konsolenkost.de

 
Mag64

The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D - Komplettlösung
  Komplettlösung der Master Quest Version - 3DS

!!! Hinweis in eigener Sache !!!

Die hier angebotene Komplettlösung ist speziell für die Master Quest Version gemacht. Dieser Modus ist nach dem einmaligen Durchspielen des "normalen" Spiels möglich. Bitte zu beachten, das die Lösungswege in den Dungeons gegenüber der normalen Version teilweise unterschiedlich sind. Auch die Spiegelung der Hauptwelt in der Master Quest Version sollte beachtet werden. Die Wege und Adventure Rätsel sind aber nahezu identisch und können dafür verwendet werden. Wir hoffen euch mit der Lösung helfen zu können. Viel Spaß bei der teils knackigen Master Quest Version.

Fundorte der Flaschen/Geldbörsen und Herzteile

---------------------------------------------------------

- Kokiri Wald

Geht nachdem Ihr steuern könnt nach unten und redet mit Salia. Geht danach nach links und den Weg nach oben. Dort seht Ihr einen kleinen Irrgarten. Durchlauft ihn und Ihr erhaltet die Tipps für den Umgang mit dem Schwert. Kriecht danach in das Loch und lauft diesen kleinen Irrgarten nach links hinten und Ihr findet eine Truhe und darin das Kokiri Schwert. Geht wieder zurück zum Dorf. Lauft jetzt durch die Wiesen, schaut unter die Steine und senst die Büsche weg. Ihr braucht jetzt 40 Rubine. Habt Ihr diese erreicht, geht nach Osten neben dem Wasserbecken. Redet mit dem Mädchen über dem Haus und geht dann hinein und Ihr findet den Händler. Kauft bei ihm für 40 Rubine das Deku Schild und Ihr könnt wieder gehen. Geht weiter gen Osten und Ihr trefft Mido, der euch den Weg versperrt. Legt Schwert und Schild an, damit er beides sieht und redet solange mit ihm bis er euch hindurch lässt. Im Gang darauf eliminiert die Gegner, um ein paar Stäbe zu bekommen und Ihr erreicht den Deku Baum.

- Der Deku Baum

Beantwortet nach der Sequenz die Frage mit Ja und Ihr könnt den Baum betreten und erreicht den ersten Dungeon. Drinnen geht nach links die Leiter nach oben und lauft den Weg nach oben bis zur Truhe. Holt euch hier die Karte des Dungeon. Klettert jetzt hier die Wand nach oben und geht danach nach links. Tretet auf den goldenen Schalter um die Tür zu öffnen. Geht hinein und erledigt zunächst alle Gegner im Raum. Danach brennt mit einem Stab die erloschene Fackel am Boden an und Ihr könnt nun 2 Kisten öffnen. Nutzt den goldenen Schalter um die Plattformen erscheinen zu lassen und Ihr findet neben einem Rubin links in der Kiste die Feen Schleuder. Geht nun wieder nach draußen. Geht eine Etage tiefer zur Kiste mit der Karte. Zunächst erledigt in der Kiste per Schleuder den krabbelnden Gegner, um ein Skulltula Symbol zu bekommen. Danach zündet an der Fackel einen Stab an und rennt nach rechts. Brennt die Spinnweben weg und geht in die Tür. Erledigt zunächst den Pflanzengegner vor euch und schießt mit der Schleuder auf das Auge, um die nächste Tür zu öffnen. Dort drinnen zielt links und rechts auf die Spinnen. Geht auf die Plattform und erwartet eine dritte von oben. Diese erwischt Ihr im Nahkampf nur auf der Rückseite. Klettert nach oben und killt den letzten Gegner und Ihr findet in der Kiste den Kompass. Geht den Weg zurück in die Haupthalle und geht ganz nach unten. Zündet dort einen Stab an und schlagt damit auf die Spinnwebe am Boden um nach unten zu fallen.

Dort angekommen geht links nach oben und tretet dort auf den goldenen Schalter, um die Fackel zu aktivieren. Geht auf die andere Seite und brennt die Spinnwebe weg und tretet auf den Schalter, um gegenüber eine Kiste mit einem Rubin zu finden. Schießt nun das Auge links über der Tür an um sie zu öffnen. Drinnen zunächst alle Gegner erledigen. Danach geht zurück und brennt einen Stab an. Geht wieder in den Raum und zündet beide Fackeln an. Geht in den Nebenraum. Tretet auf den Schalter und zündet die Fackel damit an. Schnell einen Stab anzünden und auf die fahrende Plattform springen und ducken, um auf der anderen Seite abzusteigen. Brennt beide Fackeln an um die Tür zu öffnen. Geht dort weiter und erledigt alle Gegner. Beim Deku wieder das Schild nutzen um das Geschoß zurück zu schicken. Erledigt wieder alle Gegner, um die Tür nach rechts zu öffnen. Danach legt alle Fledermäuse um und tretet auf den Schalter in der Mitte, um die Fackeln kurzzeitig erscheinen zu lassen. Brennt einen Stab an und geht nach rechts am Gegner vorbei und brennt die Spinnwebe weg. Dort kriecht in das Loch und Ihr kommt in der großen Halle wieder raus. Erledigt den Deku und die Pflanze. Schiebt jetzt den Block ins Wasser und geht nach unten rechts zur brennenden Fackel. Mit dieser nun über den Block im Wasser nach oben zurückklettern und Ihr könnt auch diese Webe im Boden wegbrutzeln und fallt erneut weit nach unten. Dort müsst Ihr die 3 Dekus vor euch mit einer Kombination knacken. Per Schild schickt die Geschosse zuerst beim dritten, dann beim zweiten und zuletzt beim linken zurück. Danach könnt Ihr mit dem linken reden, der euch die Tür zum Endgegner öffnet.

Dieser ist logischerweise noch recht leicht. Sobald Ihr steuern könnt wartet bis die Spinne nach unten fällt. Visiert sie an und trefft das Auge mit der Schleuder. Danach sinkt sie kurz zu Boden und Ihr könnt mit dem Schwert loslegen. Danach geht sie zur Decke. Bleibt unter ihr, da sie jeweils 3 kleine Spinnen herunter schickt, die Ihr so leicht erledigen könnt. Kommt sie wieder herunter das gleiche Spielchen mit der Schleuder. Das ganze insgesamt 3x und Ihr habt den Gegner besiegt und bekommt euren ersten Herzcontainer. Verfolgt danach die Sequenz, an dessen Ende Ihr den Kokiri Smaragd bekommt und geht zurück zum Kokiri Dorf. Geht geradeaus durch das Dorf auf die andere Seite durch den Tunnel und Ihr trefft Salia und bekommt die Feen Okarina von ihr.

- Hylianische Steppe, Marktplatz und Schloss von Hyrule

Sobald Ihr draußen in der Steppe seid, geht nach vorne und Ihr trefft einen Begleiter auf eurer Reise, die Eule. Geht danach den Weg vor euch bis zum Ende und ihr erreicht die Stadt. Ist es Nacht müsst Ihr warten bis es Morgen wird um die Zugbrücke betreten zu können. Geht auf den Marktplatz und redet hinter dem Brunnen mit dem Mädchen Malon. Geht danach geradeaus weiter und Ihr gelangt vor das Schloss. Redet erneut mit der Eule und wartet bis es dunkel geworden ist. Noch nicht hineingehen. Ist es dunkel hört Ihr eine Melodie. Sucht am Anfang des Bereiches nach der kleinen Malon. Eventuell müsst Ihr euch auch einmal von den Wachen fangen lassen, oder kurz zurück auf den Markt gehen um sie zu aktivieren. Ihr bekommt jetzt ein seltsames Ei von Malon. Jetzt gilt es in das Schloss zu gelangen. Klettert die Pflanze nach oben, lauft über den Torbogen und springt kurz vor dem Ende schräg nach links. Reicht um an der Wache vorbei zu kommen. Danach ganz links hinten die Kletterwand nach oben und auf der anderen Seite in den Wassergraben springen. Schwimmt bis zur Ecke und klettert wieder hinaus und geht zum Ende. Dort benutzt das Ei und damit das Huhn, um den Vater von Malon aufzuwecken. Ist er weg zieht beide Kisten in den Graben neben euch. Ab jetzt heißt es den richtigen Moment abzuwarten. Sobald das Geräusch des heranbrechenden Tages ertönt ist es Zeit. Springt gegenüber zu dem Spalt und Ihr gelangt in den Burghof, der nun erreichbar ist. Stehen die Wachen vor euch ist es der falsche Zeitpunkt. Nur morgens klappt das. Danach gilt es 4 Bereiche zu überwinden an denen euch die Wachen nicht entdecken dürfen. In Metal Gear Manier immer abwarten was die Wachen machen und wohin sie schauen. Am Ende lauft den Letzten Bereich nach oben an den Wachen vorbei, dann nach links und Ihr erreicht das Ziel der Reise, den Innenhof und trefft dort auf Prinzessin Zelda. Nach der langen Sequenz erhaltet Ihr Zeldas Brief und trefft am Ausgang Impa. Hier lernt Ihr euren ersten Song für die Okarina - Zeldas Wiegenlied. Kurz darauf landet Ihr wieder in der Steppe. Dort zeigt man euch den Weg den Ihr nun zu gehen habt, den Todesberg mit dem Reich der Goronen. Geht danach in die Richtung des Berges und danach die Treppen nach oben. Oben angekommen erreicht Ihr das Dorf Kakariko. Gleich am Anfang redet mit dem Soldaten, der euch auch die Uhrzeit verrät, was später noch einmal recht wichtig wird. Danach könnt Ihr das Dorf Kakariko besuchen.

- Das Dorf Kakariko

Betretet das Dorf bei Tage. Geht vorne nach dem Baum links nach oben und Ihr erreicht auf der obersten Etage ein geschlossenes Tor mit einer Wache. Zeigt der Wache Zeldas Brief damit er euch das Tor öffnet. Geht aber noch nicht hinein, sondern hört euch seine Ratschläge an. Geht jetzt zunächst einmal aus dem Dorf zurück und zum Marktplatz. Geht hier nach links in den ersten Laden und Ihr könnt hier das Hylia Schild für den Sonderpreis von 50 Rubinen kaufen. Geht wieder auf den Marktplatz und weiter nach links. An der Giebelseite des Marktes findet Ihr den Maskenhändler. Holt euch hier drin die Fuchs Maske. Verlasst den Marktplatz und geht zurück zur Wache in Kakariko, gebt ihm die Maske und bringt danach das erhaltene Geld zurück zum Maskenhändler. Nehmt jetzt für 20 Münzen die Schädelmaske mit. Geht erneut zurück nach Kakariko. Geht wieder am Tage nach oben, geht im Dorf geradeaus und am Ende rechts nach oben in den nächsten Bereich zum Friedhof. Geht hier zunächst nach oben an den großen Grabstein, lest zunächst die Inschriften auf den beiden kleinen und es erscheinen 2 Geister, die Ihr schnell erledigen solltet. Erfahrt Ihre Geschichte durch ein Gespräch. Sind beide erledigt, stellt euch vor den großen Grabstein auf das Triforce Symbol und spielt auf der Okarina Zeldas Wiegenlied und ein Eingang tut sich vor euch auf. Geht dort hinein und erledigt im ersten Raum die Fledermäuse. Danach geht durch die offene Tür und im nächsten Raum links an den Mumien vorbei in den letzten Raum. Geht an den Altar und Ihr lest die Inschrift und Ihr erlernt euren nächsten Song - die Hymne der Sonne. Geht nun wieder zurück in das Dorf und nutzt die Hymne der Sonne um die Zeit auf Tag zu stellen, falls dies nicht eh der Fall sein sollte.

