machen sie! Und das ist eindeutig die Hauptsache. Der Entwickler? „Nordcurrent" – unbekannt in der Branche. Daher ist auch die Erwartungshaltung ziemlich niedrig.

Menus und die Story....

Sechs Sprachen zu Beginn stehen zur Wahl – „Deutsch" ist ebenso dabei. Auch alle 101 Anleitungen sind in der deutschen Sprache gehalten, zwar in Textform, aber ausreichend genug, um die minimalistischen Spieleinlagen zu erklären. Jedes Minigame spielt sich per Touchpen. Ein Klick und Ihr befindet Euch im Hauptmenü. Nichts weiter gibt es dort zu tun, als ein Spiel fortzusetzen, ein „Neues Spiel" zu starten, den „Multiplayer" auszutesten sowie die „Credits" sich zu Gemüte zu führen. Kein Drumherum, keine Boni, nichts. Das ist weiter auch nicht schlimm, denn immerhin liegen nun 101 Minispiele vor Euch. Nicht alle sind sofort zugänglich – auch hier gilt: Genügend Münzen ermöglichen Euch weitere Games, die Ihr dann käuflich erwerben dürft.

Aufgeschlüsselt ist das Menü in eine horizontal angeordnete Reihe von 101 Bildern. Jedes repräsentiert ein Spiel, vor bislang gesperrten Screens erscheint ein Schloss, darüber der jeweilige Name der Games-Einlage, wie viel Geld sich derzeit auf dem eigenen Konto befindet respektive wie viel das augenblicklich angewählte Spiel kostete, wenn Ihr es nun kaufen würdet.

Technik und Gameplay....

Relativ schwer ist es, bei „101 in 1 - Explosive Megamix" anzufangen. Soll man jedes einzelne Minispiel erklären? Oh nein, das würde den Rahmen in jeder Hinsicht sprengen, bei 101 Spielspaß-Bömbchen. Für vorliegenden Test wollen wir Euch eine Auswahl der Spiele bieten, einen Rundumschlag durch die enthaltenen Genres, die im Endeffekt alle recht ähnlich ausfallen. Später führen wir in einer Liste alle Titel auf, die Euch im Laufe der Zeit erwarten. Jedes Minispiel unterliegt einem Münzwert, der erreicht werden muss, um das jeweilige Spiel als „Absolviert" zu markieren. Spätere Spiele bringen mehr Zaster ein, der wiederum zum Freischalten weiterer vonnöten ist.

Mit dem Stylus öffnet Ihr unterhalb eines jeden Titels eine Anleitung, die in wenigen Sekunden verinnerlicht werden kann. Nun wisst Ihr also was zu tun ist! Einige Beispiele gefällig? Ihr werft mit dem Stylus einen Basketball zielgenau in einen Korb, haltet Ringe über lange Zeit in der Luft, ohne dass diese auf den Boden fallen, spießt Sushi-Stücke in steter Regelmäßigkeit auf einen Spieß, tippt herabfallende Luftballons an, ohne allerdings einzelne Gegenstände zu treffen, werft berührungssensitiv Darts auf eine Scheibe, um Punkte einzuheimsen, baut ein Kartenschloss durch Nachzeichnen auf, fangt mit der Zunge eines Frosches zielgerichtet Fliegen ein, erkundet mit einer Fledermaus ein Höhlensystem, ohne die Höhlenwände zu berühren, spielt das klassische „Snake", bei welchem Eure Schlange mit jedem eingesammelten Objekt ein Stück länger und später auch schneller wird, dived per Kopfsprung von einem Hochhaus hinab in die Tiefe, erkennt doppelte Kekskombinationen im Nu, lasst heranbrausende Raketen auf Knopfdruck explodieren, holt hingegen herabstürzende Kometen per Rakete vom Himmel, tippt blinkende Apfelwürmer an, bevor diese verschwinden, zeichnet Bilder auf digitalen Bildschirmen nach und rast nebst herannahenden Fahrzeugen über eine geradlinige Straße. Puh! Der längste Satz in der Geschichte des Mag’64! Trara! Es ist einfach schwer zu beschreiben, wie vielfältig, aber dennoch simpel das Sammelsurium auf dieser Spielkarte ist, wie abwechslungsreich, aber dennoch ähnlich sich jedes Minigame ist.

Grafik & Sound....