Geht vom Friedhof aus gerade aus zu dem Mädchen am Gatter und redet mit ihr. Sie erzählt euch von Hühnern die herumgeistern und Ihr doch bitte einfangen möchtet. Das erste findet Ihr gleich neben euch. Geht jetzt zum Eingang in das Dorf und holt euch dieses Huhn. Geht damit unterhalb der Windmühle auf den Weg bis zum Ende und springt mit dem Huhn schräg auf die andere Seite und Ihr überwindet das Gitter und den großen Zaun. Werft das Huhn nun zurück über das Gitter, holt euch unten das nächste Huhn und werft es ebenfalls oben über das Gitter. Geht unten die Leiter nach oben für das nächste Huhn und fliegt in Richtung Brunnen. Geht rechts am Haus vorbei, schwebt gegenüber auf die erhöhte Plattform und werft beide Hühner herunter und bringt sie zurück. Tut dies auch mit den eben geworfenen Hühnern. Geht jetzt in Richtung Wache. Unten rechts an einem Haus ist eine Kiste. Rempelt sie an und Ihr findet das vorletzte Huhn. Das letzte Huhn ist auf der Ebene wo auch die Wache herumsteht. Geht dann zum Mädchen und Ihr erhaltet als Dank eine leere Flasche. Bevor wir aber jetzt in Richtung Todesberg aufbrechen gilt es noch eine Aufgabe zu lösen. Verlasst dazu das Dorf und geht zurück in das Kokiri Dorf vom Anfang. Geht vom Dorf gleich nach links und die Kletterwand nach oben. Dort am Ende betretet Ihr die verlorenen Wälder.

- Die Verlorenen Wälder

Geht am ersten Abzweig nach rechts. Danach seht Ihr vor euch eine Art Zielscheibe. Trefft mit der Schleuder 3x 100 Punkte und Ihr bekommt hier eine Munitionstasche für 40 Deku Nüsse. Geht erneut nach links und Ihr trefft die Eule wieder. Geht danach nach rechts und weiter wie folgt - links, geradeaus, links und nach rechts und Ihr erreicht den Vorbereich. Erledigt hier den jetzt auftauchenden Wolf, geht durch das offene Tor und den kleinen Irrgarten bis zum Ende. Dort Lauft die Treppen nach oben und Ihr erreicht die Lichtung, von der die Eule gesprochen hat. Ihr trefft hier Salia und Ihr lernt bei ihr euren nächsten Song - Salias Song. Verlasst dann den Bereich wieder und geht nach unten und nutzt dort die Leiter. Oben angekommen fallt in den Bereich mit dem Loch und Ihr findet eine Feenquelle und könnt eine davon, wenn Ihr wollt in die Flasche stecken. Verlasst den Bereich und geht nochmal in den ersten Abzweig der verlorenen Wälder und dort nun nach links. Ihr seht hier das Skull Kid gegenüber auf einem Baumstamm stehen. Geht auf den anderen und spielt Salias Lied um ein Herzteil zu bekommen. Jetzt wird es Zeit nach Kakariko zurück zu gehen. Der Todesberg ruft. Geht also an der Wache vorbei und den Weg nach oben.

- Der Gebirgspfad

Sobald Ihr an den versperrten Eingang gelangt, redet hier mit dem Goronen. Geht den Weg weiter nach oben bis zur Fahne. Merkt euch die Stelle. Sie wird später nochmal interessant. Geht rechts an der Fahne vorbei und Ihr erreicht einen überdachten Bereich. Der Gorone links wird erst später interessant. Geht geradeaus nach unten und Ihr erreicht Goronia.

- Goronia

Sobald Ihr drinnen seid geht ganz nach unten zu dem großen Krug. Stellt euch hier vor den Eingang und spielt Zeldas Wiegenlied, damit sich die Tür vor euch öffnet. Geht hinein und Ihr trefft den Führer der Goronen Darunia. Er behandelt euch etwas mies. Stellt euch im Anschluss des Gespräches direkt vor ihn und spielt Salias Lied und er fängt an zu tanzen. Im Anschluss bekommt Ihr von ihm das wichtige Goronen Armband und könnt nun auch die Donnerblumen heben. Brennt danach einen Stock an, lauft nach draußen und brennt die Fackeln an um den Krug zu bewegen. Brennt eine der Donnerblumen an und Ihr gelangt in den Goronen Shop. Noch nicht wichtig findet Ihr hier später die rote Robe. Verlasst nun Goronia wieder und geht erneut in den überdachten Vorbau. Geht hier jetzt nach rechts oben und hebt die Donnerblume und werft sie nach unten. Damit öffnet Ihr den Eingang unten. Geht dorthin nach unten und Ihr erreicht den 2. Dungeon - Dodongos Höhle.

- Dodongos Höhle

Werft im ersten Raum eine Bombe vor den Eingang, um diesen zu öffnen und geht in die Haupthalle des Dungeon. Springt zunächst in die Mitte auf die Plattform. Schnappt euch eine Bombe, springt rechts schräg nach unten und zerstört mit der Bombe den Fels und Ihr findet einen goldenen Schalter, der eine Plattform weit nach oben fahren lässt. Geht wieder auf die Plattform oben und nutzt per Bombe diese Plattform, um erst mal auf die andere Seite nach rechts zu kommen. Zerstört die Wand hinten links und Ihr findet eine Kiste mit der Karte des Dungeon. Geht wieder zurück und fahrt mit der erhöhten Plattform nach ganz oben. Geht über die Brücke über dem Schädel und drückt auf der anderen Seite den goldenen Schalter, um unten die Fackel anzuzünden. Ihr gelangt nun dort unten im linken Teil durch die Tür. Im Raum danach erledigt zunächst die beiden Statuen mit einer Bombe. Die linke beinhaltet einen silbernen Rubin der einen Ton abgibt. Der erste von mehreren. Hinten links unter der Kiste ist der zweite. Nehmt nun eine Bombe die ganz hinten in der Reihe liegt und legt sie auf der Vorderseite in die Lücke, um alle gleichzeitig zu zünden und eine Treppe wird sichtbar. Geht nach oben und nach links. Dort unter der Kiste ist der dritte silberne Rubin. Geht auf der anderen Seite nach oben und zur Rückseite. In der Ecke oben ist der 4. Rubin. Erledigt die Spinne vor euch und klettert an der Kletterwand zum 5. Rubin und Ihr öffnet die Tür neben euch. Geht dort hinein und erledigt die Gegner, in dem Ihr deren Schwanz trefft. Ihr öffnet damit zum einen die Tür und es erscheint eine Kiste in der Ihr den Kompass des Dungeon findet. Geht durch die neue Tür weiter und lauft in der Haupthalle über die 2. Brücke auf die andere Seite des Dungeon.

Im Bereich danach springt nach unten. Schaut nach oben und Ihr seht je 3 erloschene Fackeln. Drumherum sind 3 Blöcke die Ihr ziehen und schieben könnt. Positioniert diese unterhalb der Fackeln und geht zum Anfang. Zündet einen Stock an und brennt nun diese 3 Fackeln an. Danach brennt auch die goldene im Raum und links wird eine Tür geöffnet, hinter der Ihr einen Rubin und ein Skulltula Symbol findet. Geht zur Leiter und zieht darunter den Block heraus. Geht nach oben und springt zurück zur goldenen Fackel. Brennt einen Stock an und springt wieder zurück. Lauft bis zur Webe und zündet die Fackeln und die Webe an. Erledigt schnell die Spinne und zündet danach mit der neben euch brennenden die zweite Fackel gegenüber an. Springt nach unten, zieht rechts unten den Block auf die andere Seite und geht dort nach oben. Erledigt die Spinne und macht den Gang vor euch feindfrei. Brennt dann einen Stock an und holt so die Donnerblume von der Wand. Legt sie an den Eingang und Ihr sprengt eine Tür frei. Geht dort hinein und erledigt zunächst die nervigen Springgegner. Geht danach in die Tür links von euch weiter und Ihr seht vor euch eine brennende Plattform. Geht nach unten und schlagt hinten links den Schalter an. Dreht euch um und geht zum Anfang nach oben. Springt auf die erloschene erste Plattform und schaut nach links. Erledigt die Fledermaus und schnappt euch die Donnerblume, springt nach unten und zerstört rechts in der Ecke den Block für den goldenen Schalter mit dem Ihr die zweite Plattform Feuerfrei bekommt. Die erste wieder freimachen und fix über beide auf die andere Seite springen. Geht geradeaus und nutzt die Donnerblume, um die drei Steine weg zu bekommen. Ihr seid wieder in der großen Haupthalle. Jetzt schnappt euch die Bombe hier oben, springt links nach unten und Ihr könnt diesen Eingang freibomben. Geht vor euch auf die Plattform und springt links über die zweite nach oben. Nehmt die Bombe und sprengt unten vor euch den Stein weg. Nehmt diese Pflanze und werft sie rechts auf die Erhöhung genau unter eine an der Wand hängende Bombe. Ihr legt damit links oben an der Wand ein Auge frei. Trefft es mit der Schleuder und die nächste Tür wird geöffnet. Hier gilt es erneut 2 der flinken Gegner zu erledigen, ehe die nächste Tür aufgeht. Im Raum danach geht bis zum Ende. Schnappt euch dort die Donnerblume und legt sie um die Ecke unter die Blumen, die nach oben führen und Ihr öffnet die nächste Tür. Jetzt gelangt Ihr zum Schatz des Dungeon - der Bombentasche. Springt in der großen Halle wieder auf die Plattform die weit nach oben fährt. Geht erneut auf die Brücke über dem Schädel und lasst an beiden Löchern je eine Bombe nach Unten fallen und der Schädel öffnet sich.

Geht hinein und am Abzweig nach rechts. Dort im Raum schiebt den letzten Grabstein zurück und stellt euch drauf. Werft eine Bombe auf die andere Seite, um die Flammen weg zu bekommen. Auf der anderen Seite werft eine Bombe in die Statuen und eine zweite hinterher um diese zu erledigen. Danach werft eine Bombe rechts an die Donnerblume an der Wand und Ihr aktiviert damit einen Schalter. Klettert über die Eistreppe nach oben und Ihr findet links unter einem Krug eine Fee, falls Ihr noch eine braucht. Geht den Gang weiter und zieht am Ende den Grabstein zurück und tretet auf den goldenen Schalter. Jetzt öffnet sich rechts der Eingang zum Endgegner des Dungeon. Legt eine Bombe im Raum danach auf den Boden und ab geht die Luzie.

Der Boss ist relativ leicht. Sobald er sich vor euch aufbaut und versucht euch einzusaugen müsst Ihr ihm eine der Donnerblumen ins Maul werfen. Er explodiert kurz und sinkt zu Boden. Danach hinrennen und einmal mit dem Schwert treffen. Wenn er rollt stellt euch auf die abgeschrägten Ecken. Dort erwischt er euch nicht. Das ganze Spielchen 4x und er ist Geschichte. Danach holt euch den nächsten Herzcontainer und verfolgt die Sequenz mit den Goronen und Ihr bekommt den Goronen Opal. Ist diese Sequenz vorbei geht den Pfad nochmal nach oben zur Fahne von vorhin. Zerstört vor euch 3 Steine und Ihr gelangt auf den überdachten Bereich. Rennt das Tal bis zum Ende und weicht den Brocken von oben aus. Am Ende klettert die Wand bis nach oben und zerstört links den Eingang in der Wand und Ihr findet die erste von mehreren Feen. Spielt auf dem Triforce Symbol Zeldas Wiegenlied und Ihr bekommt nun die Magieleiste und die Wirbelattacke. Verlasst die Fee und redet mit der Eule, damit sie euch wieder nach unten in das Dorf bringt. Denn das war es hier erst mal. Sobald Ihr wieder im Dorf Kakariko seid, verlasst es zunächst in Richtung Steppe. Dort geht geradeaus über die Brücke und danach leicht nach links und Ihr entdeckt entfernt auf dem Hügel ein kleines Gehöft. Geht dort am Tage hin und betretet so die Lon Lon Farm.

- Lon Lon Farm

Geht nach oben und im Weg vor euch links in die Tür und Ihr findet den guten Talon wieder. Redet mit ihm und er gibt euch eine Aufgabe 3 Hühner aus den anderen heraus zu finden. Sobald er sie wirft, behaltet im Augenwinkel ungefähr die Richtung in die er sie geschmissen hat. Sollte in den 30 Sekunden lösbar sein. Schafft diese Aufgabe und Ihr bekommt die 2. Flasche. Im Moment noch mit Milch gefüllt, könnt Ihr sie später genauso gut mit einer Fee oder anderem füllen. Geht wieder hinaus und nach links und Ihr gelangt zur Farm an sich. Geht auf die Koppel in der Mitte, wo die kleine Malon herumsteht. Redet mit ihr um etwas über Epona zu erfahren. Sprecht sie 3x an und zückt dann die Okarina und Ihr erlernt einen weiteren Song - Eponas Song, der später immens wichtig ist wenn Link und Epona erwachsen sind. Danach schaut euch um und Ihr entdeckt an der Seite einen hohen Schornstein. Geht dort hinein und rückt in der Ecke die Kisten weg, legt einen Eingang frei und findet dahinter ein weiteres Herzteil. Verlasst danach die Lon Lon Farm wieder und geht erneut hinaus in die Steppe. Hier geht wieder in Richtung Kakariko, diesmal aber vor der Treppe nach rechts dem Wasser immer hinterher und Ihr erreicht den Bereich des Zora Flusses.

- Der Zora Fluss Bereich

Zu Beginn trefft Ihr mal wieder die Eule. Nachdem Ihr das Gespräch beendet habt, sprengt die 4 Steine vor euch weg. Geht nach vorne und nach rechts und Ihr findet den Erbsenverkäufer. Kauft bei ihm so viel Ihr könnt ein. Diese Erbsen dienen allen Stellen wie rechts neben ihm als Saatgut und werden im späteren Verlauf des Spiels ebenfalls nochmal wichtig. Pflanzt hier dann gleich eine davon ein und schnappt euch hinter euch das Huhn und springt hier vorn auf die andere Seite. Lauft nach vorne und ohne stehen zu bleiben, springt am Ende nach links hinüber und geht links die Anhöhe nach oben. Folgt dem Weg weiter und fliegt am Herzteil links zunächst vorbei. Am Ende werft das Huhn nach oben und klettert hinterher. Schnappt es euch wieder und werft es rechts nach oben. Dort oben wieder aufnehmen und lauft nach vorne. Schaut nach rechts wo der Fluss langläuft und ihr entdeckt einen schmalen Steg auf der Rückseite. Fliegt mit dem Huhn dorthin und klettert dann die Leiter nach oben. Dreht euch zunächst um und Ihr seht ein Loch hinter euch an der Wand. Springt dort nach unten und fangt den Fisch der hier im Tümpel schwimmt. Geht wieder hoch und auf die Seite mit dem Stein wo aber nur eine Feenquelle drunter ist. Schnappt euch das Huhn und lauft über den Holzsteg auf die Plattform und fliegt von hier zum Herzteil. Versucht das Huhn zu behalten und geht den Weg bis zum Flug am Sims nochmal. Nun aber links den Weg nach oben weiter und Ihr gelangt kurz darauf in einen Wasserfallbereich. Immer noch mit Huhn unterwegs geht bis nach oben. Bis zum Ende und dreht euch um und Ihr seht ein 4. Herzteil, das Ihr nun ebenfalls holen könnt und somit einen neuen Herzcontainer erhaltet. Geht nun wieder nach oben vor den Wasserfall und stellt euch auf die Stelle die euch Navi dort anzeigt. Schaut zum Wasserfall und spielt auf der Okarina Zeldas Wiegenlied und ein Eingang tut sich auf und Ihr betretet Zoras Reich.

- Zoras Reich

Sobald Ihr drinnen seid, geht den Weg an der Seite nach oben. Geht ganz nach oben und Ihr trefft den Zora König, der euch aber nicht zuhört im Moment. Zündet hier einen Stab an und rennt zurück und zündet die erste Fackel an. Danach rennt in einem Rutsch weiter und am Abzweig nach links unten und Ihr findet die 2. Fackel. Aktiviert einen neuen Stab und zündet ihn an. Rennt jetzt rechts an der Wand ins Wasser und Ihr findet eine 3. Fackel zum Anbrennen. Geht weiter an der Wand und am Ende hinter den Wasserfall, zündet auch diese Fackeln an und Ihr findet in der Kiste die nun erscheint ein Herzteil. Geht erneut nach oben zum Zora König. Vor ihm geht nach links in den Gang im Berg. Am Ende trefft Ihr einen Zora und er stellt euch eine Aufgabe. Bejaht sie und springt nach unten und taucht nach den 5 Rubinen, was kein Problem sein sollte. Geht den Weg erneut nach oben zu diesem Zora und Ihr erhaltet eine Schuppe und könnt nun tiefer tauchen. Springt wieder nach unten und schaut nach links unter Wasser. Dort ist ein Eingang zu sehen. Taucht in diesen hinein und Ihr erreicht einen völlig neuen Bereich - den Hylia See. Ist aber noch nicht wichtig. Sobald Ihr aber dort angekommen seid, taucht nur fix nach links unter euch und Ihr findet dort eine Flasche unter Wasser mit einem Brief darin. Schnappt sie euch und taucht in den Eingang wieder zurück zu Zoras Reich. Geht mit dieser Flasche erneut nach oben zum König und wählt sie über die Actiontaste an. Jetzt entpuppt sich der Brief als Nachricht von seiner Tochter Ruto und er beginnt zu erzählen und öffnet danach hinter sich ein Tor. Geht nach oben, dort hindurch und Ihr erreicht die Zora Quelle. Dort geht vor das Maul von Jabu Jabu und werft den Fisch in eurer Flasche auf den Boden vor ihm, der Gute öffnet sein Maul und vor euch liegt der 3.Dungeon - Jabu-Jabus Bauch.

- Jabu-Jabus Bauch

Als erstes sprengt vor euch den Stein in der Mitte weg und tretet auf den Schalter. Ihr findet in der Kiste die Karte des Dungeon. Stellt euch danach vor der Tür auf, schaut an der Seite nach oben und Ihr entdeckt Kühe dort hängen. Schießt die beiden an und Ihr öffnet den Weg weiter. Im Raum danach schießt rechts oben die Kuh an und fahrt mit der Plattform nach unten. Springt ab und dreht euch um. Schaut unter Wasser und sucht eine Kuh. Schießt diese an und taucht danach zu ihr und auf der anderen Seite wieder nach oben. Dort findet Ihr eine Kiste mit dem Kompass und einen Schalter, den Ihr betreten könnt. Taucht wieder zurück, fahrt wieder mit nach oben, springt auf die andere Seite und geht in die nun offene Tür. Im Raum danach findet Ihr zunächst Ruto, die aber gleich wieder entschwindet. Folgt Ihr danach in das Loch nach unten. Redet solange mit ihr bis Ihr sie tragen könnt. Schnappt sie euch und springt auf den Schalter unter euch. Fahrt mit der Fontäne nach oben, springt nach rechts und legt sie auf dem Schalter dort oben ab, damit dieser gedrückt bleibt. Springt über die Fontäne wieder zurück und geht dort in die Tür. Im Gang vor euch wartet wieder so ein nerviger Springgegner. Am Ende im Raum springt nach unten und erledigt den Schleimgegner. Keine Sorge falls er euch mal frisst und das Schild klaut. Ist er erledigt habt Ihr es wieder. Zum anderen erscheint eine Kiste. Tretet im Wasser auf den Schalter um den Pegel zu heben und Ihr könnt die Kletterwand zur Kiste nutzen und findet dort den wichtigen Bumerang. Geht wieder nach unten und hebt den Pegel erneut und klettert auf der anderen Seite wieder hoch und verlasst den Raum. Ihr kommt an der Kompass Kiste wieder nach oben. Geht erneut nach unten zu Ruto. Schießt die beiden Kühe jetzt an und Ihr findet in den Kisten eine Deku Nuss und die nützlichen Krabbelminen.

Klettert nun den Weg wieder nach oben. Sucht dort an der Wand einen Steinblock und schickt dort eine Krabbelmine hin und Ihr legt einen weiteren Kuhschädel frei. Schießt ihn an um die hintere Tür hier zu Öffnen. Schießt die Barriere mit dem Bumerang an und Ihr könnt drübersteigen. Danach im Gang geht zunächst nach rechts, danach links und in die Tür. Hier erledigt die beiden Schleimgegner um eine Fackel zu aktivieren. Nutzt diese, brennt einen Stab an, rennt draußen in die linke Tür und brennt die Webe weg. Drinnen wartet ein Wurmgegner von der Decke. Visiert ihn fest an und lauft in seine Nähe, damit er seine schmale Stelle zeigt und trefft ihn 4x mit dem Bumerang. Geht wieder raus und nun in diesem Bereich in den Mittelgang und holt euch eine der Kisten hier. Lauft an dem Gegner in der Mitte vorbei, legt die Kiste zunächst auf den Boden und sprengt per Bombe die beiden Steine weg. Erledigt den Springgegner, legt die Kiste auf den Schalter und erledigt im Raum danach erneut einen dieser Würmer. Geht hinaus und weiter nach rechts. Geht geradeaus und in die Tür, um auch den letzten Wurm zu erledigen welche alle 3 die Stränge in den Gängen mit Energie versorgten. Im letzten Raum hier findet Ihr ein Skulltula Symbol unter dem Stein an der Wand, den Ihr mit dem Bumerang von der Decke fischen könnt. Geht nun den kompletten Weg zurück und fallt wieder nach unten zu Ruto.

Schnappt sie euch und geht wieder auf die Fontäne. Springt nun geradeaus oben in den langen Weg. Dort angekommen, werft sie nach oben, damit sie ihren Stein findet und verfolgt die Geschichte. Danach wartet ein Zwischenkampf gegen den Octopus, der aber so schwer nicht ist. Ihr seid immer ein wenig schneller als er. Rennt ihm hinterher. Seid Ihr knapp an ihm dran fliegt Navi zu ihm. Jetzt müsst Ihr ihn anvisieren und danach den Bumerang schießen. Er stoppt und Ihr könnt ihn mit dem Schwert bearbeiten. Das ganze 5x. Ist er Geschichte, Fahrt mit der Plattform nach oben und Ihr gelangt dort in die nächste Tür. Hier geht nach unten zur Kuh und spielt dieser Eponas Song vor und sie füllt euch jedes Mal eine Flasche mit Milch. Schießt hier unten die beweglichen Plattformen an. Geht schnell nach oben und schnappt euch eine Kiste. Mit ihr springt über beide Plattformen nach links und legt sie auf den Schalter um weiter zu kommen. Im Gang danach bis zum Ende und springt auf die andere Seite. Ihr Fahrt nach unten und könnt in den Eingang vor euch weiter. Erledigt als erstes die beiden Schleimgegner hier unten. Danach schießt die linke Kuh an, um eine Kiste mit einer Fee zu finden. Schießt nun die rechte Kuh 3x an, um zum einen die Tür zum Endgegner zu öffnen und zum anderen um noch eine Fee freizulegen. Geht jetzt durch die Tür zum Endgegner.

Zumindest der schwerste bisher. Zunächst ist es das Ziel sein Arme oben an der Decke zu erwischen. Sind alle erledigt, trefft den Körper für den ersten Angriff und geht mit dem Schwert zur Sache. Jetzt gilt es nach und nach zuerst immer den Körper zu treffen und danach die Sonden die um ihn herumschwirren. Diese erledigt nach und nach bis alle weg sind und Ihr könnt dem Körper an sich zusetzen. Bei jedem Treffer hinrennen und mit dem Schwert bearbeiten. Nach 5 Durchgängen ist dies Geschichte und er besiegt. Schnappt euch den Herzcontainer und geht zu Ruto in den Warp. Verfolgt die Sequenz und Ihr bekommt den dritten Stein - den Zora Saphier.

Verlasst nun das Zora Reich und geht über die Steppe zum Marktplatz. Vor dem Burgtor verfolgt die Sequenz mit Zelda und schnappt euch danach die Okarina der Zeit im Burggraben. Geht nun zum Marktplatz und zur Zitadelle der Zeit. Stellt euch dort vor den Altar und spielt die erlernte Hymne der Zeit um das Tor zu Öffnen. Geht nach drinnen und holt euch das Master Schwert. Verfolgt die lange Sequenz mit dem Weisen und danach dem guten Shiek und Ihr findet euch nun 7 Jahre später als Erwachsener wieder. Jetzt beginnt das Spiel eigentlich erst richtig. ;-) Sobald Ihr 7 Jahre später die Zitadelle verlasst ist nun alles ein wenig verändert und es gilt neue Aufgaben zu lösen. Als erstes solltet Ihr den grusligen Marktplatz hinaus zur Steppe verlassen. Dort geht als erstes am Tage zur Lon Lon Farm.