Jeder einzelne Titel wurde in ein grafisches Setting verlegt, eines, das farbig aufreizend daherkommt. Alle Objekte sind hübsch designt, man darf sich aber nichts wirklich Geniales vorstellen, sondern eher etwas Bodenständiges, etwas, das den Titel stellvertretend repräsentiert. Man kann sich an der Grafik größtenteils erfreuen, umhauen tut sie uns als Spieler dann aber eher nicht.

Schade finden wir, dass für die 101 Spiele nur wenige Melodien verwendet wurden. Diese gestalten sich dann als wenig hörenswert, erinnern vereinzelt an hässliche, computerisierte Stücke, mit wenig Wiedererkennungswert. Sprachausgabe gibt es hingegen nicht, die Soundeffekte gehen soweit in Ordnung.

Multiplayer....

Arcade-Spiele lassen sich bekanntlich oftmals im Multiplayer-Modus spielen, auch so in „101 in 1 - Explosive Megamix" für den Nintendo DS. Zu zweit lassen sich die Games zocken, allerdings benötigt Ihr hierzu jeweils eine Spielkarte. Dann steht dem arcadigen Fun allerdings nicht mehr viel im Wege. Wenigstens für einige vergnügliche Stunden.

Fazit....

„101 in 1 - Explosive Megamix" ist ein Arcade-Spaß im besonders großen Format. 101 Spiele findet man nicht einmal bei „42 Spieleklassiker" von Nintendo höchstpersönlich. Nun gut, die dort befindlichen Spiele sind teils schwere Brocken, langwierig, gehaltvoll. Bei „101 in 1 - Explosive Megamix" gestaltet sich alles eher oberflächlich, einfach, spaßig eben. Man will kurz reinschauen, ein paar neue Spiele freischalten, sich dann aber wieder bis morgen verabschieden. Rekorde zu knacken, Geld zu verdienen, Minispiele freizuschalten – definitiv Dinge, die Laune bereiten. Wer den schnellen Spaß für zwischendurch sucht, liegt hier richtig.

Alle Titel auf einen Blick:

Basketball
Tornado-Hockey
Zirkus
Fuß und Ball
Sushi
Lockenwickler
Himmelsjäger
Darts
Kartenschloss
Aquarium
Fliegen
Fledermausjagd
Komplikationen
Schlange
Diamond Box
Skydiving in der Stadt
Kekse
Wächter
Raketen
Serenade
Apfelwürmer
Dickköpfiger Romeo
Weisheit
Tempochaos
Sudo-Meister
Scharfschütze
Panzer
Blütenhülle
Flucht aus dem Auszug
Invasion
Hütchenspiel
Shuriken
Lampenwerfen
Diskuswerfen
Verdrängen
Fünfzehn
Wolkenspringer
Zauberwolken
Körbe
U-Boot
Metallkugel
Eisfischen
Rakete A
Jonglieren
Puzzle
Zaubersortierung
Meeresmonster
Schildkrötenmarathon
Hyperraum
Weltraum-Memory
Straßenbauer
Todeshauch
Nachzeichnen
Kokosnüsse Sprünge
Mischen
Safeknacker
Schlachtschiff
Umdrehen
Weihnachtswahnsinn
Amor
Elfmeter
Verrückte Burger
Bankgeschäfte
Raketenmann
Brückenführer
Feuerwehrflieger
Fangen
Faule Arbeiter
Grashüpfer
Schwerkraft
Baumstamm
Schätze
Flussleben
Sprinten
Seiltänzer
Essenschlacht
Rasende Kakerlake
Paintball für Cowboys
Farben
Baumkletterer
Fliegende Pinguine
Taubendreck
Beschützer
Brutkasten
Scheidung
Schäfer
Irrer Bäcker
Zählen
Gewichte
Skateboarden
Gute Nachbarn
Hilferuf aus dem All
Entschärfen oder bum!
Bergsteiger
Frankenfritten
Sumo
Fliegenklatschen
Denkmäler
Volleyball
Puppentanz
Tolle Verkleidung

 

+ 101 Minispiele
+ leichte Zugänglichkeit
+ zu jedem Spiel eine Anleitung
- oberflächliches Spielprinzip
- nervende Musikuntermalung
- teils recht kurze Minigames

GRAFIK: 69%

SOUND/EFFEKTE: 57%

MULTIPLAYER: 80%

GESAMTWERTUNG: 80%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de