- Lon Lon Farm

Habt Ihr diese am Tage betreten, geht zunächst zur Koppel und redet mit Basil. Er bietet euch an das Ihr für 10 Rubine eine Pferd reiten dürft. Stellt sicher dass Ihr mindestens 60 Rubine habt und willigt ein. Geht auf die Koppel und spielt Eponas Lied. Sie kommt nun zu euch und Ihr dürft das nun ebenfalls erwachsene Pferd reiten. Reitet damit zu Basil und visiert ihn von oben an und redet mit ihm. Er bietet euch an für 50 Rubine um die Wette zu reiten. Willigt ein und gewinnt das erste Rennen. Danach ist er außer sich und will unbedingt eine Revanche. Willigt auch hier ein und gewinnt auch das zweite Rennen. Jetzt dürft Ihr es zwar behalten, könnt aber auf normalem Wege die Farm nicht verlassen. Kein Problem. Sobald Ihr steuern könnt schaut nach rechts zur Begrenzung der Farm und reitet dorthin. Benutzt mehrere Möhren um Speed aufzunehmen und Ihr überspringt die Mauer und habt nun Epona fest zur Verfügung und ein neues Team ist geboren. ;-) Reitet nun erneut zur Stadt Kakariko und parkt unten die gute Epona und geht hinauf.

- Kakariko

Habt Ihr die Stadt betreten, geht nach rechts oben und redet mit dem alten Mann. Dreht euch um und geht in Richtung Friedhof und redet mit dem Hühner Mädchen. Sie gibt euch leihweise ein Ei das Ihr im richtigen Moment zurückbringen sollt. Geht danach den Aufgang nach oben zur Mühle und unter ihr in die Tür. Geht nach rechts und Ihr findet einen Musikanten. Zückt vor ihm die Okarina und Ihr erlernt die Hymne des Sturms. Damit könnt Ihr es regnen lassen und könnt so später sofort frisch gepflanzte Erbsen zum Wachsen bringen!! Geht nun auf den Friedhof am Tage. Geht nach links oben und schaut die Grabsteine an. Der erste müsste ein paar Blumen vor sich haben. Zieht ihn nach hinten und Ihr öffnet einen Eingang nach unten. Springt hinunter und Ihr findet den Friedhofswärter erneut, der euch jetzt zu einem Rennen herausfordert. Verfolgt ihn und passt sehr auf die Flammen auf die er fallen lässt. Bleibt in der Gesamtzeit unter 1:15min. und Ihr findet ihn in einem kleinen Altarraum. Redet mit ihm und er gibt euch den wichtigen Fanghaken mit dem Ihr euch an entsprechenden Bäumen und Kisten auf höhere Ebenen ziehen könnt. Genauso könnt Ihr jetzt Skulltula Symbole aus weiten Entfernungen zu euch ziehen. Geht zum Ausgang und spielt vor dem blauen Stein die Hymne der Zeit, um einen Weg nach oben zur Mühle zu bekommen. Springt auf die bewegliche Mitte vor euch und Ihr gelangt so oben an das Herzteil. Geht hinaus und wieder auf den Friedhof. Zieht nun gleich am Anfang den Grabstein mit den Blumen weg und geht auch in diesen Eingang und Ihr findet eine Kiste mit einem Rubin und könnt dahinter die Wand wegsprengen, um einen Eingang zu einer Feenquelle zu finden. Geht wieder nach oben. Geht zurück in das Dorf und geht nach oben in Richtung Dodongos Höhle. Bevor Ihr die Stadt verlasst geht rechts in das letzte Haus. Hier ist ein Händler zu finden. Links neben der Theke könnt Ihr hinter das Haus gelangen. Dort geht zum zweiten Haus und Ihr findet eine Hexe, der Ihr Zutaten aus den verlorenen Wäldern mitbringen sollt. Das ist nun auch das nächste Ziel. Verlasst Kakariko und reitet nach Hause zum Kokiri Dorf und geht jetzt links nach oben in die verlorenen Wälder.

- Die verlorenen Wälder

Geht zunächst den gleichen Weg in Richtung Tempel, wo Ihr vor einiger Zeit Salia gefunden habt. Auf dem Weg trefft Ihr Mido, der euch den Weg versperrt. Spielt erneut das Salia Lied und er lässt euch durch. Danach den Weg weiter bis vor den Tempel. Hier müsst Ihr den Wachen in den Gängen ausweichen. Nutzt immer die Nischen in den Wänden um sie zu locken und an ihnen vorbei zu kommen. Am Ende den langen Weg nach oben und immer in die Richtung laufen, in die der große Gegner gerade nicht schlägt um an ihm vorbei zu kommen. So gelangt Ihr unter den Tempel und trefft zunächst den guten Shiek wieder. Bei ihm lernt Ihr das Menuett des Waldes und könnt so jederzeit hierher zurückkehren. Danach zieht euch nach oben an den Ast und Ihr betretet euren nächsten Dungeon - den Waldtempel.

- Der Waldtempel

Gleich im ersten Bereich geht links am Baum die Kletterwand nach oben. Erledigt die Spinne in der Luft mit dem Haken und springt herüber zum goldenen Schalter. Drückt ihn und Ihr findet in der Kiste hinter euch einen kleinen Schlüssel. Geht wieder herunter. Unten geht durch die erste Tür. Erledigt die Spinnen und holt euch links oben am Ende ein Skulltula Symbol. Schließt die Tür auf und geht hinein. Verfolgt die Sequenz mit den Geistern. Drinnen geht direkt gegenüber die Treppen nach oben in die Tür. Nach dem Gang erledigt im Zimmer die beiden Wölfe und Ihr findet in der Kiste einen kleinen Schlüssel. Unter einem Krug findet Ihr hier eine Fee. Geht zurück in die Haupthalle und nach vorne rechts in die offene Tür. Hier drinnen geht nach links um die Ecke für ein weiteres Skulltula Symbol. Geht dann die Leiter nach oben. Zuerst zieht den Block links von euch in das Innere und nach links, so dass Ihr alle Wege noch gehen könnt. Geradeaus ist ein brauner Block. Lauft hier außen herum und schiebt den braunen Block hinten in die Fassung. Klettert auf ihn und eine Etage nach oben. Geht rechts hinein und schiebt hier einen weiteren Block bis nach hinten in die Fassung. Klettert erneut drauf und schlagt den Schalter an, um Zielpunkte für den Haken zu erschaffen. Geht den Weg hier weiter nach rechts. Dort benutzt die Leiter und rennt oben an den beiden Skelettgegnern vorbei und Ihr könnt die Schlüsseltür dort betreten. Nach dem langen Gang springt nach unten und Ihr erreicht die große Kiste und findet darin schon mal den Masterschlüssel.

Springt danach neben euch in den Spalt. Unten müsst Ihr die Hand besiegen. Obacht, die teilt sich nochmals in drei kleine. Danach ist die Tür oben offen. Ihr gelangt in den großen Freibereich des Tempels. Geht rechts um die Ecke und dort gleich in die erste Tür und erledigt die Mumie. Ihr findet danach in der Kiste einen kleinen Schlüssel. Geht hinaus und rechts in die nächste Tür und Ihr gelangt wieder in die erste Halle mit den Blöcken. Schlagt den Schalter an und verfolgt die Verform Sequenz. Springt nach unten und geht den Weg erneut nach oben in den Raum wo Ihr den Masterschlüssel gefunden habt. Dort springt über die einzelnen Plattformen und geht durch die Schlüsseltür. Am Ende gelangt Ihr in ein Treppenhaus. Geht dieses zunächst bis nach unten und verlasst es. Danach folgt ein Kampf gegen einen der Skelettgegner. Besiegt diesen um die Plattform nach unten zu holen. Danach warten 3 weitere auf euch. Sind alle bezwungen findet Ihr das Item dieses Dungeons in der Kiste - den Feen Bogen.

Geht zunächst die Tür weiter und Ihr gelangt in ein weiteres Treppenhaus, in dem nun blaue Geister an den Gemälden zu sehen sind. Ihr müsst euch so stellen, dass sie euch nicht sehen und Ihr sie trotzdem mit dem Bogen treffen könnt. Sind alle drei erledigt in den Gemälden, geht nach unten wo die goldene Fackel steht und erledigt den Geist im Nahkampf. Zum einen leuchtet nun die Fackel und Ihr findet in der erscheinenden Kiste den Kompass des Dungeon. Geht den kompletten Weg zurück, in das andere Treppenhaus davor und macht das gleiche nun mit den roten Geistern und Ihr erhaltet am Ende die Karte des Dungeon. Geht nun den Weg zurück bis zum Freibereich des Tempels. Springt nach unten und geht nach rechts zum Brunnen. Dort klettert nach oben um ein Skulltula Symbol zu bekommen. Geht nach unten und in die Tür an der Seite weiter. Ihr gelangt wieder in die Haupthalle und seht schon 2 Fackeln brennen. Geht gegenüber in die Tür, nachdem Ihr oben das Auge angeschossen habt. Dort gelangt Ihr in den 2. Freibereich. Erledigt zunächst die Pflanzen und zieht euch über dem Eingang nach oben. Hier könnt Ihr auch ein Skulltula Symbol einheimsen. Oben angekommen, geht nach rechts und spielt einmal die Hymne der Zeit. Danach erscheint ein neuer Block. Springt auf ihn und spielt das Lied erneut und Ihr kommt noch einen nach oben. Schießt die Spinne an der Kletterwand ab und springt an diese, um nach rechts oben auf den Balkon zu klettern. Holt euch hier einen kleinen Schlüssel. Zieht euch nach rechts auf den anderen Balkon. Hinter der Tür erledigt die Spinne und das Netz und Ihr erreicht darauf den ersten Freibereich und könnt auch hier eine Webe wegbrennen. Geht aber nun wieder zurück in den zweiten Freibereich. Sucht unten nach einem zweiten Brunnen. Dieser beherbergt ein Auge das Ihr anschießen müsst. Klettert hier nun nach unten. Holt einen weiteren kleinen Schlüssel und geht am Ende im ersten Freibereich wieder nach oben.

Geht von hier aus zurück in die Haupthalle und geht den Weg mit den Blöcken nach oben um erneut durch den verformten Gang in die Treppenhäuser mit den Geistern zu gelangen. Am Ende des zweiten nutzt den ersten Schlüssel. Springt dann nach rechts oder klettert nach oben und geht in die Tür. Am Ende nutzt hier den 2.kleinen Schlüssel und Ihr gelangt in einen Raum mit beweglichen Plattformen. Springt herüber und nach rechts und holt euch die Kiste. Springt mit der Kiste auf den Schalter und legt sie dort ab. Springt auf eine der fahrenden Plattformen und zielt nun beim vorbei fahren per Pfeil auf das eingefrorene Auge. Schießt durch die Flamme und Ihr werdet Zeuge wie sich auch der 2. Gang verformt. Hebt die Kiste weg, um wieder hinaus zu kommen. Geht den Gang bis zum Ende und springt unten in das Loch. Auf dem Schachbrett gilt es nun die Lücken zu nutzen um hinten den linken goldenen Schalter zu drücken. Mit ihm öffnet Ihr eine Tür rechts neben der Halle. Geht dann durch diese offene Tür und Ihr gelangt wieder in einen Freibereich. Springt nach unten und holt euch einen kleinen Schlüssel. Nutzt wieder die Hymne der Zeit, um Blöcke erscheinen zu lassen. Geht oben zurück in den Schachbrettraum und geht nun am Ende durch die Schlüsseltür. Hier gilt es zunächst mit dem Pfeil das Bild anzuschießen. Danach nach Zeit das Puzzle zusammensetzen um die Tür und die 3. Fackel zu aktivieren. Ihr bekommt mehrere Möglichkeiten falls Ihr es nicht schafft. Danach geht erneut in die Haupthalle und hier wartet der letzte Gegner auf euch. Er teilt sich in 4 Geister. Schaut immer wer sich als erster bewegt. Das ist der richtige. Einfach mit dem Haken treffen und eine neue Runde beginnt. Geht einfach und schnell und sie öffnen euch danach mit der 4. Fackel den Weg zum Endgegner unten. Unten angekommen, müsst Ihr zunächst den Raum immer mehrmals drehen. Einmal öffnet Ihr so einen Schalter an der Decke. Schießt ihn an und drücke den goldenen Schalter. Dreht weiter und ein offener Weg muss den blauen Teppich entlang zeigen. Gegenüber ist ein leerer Raum. Geht hinein und dreht euch um. Oben schießt das Auge an und Ihr könnt das Gitter gegenüber öffnen und gelangt zum Endgegner des Waldtempels.

Phantom Ganon ist ein durchaus knackiger Bursche und eine Fee solltet Ihr schon mit euch führen. Zunächst gilt es ihn, wenn er aus einem der Bilder kommt, 3x so zu treffen. Stellt euch in die Mitte und dreht euch bis Ihr seht, aus welchem Bild er angelaufen kommt. Warped er sich, trefft ihn mit dem Pfeil. Ist er ohne Pferd vor euch, visiert ihn fest an. Es gilt jetzt die Geschosse die er feuert zu ihm zurück zu feuern. Ist er getroffen, sinkt er zu Boden und Ihr könnt ihn mit dem Schwert attackieren. Stellt euch so nah zu ihm auf wie es vertretbar ist. So trefft Ihr ihn mit einem Geschoß am besten und er sinkt schneller zu Boden. Das ganze Spielchen mehrmals und knapp 15 Treffer am Boden und er ist Geschichte. Danach sammelt den Container ein und geht in den Warp und verfolgt die Sequenz in der Halle der Weisen. Ihr bekommt von Salia das nächste Amulett des Waldes. Danach werdet Ihr zum Spross des Deku Baumes gebeamt der euch etwas zur Story erzählt. Danach geht das Abenteuer weiter. Sobald Ihr den Waldtempel gelöst habt, geht zunächst einmal zurück zum Dorf Kakariko. Packt das Ei das Ihr bekommen habt schon mal auf einen Item Platz und spielt die Hymne der Sonne um den Tag einmal verstreichen zu lassen. Das Huhn schlüpft zunächst, was später wichtig wird. Geht in Kakariko jetzt unten in das erste Haus rechts. Dort drinnen findet Ihr den schlafenden Talon, den Ihr mit dem Huhn erneut wecken könnt. Sprecht mit ihm und geht wieder zurück zur Hühnerfrau. Zückt auch hier das Huhn und sie gibt euch für eure Mühen das blaue Huhn Henni. Verlasst jetzt Kakariko und geht auf die Lon Lon Farm. Dort redet mehrmals mit der guten Malon an der Koppel und Ihr könnt einen Hindernis Kurs absolvieren. Schafft diesen unter 50 Sekunden und Ihr bekommt als Belohnung eine Kuh in euer Haus nach Kokiri geschickt. Geht nun nach Kokiri und in die verlorenen Wälder.

- Verlorene Wälder

Geht hier gleich nach links und Ihr gelangt zur Lichtung wo ehemals das Skull Kid herumlungerte. Jetzt findet Ihr den hässlichen Jungen aus Kakariko schlafend am Baumstamm. Benutzt das blaue Huhn um ihn zu wecken und Ihr bekommt von ihm einen Pilz, den Ihr jetzt zur Hexe in Kakariko bringen müsst. Wieder über den Geheimgang im Potion Shop erreicht Ihr sie. Lasst euch keine Zeit, da ein Countdown hier wichtig ist. Habt Ihr den Pilz abgeliefert bekommt Ihr im Gegenzug den Modertrank. Geht damit erneut in die verlorenen Wälder und wieder an die Stelle von eben. Dort findet Ihr jetzt ein kleines Mädchen. Redet mehrmals mit ihr und zückt dabei immer den Modertrank. Von Ihr bekommt Ihr jetzt eine Säge ohne die es im Spiel nicht weitergehen würde.

- Gerudotal

Um das Gerudo Tal zu erreichen, reitet in der Hylianischen Steppe nach links auf der Karte. Dort im felsigen Abschnitt reitet in den Eingang und Ihr erreicht das Tal. Ihr seht hier eine zerstörte Brücke. Mit Epona und etwas Anlauf schafft Ihr aber diese Schlucht und landet sicher auf der anderen Seite. Steigt hier ab und redet mit dem Handwerksmeister. Am Ende zückt die Säge und er gibt euch dafür ein zerbrochenes Biggoron Schwert. Steigt wieder auf das Pferd und springt zurück und reitet erneut nach Kakariko und geht dann links nach oben in Richtung Todesberg.

- Todesberg

Erreicht Ihr den Todesberg, geht an Dodongos Höhle nach oben und bei der Fahne links hoch, um durch die Schlucht mit den Lavabrocken am Ende die lange Kletterwand nach oben zu klettern. Oben angekommen, lauft rechts die Wände ab und plötzlich zeigt sich ein Gorone, der sich die Augen reibt. Sprecht mit ihm und zückt am Ende das zerbrochene Biggoron Schwert. Er wird es euch reparieren wenn Ihr ihm die Augentropfen aus dem Zora Reich holt. Dafür gibt er euch ein Rezept für die Augentropfen mit. Verlasst den Todesberg und Kakariko und geht den normalen Eingang zum Zora Fluss entlang.

- Zora Reich

Dort angekommen nutzt gleich am Anfang eure gepflanzte Erbse, die nun zu einer ausgewachsenen Frucht geworden ist. Nutzt die als Fahrstuhl, um schnell den Weg zu überbrücken. Spielt wieder Zeldas Wiegenlied, um den Eingang zum Zora Reich zu öffnen. Drinnen ist nun alles vereist. Geht nach oben zum König der aber in einem roten Kristall gefangen ist. Geht seitlich nach oben und in den Bereich wo Jabu Jabu war, der nun auch nicht mehr da ist. Geht als erstes vorne auf die große Eisplattform, springt nach vorne über mehrere kleine und Ihr findet zunächst ein Herzteil. Danach schwimmt nach rechts und geht dort an Land. Hier seht Ihr einen blauen und braunen Stein. Legt eine Bombe, um eine Höhle freizulegen. Drinnen findet Ihr eine Fee und bekommt Farores Teleporter als Magie und könnt später Teleporter Punkte setzen. Vor allem in den Dungeons eine feine Sache. Geht wieder hinaus und schwimmt zum Anfang. Springt nun über die Eisplattformen nach links und Ihr erreicht einen weiteren Teil - die Eishöhle. Geht bis zum ersten Raum und erledigt unten den transparenten Eisgegner am besten mit mehreren Bomben. Danach schießt per Pfeil rechts oben den Schalter an, um den Weg zu Öffnen. Im nächsten Raum den Wolf und beide Eisgegner besiegen um weiter zu kommen. Danach besiegt 2 Wölfe und schlagt links um die Ecke einen Schalter an, um die Kiste im magischen Mantel erscheinen zu lassen. Geht nun zur blauen Flamme und füllt eure Flaschen damit auf. Mit diesem blauen Feuer könnt ihr die roten Ummantelungen wegbekommen. Gleich hier in der Kiste findet Ihr die Karte der Höhle. Füllt wieder alle Flaschen auf und geht einen Raum zurück. Geht gleich rechts nach oben und in der Halle danach auf den schmalen Weg vor euch. Werft Bomben um den Eisgegner links zu erledigen. Springt dorthin und noch eine Plattform weiter. Geht nach oben, erledigt den anderen Eisgegner und holt euch in der Kiste den Kompass.

Springt dann nach unten und legt eine Bombe auf den Schalter im Boden, wo nur ein Spitze herausragt. Danach könnt Ihr euch oben das Herzteil holen und habt nun einen Container mehr. Geht dann wieder zurück in die Halle davor und öffnet mit dem Feuer nun unten vor euch den Eingang. Dort gelangt Ihr in eine weitere Höhle. Geht nach links und brennt oben die Barrieren weg. Klettert hier nach oben und Ihr gelangt am Ende in einen Raum wo Ihr gegen einen Skelettgegner antreten müsst. Besiegt ihn und Ihr erhaltet die Eisenstiefel. Außerdem taucht jetzt der gute Shiek wieder auf. Er lehrt euch die Serenade des Wassers um jederzeit zum Wassertempel zu gelangen. Verlasst danach die Eishöhle. Stellt aber sicher dass Ihr noch eine Flasche mit blauem Feuer dabei habt. Geht jetzt zum Zora König und nutzt dies dort um ihn zu befreien. Stellt euch unten auf und redet mit ihm. Als erstes bekommt Ihr die blaue Rüstung der Zora und habt nun unter Wasser keine Probleme mehr. Zeigt ihm jetzt das Rezept und er gibt euch zumindest schon mal einen Glotzfrosch als Zutat für die Augentropfen. Verlasst nun das Zora Reich und reitet auf der Steppenkarte nach Südwesten. Dort springt über die beiden Hindernisse und Ihr erreicht den Hylia See. Geht gleich vor euch in das erste Gebäude und gebt dem Wissenschaftler den Frosch um von ihm die Augentropfen zu bekommen. Jetzt beginnt erneut ein Countdown und Ihr müsst wieder nach oben auf den Todesberg und die Augentropfen abzuliefern. Habt Ihr das geschafft gibt es zumindest erst mal eine Urkunde für das Schwert, das noch ein paar Tage braucht. Bleibt jetzt bei ihm stehen und spielt per Hymne der Sonne so oft, damit 3 komplette Tage vergehen. Danach ist das Schwert fertig und Ihr könnt es gegen das Zertifikat eintauschen. Geht jetzt nach unten zur Goronen Stadt in das Innere.

- Goronia Stadt

Geht drinnen eine Etage nach unten und Ihr seht hier einen Goronen herumrollen. Ihr stoppt ihn mit einer Bombe die genau vor ihm explodiert. Er gibt sich als der Sohn von Darunia zu erkennen und erzählt euch etwas zum Feuertempel. Danach fragt ihn über den Drachen um etwas über Volvagia zu erfahren. Befragt ihn dann über die Goronen und Ihr bekommt danach die Goronen Rüstung und könnt nun auch der Hitze wiederstehen. Zieht diese jetzt an und geht unten in die offene Tür zu Darunia's Zimmer. Zieht hier den Felsen vorne aus der Wand und Ihr erreicht dahinter das Lava Gebiet. Geht nach vorn und zieht euch per Enterhaken über die Schlucht auf die andere Seite der Brücke und Ihr trefft den guten Shiek erneut, der euch den nächsten Song lehrt - den Bolero des Feuers um jederzeit hierher zu gelangen. Geht dann nach vorne und nach links in den Eingang in der Wand. Dort geht die Leiter nach unten und Ihr erreicht das Ziel der aktuellen Reise - den Feuertempel. Bevor Ihr den Feuertempel betreten könnt, gilt es nochmals etwas Vorarbeit zu leisten. Sobald Ihr also den Bolero des Feuers erlernt habt, verlasst den Todeskrater noch einmal und geht zurück bis zum grusligen Marktplatz und rechts zur Zitadelle der Zeit. Dort drinnen geht in den Raum mit dem Masterschwert und Ihr trefft den guten Shiek wieder. Bei ihm lernt Ihr die wichtige Kandate des Lichts, welche als Warp Song dient, um jederzeit zur Zitadelle zurück zu kehren. Wie ab jetzt öfters der Fall müsst Ihr das Zeitalter wechseln und könnt dies nun schneller erledigen.

Mit dem Bolero des Feuers ist ja auch der Warp zum Feuertempel gesichert. Und damit der Ablauf gleich mal geübt wird, machen wir das gleich mal. Außerdem ist es eine Aufgabe. Zückt also das Masterschwert und benutzt es am Sockel und beamt euch 7 Jahre zurück in die Vergangenheit. Dort angekommen geht nach oben zum Schloss. Klettert die Pflanze nach oben und springt über die Mauer. Geht dann rechts in den Weg und zerstört am Ende den Stein an der Wand und Ihr könnt in einen Eingang kriechen. Drinnen findet Ihr eine Feen Quelle und bekommt hier den nächsten Zauber - Dins Feuerinferno. Ohne diesen ist der Feuertempel nicht zu lösen. Habt Ihr ihn, wechselt wieder zum Erwachsenen Link und beamt euch mit dem Bolero des Feuers zurück zum Feuertempel und betretet ihn.

- Der Feuertempel

Drinnen geht zunächst nach links in die Tür und erwischt den Gegner mit dem Enterhaken und einem Schlag mit dem Biggoron Schwert. Eine wirklich mächtige Waffe gegenüber dem Master Schwert. ;-) Öffnet die Kiste für einen Rubin und geht zurück in die Haupthalle. Klettert an der Seite nach oben und benutzt Dins Feuer an den beiden erloschenen Fackeln und an den 2 Statuen an der Wand wo eine Fackel fehlt. Danach öffnet sich links die Tür. Geht dort hinein und verfolgt die Sequenz mit Darunia. Springt nach rechts und zieht euch dort an die entsprechende Stelle mit dem Haken. Klettert zunächst nach oben und zerstört die Kiste, um eine Fackel freizulegen. Mit der roten Rüstung könnt Ihr unten in die Lava springen. Lauft auf die andere Seite und klettert bei der einzelnen Fackel nach oben. Zündet diese mit Dins Feuer an und schießt nun mit den Pfeilen durch das Feuer auf die andere Seite, um dort die beiden Fackeln anzuzünden. Erst dann öffnet sich hinter euch der Weg und Ihr findet einen kleinen Schlüssel. Damit geht zurück in die Haupthalle und unten rechts in die Schlüsseltür. Als erstes erledigt nun, etwas leichter mit dem Biggoron Schwert, die beiden Skelettgegner und die Fledermäuse und geht in die nächste offene Tür. Dort wehrt zunächst die Kacheln ab und schlagt danach vorne den Ritter an. Mit 6 Schlägen des Biggoron Schwertes ist er Geschichte und die nächste Tür öffnet sich. Dazu könnt Ihr unter den Krügen hier 4!! Feen finden und eure Flaschen auffüllen. Geht weiter in die nächste Tür. Hier wartet ein Feuergegner auf euch, der immer im Kreis herumwuselt. Legt eine Bombe in seinen Fahrweg und er fällt zu Boden. Trefft ihn zweimal mit dem Schwert und er regeneriert sich. Das ganze dreimal und er ist Geschichte. Nun findet Ihr in der erschienenen Kiste das Item dieses Dungeon - den Stahlhammer. Geht in die zweite Tür hier und schlagt drinnen mit dem Hammer auf den Schalter und befreit den ersten Goronen. Holt euch jetzt die Karte des Dungeon in der Kiste neben ihm. Geht danach weiter und wieder in die große Halle des Dungeon. Jetzt gilt es den Dungeon für kurze Zeit zu verlassen.

Geht draußen nach rechts zur kaputten Brücke und zieht euch per Enterhaken auf die andere Seite. Geht dann links die zweite Brücke nach oben und schlagt mit dem Hammer die beiden Steine vor dem Eingang weg. Drinnen findet Ihr eine weitere Fee, die eure magische Energie verdoppelt und damit eine weitere Erleichterung bringt. Geht danach draußen nach rechts und zerstört den Stein. Springt auf die andere Seite und klettert die Leiter nach oben. Dort dreht die Kamera um die Kletterwand zu sehen. Klettert nach unten und Ihr findet in der Nische ein weiteres Herzteil. Geht zurück und wieder in den Dungeon.

Geht rechts nach oben und schlagt die 3 Teile weg, welche die Tür versperren, um den Eingang freizulegen. Drinnen geht zunächst nach links und dort in die begehbare Tür. Drinnen schlagt wieder auf den Schalter und Ihr befreit einen weiteren Goronen. Geht zurück und schaut draußen nach links oben. Dort in der Nische seht Ihr eine Fackel. Springt auf den Block darunter, der nach oben fährt. Springt zur Fackel und zündet diese an. Jetzt heißt es genau zielen. Ihr müsst diese mit Dins Feuer und dem Bogen anzünden und links und rechts in der Halle die beiden anderen Fackeln entzünden. Erst wenn beide brennen ist zum einen die Tür rechts offen und es erscheinen nun Zielpunkte für den Enterhaken. Ist dies passiert, zieht euch rechts zur Tür nach oben und geht hinein. Drinnen wehrt die Kacheln ab und zieht euch per Enterhaken durch die Flammenbarriere zur Kiste und Ihr findet hier schon mal den Boss Key. Links ist eine Fee unter einem der Krüge. Geht hinaus und auf die andere Seite der Halle. Springt auf die fahrende Plattform und zieht euch im richtigen Moment durch die Flammenbarriere zur Fackel. Legt dahinter eine Bombe an die Tür und zündet drinnen mit Dins Feuer die erloschene Fackel an. Ihr befreit den nächsten Goronen und findet dazu einen kleinen Schlüssel. Wieder zurück in die große Halle und Ihr könnt nach rechts durch die Schlüsseltür. Hier drinnen geht gegenüber zur Fontäne. Klettert innen am Gitter nach oben. Springt auf eine der Plattformen. Kommt von oben der Block nach unten, wartet kurz und springt genau in dem Moment auf diesen, wenn er unten aus den Flammen wieder nach oben fährt. So gelangt Ihr zur nächsten Etage.

Geht hier durch die Tür, danach nach links und zündet die Fackel an. Benutzt nun den Zielpunkt für den Haken und klettert bis nach oben. Erledigt den Gegner und wieder am Gitter hoch zur Tür. Im Raum danach dreht euch rechts weg und geht dann nach hinten links. Dort seht Ihr oben ein Gitter und einen Schalter dahinter. Schießt ihn mit den Pfeilen an, um es weg zu bekommen und zieht euch per Haken zu einer Kiste dort oben. Springt jetzt über die Wege oberhalb auf die andere Seite der Halle und Ihr seht eine Plattform mit einem Schlitz. Legt eine Bombe und klettert hier nach unten. Schlagt mit dem Hammer den Schalter unter einer der Kisten an und Ihr findet danach den Kompass für den Dungeon. Klettert nun wieder nach oben. Oben angekommen geht nach rechts unten bis zur Wand, wo Ihr einen Skulltula krabbeln hört. Legt an diese Wand eine Bombe und siehe da, ein rostiger Schalter. Schlagt auf ihn und Ihr habt jetzt viele Zielpunkte für den Haken. Zieht euch gegenüber der Schlüsseltür nach oben. Lauft herum bis Navi grün wird und etwas Wichtiges in der Luft anzeigt. Spielt an diesem Ort die Hymne der Zeit und Ihr lasst einen Block in der Luft erscheinen. Klettert auf den Zielpunkt und danach auf den Block und Ihr gelangt eine Plattform nach oben. Gegenüber auf die Plattform ziehen und Ihr fahrt per Plattform wieder eine Etage nach oben.

Erledigt hier die beiden Gegner und klettert halbhoch nach oben. Zielt mit dem Haken auf den Stein in der Wand den euch Navi anzeigt. Damit öffnet Ihr oben die Tür. Lauft hier zunächst rechts nach oben und am Ende schlagt den rostigen Schalter an, um 2 neue Zielpunkte für den Haken zu erwischen. Geht nach unten und tretet auf den goldenen Schalter. Schaut nach oben und zieht euch dorthin. Schiebt die Kiste weg, um einen Gold Skulltula zu finden. Geht nun den Weg wieder nach unten in den Raum mit dem Labyrinth. Stellt euch vor die Stelle die Ihr hier freigebombt habt. Geht links um die Ecke und Ihr findet eine weitere Stelle zum freibomben. Dahinter sehr Ihr eine Gittertür und einen Schalter. Geht nun die Halle auf die andere Seite und zieht euch erneut hoch zum Schalter. Dort schnappt euch eine der kleinen Kisten, geht zurück zum Schalter, den Ihr gerade freigelegt habt und legt die Kiste ab. Geht dahinter in den Raum und befreit den nächsten Goronen und Ihr findet einen weiteren kleinen Schlüssel. Wieder zurück und nach oben und geht in die Schlüsseltür die Ihr rechts halbhoch findet. Drinnen springt nach vorne bis zu den goldenen Fackeln. Danach zieht euch links an der Kiste auf den Vorsprung. Nehmt eine der kleinen Kisten, springt links nach unten und legt sie auf den Schalter. Zieht euch zurück und geht zu den nun brennenden goldenen Fackeln. Schaut weit nach oben und Ihr entdeckt unter einer weiteren brennenden Fackel eine erloschene. Zielt durch das Feuer der Fackel hier unten auf diese und zündet sie an. So öffnet Ihr rechts die obere Tür. Zieht euch an der Kiste nach oben und geht in die Tür. Geht geradeaus auf die Plattform wo ein Block ein Stück herausragt. Schlagt auf ihn und er fällt nach unten. Noch nicht mitfahren. Geht nach unten und durch den linken Flammenwald. Am Ende in die Tür und Ihr findet rechts eine Wand zum wegbomben und findet dahinter einen goldenen Skulltula. Geht nun den Weg wieder zurück zum Anfang und lasst euch in das Loch fallen durch das der Block nach unten gefallen ist. Unten angekommen erreicht Ihr nun durch diesen den Endgegner.

Sobald Ihr auf der Plattform seid, zeigt sich Volvagia. Im ersten Turn schaut auf die Löcher und Ihr seht wo er herauskommt. Sobald das passiert schlagt mit dem Hammer auf ihn bis er kurz zu Boden sinkt. Trefft ihn jetzt mit dem Schwert. Danach steigt er in die Luft. Lauft vor ihm weg, damit euch die Flammen nicht treffen. Wenn er wieder verschwindet, das gleiche mit dem Hammer und dem Schwert. Geht er jetzt in die Luft, passt auf die Steine auf die er nach unten wirft. Das ganze macht Ihr dreimal und dem Biggoron Schwert sei Dank ist damit dieser Endgegner besiegt. Holt euch den Herzcontainer und benutzt den Warp und verfolgt danach wieder die Sequenz in der Halle der Weisen. Am Ende erhaltet Ihr nun das Amulett des Feuers. Danach findet Ihr euch vor dem Tempel wieder. Jetzt steht der knackige Wasser Tempel an und noch einiges an kleineren Dingen nebenbei. ;-) Sobald Ihr den Feuertempel geschafft habt, benutzt die Serenade des Wassers und warped euch zum Hylia See. Auf dem Warp dort angekommen geht nach rechts vorne. Stellt euch auf das Podest und aktiviert den Bogen. Sobald vor euch über den Felsen die Sonne aufgeht, schießt einen Pfeil dort in die Sonne und aktiviert so die Feuerpfeile, was Ihr später wiederholen müsst. Holen könnt Ihr sie aber erst später. Geht den Weg zurück bis zum Laboratorium und dort hinein. Zieht nun die Zora Rüstung an und die Eisenstiefel. Fallt in das Becken und sammelt die Rubine ein. Mit einer Roll Attacke zerstört Ihr die Kiste und holt euch mit dem Greifhaken den Skulltula. Taucht wieder auf und verlasst das Labor. Geht nun im See nach unten, wo Ihr einen Eingang seht. Zieht wieder die Eisenstiefel an und taucht unter. Mit dem Haken schießt den Kristall über dem Eingang an, um ihn zu öffnen und Ihr erreicht das nächste Ziel der Reise - den Wassertempel.

- Der Wassertempel

Geht hinein und taucht auf. Mit den Stiefeln lasst euch dann bis zum Grund fallen. Lauft nach rechts in den einzigen möglichen Weg und Ihr findet nach dem Gang Prinzessin Ruto wieder. Redet mit Ihr und taucht Ruto danach 2 Etagen hinterher. Dort angekommen, steigt aus dem Wasser und schaut oben in die Ecken des Raumes. Dort seht Ihr 4 Fackeln. Per Feuerinferno zündet diese an und die Tür öffnet sich. Drinnen warten 3 der Skelettgegner auf euch. Besiegt sie und schießt mit dem Fanghaken das Bild an und eine Kiste erscheint, in der Ihr die Karte findet. Geht wieder hinaus und stellt euch vor das Triforce Symbol. Spielt Zeldas Wiegenlied und der Wasserpegel wird gesenkt. Und zwar jetzt durch alle Etagen hindurch. Wichtig zu wissen, da Ihr dies auch an anderen Stellen noch machen müsst. Springt wieder nach ganz unten und zündet die beiden erloschenen Fackeln an. Danach geht in die Tür und zielt mit dem Haken auf den Stachelstein um ihn zu erwischen. Dazu die beiden anderen Gegner und Ihr findet in der Kiste den Kompass für den Dungeon. Gleichzeitig aktiviert Ihr eine Reihe von Zielpunkten für den Haken. Klettert im Vorraum auf einen dieser Blöcke und zieht euch eine Etage nach oben. Dort geht in den Raum und zielt mit dem Haken auf das Bild am Ende. Es erscheint eine Kiste und Ihr findet sehr früh das Item dieses Dungeons - den besseren Enterhaken. Mit diesen könnt Ihr euch doppelt so weit ziehen als mit dem einfachen Fanghaken.

Verlasst nun den Bereich und geht draußen nach links in der Haupthalle. Steigt auf das Podest und geht in die Tür. Schaut nach oben und zielt auf den Hakenpunkt und zieht euch hinauf. Stellt euch hier vor das Triforce Symbol und Ihr findet die Stelle für Level 2, was den Wasserpegel angeht. Nutzt diesen und hebt den Pegel. Danach zieht euch nochmal eine Etage nach oben. Schaut nach oben wo euch Navi in der Mitte etwas anzeigt. Spielt jetzt die Hymne der Zeit und Ihr lasst einen Block oben erscheinen. Springt nach unten und verlasst den Raum. Lauft nach links um die Ecke und zunächst am blauen Schalter vorbei. Geht weiter und Ihr könnt gegenüber in einen Eingang springen. Lauft diesen bis zum Ende und zieht euch nach oben. Dreht euch um, zielt auf den hinteren über euch und zieht euch auch dort hinauf. Neben einigen großen Kisten findet Ihr 4 kleine. Schnappt euch eine davon und springt nun vorsichtig nach unten und lauft den Gang zurück. Danach springt über das Wasser wieder auf die Mitte und Ihr könnt per Kiste den blauen Schalter niedergedrückt halten. Zieht euch jetzt zur offenen Tür gegenüber und geht hinein. Links unter der Kiste ist ein Schalter. Zerstört die Kiste und schlagt ihn an. Stellt euch auf den Hakenpunkt und schaut nach oben. Dort seht Ihr eine weitere Stelle zum hinaufziehen. Zerstört dort oben vor euch die Kiste um einen weiteren Skulltula zu finden. Geht aus der Tür und Ihr seid wieder ganz oben in der Anfangshalle.

Hier ist die dritte Stelle für den Pegel, um ihn wieder voll auf Level 3 zu heben. Nutzt die Stelle um den Pegel wieder voll nach oben zu holen. Springt in das Wasser und benutzt die Eisenstiefel um jetzt auf die mittlere Etage unter Wasser zu gelangen. Nicht nach ganz unten. Zur Not wechselt die Schuhe hin und her um das zu schaffen. Auf der mittleren Etage zieht die Stiefel wieder an und geht in die Tür, durch die Ihr vorhin heraus gekommen seid. Drinnen taucht dann nach ganz oben und Ihr könnt nun den erzeugten Hymne der Zeit Block betreten. Stellt euch auf die Mitte und wendet Dins Inferno an, um oben in den Ecken 4 Fackeln anzuzünden. Lasst euch nun nach ganz unten fallen. Neben den Zacken befindet sich ein Tunnel nach unten, der euch praktisch in den Keller führt. Geht den Gang bis zum Ende. Im letzten Teil zerstört die erste Kiste um einen Schalter freizulegen. Mit dem Haken anschießen und Ihr öffnet das erste Tor in der Decke. Vorsicht vor dem Stachelgegner hinter euch. Geht nun am Schalter vorbei nach hinten zu den braunen Treppen. Tretet auf die zweite und Ihr findet einen zweiten Schalter. Wieder aktivieren und Ihr öffnet das zweite Tor unter Wasser. Dort könnt Ihr euch erneut nach oben ziehen und gelangt in einen normalen Raum.

Zielt wieder auf das Bild hinten an der Wand und Ihr findet in der nun erscheinenden Kiste den ersten kleinen Schlüssel. Geht nun den kompletten Weg zurück. Hinaus in die große Halle und taucht bis nach ganz oben. Dort sucht rechts neben dem Level 3 Triforce eine Schlüsseltür und zieht euch herüber. Drinnen geht bis zur Kante und schaut nach unten. Rutscht auf die Plattform dort. Dreht euch um und trefft über dem Eingang den Schalter um neue Zielpunkte für den Haken erscheinen zu lassen. Dreht euch wieder um und zielt auf den linken oberen. Ihr fallt dort nach unten, landet aber sicher auf dem darunter. Schießt nun das Bild links oben an und es erscheint der finale Zielpunkt unterhalb des Weges. Zieht euch nach oben und geht dort dann in die Tür weiter. Springt hier nach unten und besiegt erneut 3 der Skelettgegner. Zieht euch zur offenen Tür und nun nach und nach gen rechts oben zur Statue. Von hier aus springt seitlich nach unten zu den Krügen und Ihr findet hier unter anderem 2 Feen! Zieht euch erneut nach ganz oben zur Statue. Danach über die Stacheln ziehen und ein netter Zwischengegner wartet auf euch - der schwarze Link.

Er ist ein knackiger Zwischengegner, der aber mit den beiden Feen kein Problem sein sollte. Mit dem Biggoron Schwert müsst Ihr ihn 6x treffen. Danach öffnet sich hinten das Tor. Geht dort hinein und schießt wieder das Bild an, um einen Eingang nach unten zu öffnen. Fallt nach unten und es gilt nun eine Wasserfahrt zu schaffen, wobei Ihr die Strudel möglichst nicht zu nahe an euch heranlassen solltet. ;-) Zieht euch auf den Hakenpunkt im Wasser. 2 weitere und schaut danach nach links oben. Holt euch zunächst mit dem Haken den Skulltula und zieht euch dann darunter zum nächsten Zielpunkt weiter. Am Ende einmal um eine Kurve und Ihr könnt über den Zielpunkt wieder auf festen Boden. Lauft bis zum Ende und lasst euch hier nach unten unter Wasser fallen. Rechts zieht euch nach oben in die Nische unter Wasser und an deren Ende nach oben. In diesem Raum stellt euch erneut in die Mitte und benutzt Dins Inferno, um wieder 4 Fackeln anzuzünden. Diese öffnen eine Tür. Geht nach unten zurück und von der Nische aus, zieht euch nach schräg oben rechts und Ihr erreicht die geöffnete Tür und könnt hier nun weiter. Schlagt rechts auf den Schalter, um eine Wasserfontäne erscheinen zu lassen. Springt auf diese und wartet bis Ihr den höchsten Punkt erreicht habt. Dort benutzt Dins Inferno um das Tor gegenüber zu öffnen. Springt dort hinüber und Ihr findet den Boss Key für den Dungeon. Geht hinter der Kiste in's Wasser. Taucht am Ende kurz nach oben und nutzt dann den goldenen Schalter um das Gitter zu Öffnen. Taucht in der Haupthalle bis ganz nach oben. Klettert hinaus und Ihr seht gegenüber dem Eingang eine Statue mit einem Zielpunkt. Zieht euch dort hinüber und geht in die Tür. Drinnen zielt am Ende über der Boss Tür auf den Schalter um 2 Zielpunkte zu aktivieren, über die Ihr bis vor die Endgegner Tür gelangt. Geht hinein und der Endkampf des Wassertempels wartet auf euch.

Der Endgegner ist aber im Vergleich relativ leicht. Wichtig ist ihn immer anzuvisieren, ohne ihn zu verlieren. Stellt euch auf eine Kante und wartet einfach immer in sicherer Entfernung ab, bis er sich generiert und mit dem Tentakel aus dem Wasser nach euch fischt. Ist das Geschehen geht näher ran und zieht mit dem Haken das Hirn zu euch und Ihr könnt es bearbeiten. Das ganze einfach nur 5x und der Endgegner ist Geschichte. Holt euch unten den nächsten Herzcontainer, geht in den Warp und verfolgt die Sequenz mit Ruto, die sich als die nächste der Weisen zeigt. Am Ende erhaltet Ihr nun das Amulett des Wassers. Verfolgt nun wie sich der See wieder füllt. Danach trefft Ihr Shiek und könnt danach rechts neben euch nun die Feuerpfeile von der Plattform im Wasser holen die Ihr schon aktiviert habt. Danach geht wieder nach vorne und ruft Epona. Verlasst den See, um wieder zur Steppe zu reiten. Reitet nach links zur kaputten Brücke im Gerudo Tal und dem Arbeiter der euch damals das kaputte Schwert gegeben hat. Reitet an ihm vorbei und Ihr gelangt danach zur Gerudo Festung. Das nächste Ziel der Reise.

- Die Gerudo Festung

Sobald Ihr unten in der Schlucht angekommen seid, geht nach vorn bis zum Ende. Geht rechts nach oben und schaut mit der Kamera um die Ecke. Ihr müsst euch hier immer nach den Blickwinkeln der Wachen richten. Metal Gear mäßig gilt es nicht aufzufallen. Geht geradeaus in die Tür und Ihr erreicht das Diebesversteck. Geht den Gang bis zur Zelle und Ihr findet den ersten Bauarbeiter, den es zu befreien gilt. Gleich nach dem Gespräch taucht eine der Wächterinnen auf gegen die Ihr kämpfen müsst. Vorsicht vor ihrer Wirbelattacke, die euch sofort besiegt und Ihr im Gefängnis landet. Seid Ihr dort zieht euch mit dem Enterhaken nach oben und springt wieder nach unten zur Tür. Um sie zu besiegen, gilt es sie zu markieren und Abstand zu halten. Wenn sie kurz etwas hechelt macht sie ihre Spezialattacke. Nach hinten springen und danach angreifen. 6x müsst Ihr sie treffen und findet danach einen kleinen Schlüssel und könnt John den Zimmerman befreien und habt eine Aufgabe gelöst.

Geht danach den Weg hier weiter. Im folgenden Freibereich geht nach hinten in die Tür. Im Gang danach lauft solange, bis Ihr rechts 1 Aufgang nach oben kommt. Dort wieder im freien, geht bis zur Ecke und schaut um diese. Wenn die Wächterin wegschaut, klettert nach oben und geht links in die Tür und Ihr erreicht oben den 2. Gefangenen Bauarbeiter. Wollt Ihr es noch einfacher haben, trefft die Wächterinnen mit dem Enterhaken. Dann sind sie kurz Bewegungsunfähig und Ihr könnt locker einen Treffer setzen. Ihr erhaltet den nächsten Schlüssel und könnt den nächsten Bauarbeiter - Paul den Zimmermann befreien.

Geht den Weg gegenüber weiter, um nach draußen zu kommen. Ihr seht hier eine Kletterwand. Springt dort nach unten und geht gegenüber in die Tür und Ihr gelangt so recht fix zum dritten Gefangenen. Auch gilt es wieder eine Wächterin zu besiegen um den dritten Bauarbeiter - George den Zimmermann zu befreien. Geht nun den Weg zurück und draußen die Kletterwand wieder nach oben. Dort in den zweiten Eingang und Ihr könnt per Haken und den Holzbalken an der Decke gegenüber, auf die andere Seite. Ihr gelangt danach wieder nach draußen. Springt nach unten auf den Vorsprung. Holt euch rechts den Skulltula in der Nische und zieht euch von hier gegenüber zur Kiste oben auf dem Dach um ein Herzteil zu finden. Jetzt gilt es den letzten Gefangenen zu holen.

Geht dazu an der Kante wo der Skulltula zu finden war und springt nach unten. Hier gleich rechts ist eine weitere Tür. Stellt euch hinter die Kiste und zückt den Bogen. Sobald die Wächterin vorbeiläuft trefft sie mit einem Pfeil und rennt rechts weiter. 2x um die Ecke und Ihr erreicht den letzten gefangenen. Besiegt wieder die Wächterin und Ihr befreit den letzten Bauarbeiter - Ringo den Zimmermann. Im Anschluss bekommt Ihr den Gerudo Pass von einer der Wächterinnen und dürft euch nun frei in der Festung bewegen und werdet nicht mehr gefangen.

Verlasst die Festung, steigt zunächst auf die gute Epona und reitet rechts neben der Festung nach oben. Reitet am Tage dorthin und Ihr findet oben einen Parcour. Geht zur Lady unter dem Zeltdach und redet mit ihr wenn Ihr auf dem Pferd sitzt. Für 20 Rubine dürft Ihr den Parcour reiten. Schafft 1000 Punkte und Ihr bekommt ein Herzteil als Belohnung. Die Krüge in der Mitte bringen übrigens 100 pro Krug und stellen ein gutes Ziel dar. Danach verlasst die Gerudo Festung und spielt die Kantate des Lichts, um zur Zitadelle der Zeit zurück zu kehren. Wechselt erneut in das Zeitalter des kleinen Link. Geht so nach Kakariko und in die Windmühle. Stellt euch auf das drehende Podest und spielt die Hymne des Sturms. Im Anschluss seht Ihr wie im Brunnen das Wasser abfließt. Geht am Ende hinaus und den Brunnen nach unten, um einen neuen Bereich zu erreichen.

- Der Grund des Brunnens

Geht zunächst durch das Loch und den Raum nach vorn in die größere Halle. Lauft hier nach links und einmal um die Ecke. Dort seht Ihr rechts 2 Steine in einer Nische hängen. Zerstört sie mit einer Bombe und erledigt die Gegner dahinter. Drückt den goldenen Schalter, geht wieder hinaus, 2x um die Ecken und Ihr erreicht ein Triforce Symbol im Boden. Spielt Zeldas Wiegenlied und Ihr öffnet ein Tor und findet in der großen Kiste dahinter die Karte des Dungeons. Geht nun in den anderen eingezäunten Bereich und schlagt mit dem Bumerang oben den Schalter an. Es öffnen sich jetzt 2 Türen. Geht in die direkt hinter euch. Geht den unsichtbaren Weg rechts vorbei an den Krügen und Ihr findet am Ende einen kleinen Schlüssel. Geht den Weg wieder zurück und in den Raum davor. Geht wieder zum Triforce Symbol am Boden und nach rechts. Dort am Ende kriecht in das kleine Loch. Danach schießt oben im Bild den Schalter an der zu sehen ist und geht rechts weiter. Rennt durch den Raum und erledigt am Ende die beiden Gegner an der Wand. Sprengt den Haufen hier weg und legt einen goldenen Schalter frei. Tretet auf ihn, um hinter der Kartenkiste ein Loch zu generieren. Geht dorthin und fallt nach unten. Tretet hier auf den nächsten goldenen Schalter und geht hinten rechts in die Nische. Dort findet Ihr einige Mumien und schlussendlich eine große Kiste. Öffnet sie und Ihr findet darin das wichtige Auge der Wahrheit mit dem unsichtbare Dinge sichtbar werden.

Verlasst nun den Dungeon wieder und beamt euch zurück zur Zitadelle des Lichts. Wechselt wieder die Zeit und spielt als erwachsener Link weiter. Reitet nun erneut zum Gerudo Tal und anschließend zur Gerudo Festung. Unten rechts vor der Festung ist ein Gitter. Merkt euch diesen Ort, da Ihr hier später ein wichtiges Item finden könnt. Geht nun an das Ende des Tals zum großen Tor. Dort klettert nach oben und redet mit der Gerudo Kriegerin. Sie öffnet euch das Tor das Ihr ohne Epona betreten müsst. Drinnen gelangt Ihr zum nächsten Abschnitt im Spiel.

- Die Gespensterwüste

Geht nach vorne bis zum Tor. Geht weiter bis zur Kiste. Zieht euch über den Sandfluss mit dem Haken auf die andere Seite, zu einer der 3 Kisten. Von jetzt an gilt es ein Auge zu haben. Ihr müsst durch den Sand von einem Mast zum anderen. Kommt Ihr vom Weg ab beginnt Ihr neu. Geht nicht in Richtung des Händlers. Seid Ihr den richtigen Weg gegangen, erreicht Ihr ein kleines Steinhaus mitten in der Wüste. Geht nach unten und Ihr findet einen weiteren Skulltula. Klettert wieder nach oben und benutzt nun das Auge der Wahrheit. Vom Dach aus erwartet euch ein kleiner Geist. Ihr müsst ihm nun mit aktiviertem Auge durch die Wüste folgen. So schwer ist das nicht. Einzig wenn die nervigen Sandgegner auftauchen, passt auf ihn nicht aus dem Auge zu verlieren. Am Ende führt er euch in die nächste Location.

- Der Wüstenkoloss

Geht zunächst nach rechts an die Mauer und sucht 2 Palmen. Legt dazwischen eine Bombe und Ihr findet eine weitere wichtige Feen Quelle. Hier findet Ihr die dritte Magie - Nayrus Umarmung und könnt nun einen Schutzmantel einsetzen. Verlasst die Feen Quelle und geht bis zum Colossus und hinein. Ihr erreicht hier den Geistertempel. Geht aber zunächst einmal sofort wieder nach draußen. Denn nun erscheint Shiek und bringt euch den entsprechenden Song bei um jederzeit bis vor den Geistertempel zu gelangen. Ihr lernt das Requiem der Geister bei ihm.

- Der Geistertempel - Teil 1

Geht hinein und Ihr seht anfangs unten links und rechts 2 Steine. Später könnt Ihr diese wegbomben, um darunter 2 der silbernen Rubine zu finden die einen Ton abgeben. Es gibt noch mehr oben rechts, die Ihr aber noch nicht erreicht. Geht nach oben und holt euch die Krabbelminen in der Kiste. Geht nach rechts zum Wasserfall und bombt neben euch den Stein auf der Rückseite der Schlange weg. Schießt das freigewordene Auge mit einem Pfeil an, um eine kleine Kiste erscheinen zu lassen und Ihr findet darin einen kleinen Schlüssel. Dreht euch hier oben um und schießt über dem Eingang rechts oben einen Schalter mit den Pfeilen an. Holt euch erneut einige Krabbelminen in der Kiste. Das war es erst mal im Tempel. Zumindest als Erwachsener Link. Spielt die Kantate des Lichts um euch in die Zitadelle der Zeit zu beamen. Dort geht in der Zeit zurück und warped euch per Melodie zum Geistertempel zurück und betretet ihn als kleiner Link.

Geht wieder hinein und geht oben nach links zu dem kleinen Spalt. Ihr trefft wieder eine Gerudo Kriegerin, die euch etwas erzählt. Bei der Abfrage antwortet gelangweilt "Eigentlich nichts" und Ihr bekommt nun von ihr einen Auftrag der euch an ihr vorbeikommen lässt. Bei der zweiten Abfrage antwortet mit "Und wenn es so wäre". Kriecht danach in das Loch und geht die Treppe nach oben. Trefft die Gegner mit einer Bombe, um die Flammen zu deaktivieren und greift sie dann mit Sprungattacke an um sie zu erledigen. 3 Treffer und sie sind Geschichte. Schießt mit dem Bumerang oben das Auge an und holt euch die Herzen. Danach geht rechts in die Tür und erledigt zunächst die Mumie. Zieht den hinteren Grabstein nach hinten und legt einen goldenen Schalter frei. Tretet drauf und lasst eine Lücke erscheinen. Stellt euch jetzt ganz nah an die Kante und schaut gegenüber zu dem Stein auf der anderen Seite. Benutzt eine Krabbelmine um diesen zu zerstören und Ihr legt so ein Auge frei. Schießt es mit der Schleuder an, um eine Plattform zu generieren und Ihr gelangt auf die andere Seite. Erledigt wieder beide Mumien um die nächste Tür zu öffnen. Dort springt auf die Plattform und es erscheint wieder einer der Skelettgegner. Versucht ihn von der Plattform zu Kicken im Kampf. Besiegen ist sehr schwer, da er äußerst gut blockt. Geht durch die jetzt offene Tür weiter und zieht erneut den Grabstein für einen goldenen Schalter weg. Geht auf die andere Seite und holt euch in der großen Kiste die Karte des Dungeon. Benutzt nun Dins Feuer und erledigt den Gegner an der Truhe. Danach ebenfalls alle fliegenden Gegner erwischen und Ihr findet in einer neuen Kiste einen weiteren kleinen Schlüssel. Geht hinten aus der Tür und Ihr gelangt wieder in den Flammenraum. Links ist ein kleines Loch in der Wand. Schickt hier eine Krabbelmine hinein und kriecht hindurch. Auf der anderen Seite in die Schlüsseltür. Geht zum Schalter und wendet Dins Feuer an, da von oben ein Schildfresser herunterfällt. Schlagt danach den Schalter an und klettert die Wand nach oben. Dort angekommen, die Gegner am Boden erledigen. Geht nach rechts und schickt eine Krabbelmine nach oben um ein Loch in die Wand zu bekommen.

Die Sonne am Boden wird angestrahlt und es erscheint eine Kiste, die Ihr aber noch nicht erreicht. Geht danach hinten durch die zweite Schlüsseltür weiter. Geht hier nach links unten und schießt das Auge an. Danach erscheint rechts vor euch eine Kiste und Ihr findet hier den Kompass. Benutzt neben euch an der Treppe oben Dins Feuer, um das Auge über der Tür zu aktivieren und dort hinein zu gelangen. Geht dort nach links bis zur Kante und schießt unter euch das Auge an. Es erscheint nun hinter euch eine Kiste mit einem kleinen Schlüssel. Geht nun wieder zurück in den Raum davor. Geht links an der Kletterwand nach oben und lauft die Treppen nach oben. Schaut nach unten und springt auf den Zeitstein mit der Kiste darauf. Dreht euch so das Navi etwas anzeigt in der Luft. Spielt den Zeit Song um einen weiteren Stein in der Luft erscheinen zu lassen. Schnappt euch die Kiste und springt auf den Stein und lauft dann nochmal die Treppe nach oben. Ganz oben rechts legt die Kiste kurz ab. Spielt erneut den Zeit Song, um wieder einen neuen Stein erscheinen zu lassen. Springt über ihn auf die andere Seite und dann rechts nach unten auf die Hand der Statue. Legt die Kiste hier auf den Schalter und Ihr öffnet oben rechts beim roten Teppich eine Tür. Geht dort nun weiter. Hier klettert vor euch über einen der Sonnenblöcke nach oben und schlagt den Schalter an. Die Flammen verschwinden und Ihr könnt auf die andere Seite. Dort wo 2 dieser Steinblöcke zu sehen sind, zieht den vorderen in das Sonnenlicht und die Tür links geht auf. Geht dann dort weiter nach oben und nutzt euren kleinen Schlüssel. Jetzt wartet ein fetziger Kampf gegen einen der Ritter auf euch. Versucht ihn beim Kämpfen an die Säulen zu locken, damit er diese zerschlägt und Herzen frei werden. Ansonsten greift an und sobald er ausholt und springt seitlich weg. Dazu immer wieder die Sprungattacke und Ihr besiegt ihn, wenn auch erst nach einiger Zeit. Geht durch die Tür und Ihr trefft die Eule wieder. Danach öffnet die Kiste neben euch und Ihr findet die Krafthandschuhe, die Ihr eigentlich abliefern solltet. Aber wie Ihr in der folgenden Sequenz seht, müsst Ihr das nicht mehr. Sobald Ihr wieder steuern könnt, beamt euch mit der Kantate des Lichts in die Zitadelle der Zeit und wechselt wieder auf den Erwachsenen Link.

Geht nun aber nicht sofort zurück sondern nochmal nach Kakariko. Kaum angekommen, seht Ihr das Dorf brennen und eine Sequenz beginnt in der Ihr erneut den guten Shiek trefft. Er erzählt euch vom Schattendämon, der wieder an die Oberfläche gekommen ist. Dazu lehrt er euch den letzten Song im Spiel - die Nocturne des Schattens. Nun gilt es erst mal diesen Dungeon zu klären bevor wir uns dem Geistertempel weiter vornehmen können.

- Der Schattentempel

Spielt dazu den Schattensong und geht nach dem Warp nach unten und stellt euch auf die Plattform. Benutzt Dins Feuer und zündet so alle Fackeln an, um die Tür zu öffnen. Geht hinein und Ihr erreicht den Schattentempel. Geht den Gang bis zur Lücke und zieht euch mit dem Haken nach drüben. Am Ende setzt das Auge ein und geht in die Halle danach. Schaut mit dem Auge die einzelnen Säulen mit den Köpfen an. Einer hat den Schädel noch auf, auch wenn Ihr mit dem Auge schaut. Zieht in der Mitte den Schalter nun in die Richtung dieser Säule und das Tor am Ende geht auf. Danach geht dorthin und schießt daneben oben erst die rechte und dann die linke Fackel an, um eine Plattform erscheinen zu lassen. Geht dann in den Eingang gegenüber und nach unten. Setzt das Auge auf und geht nach links. Dort in der Halle angekommen seht Ihr 2 Messer im Kreis fahren. Erledigt aus der Ferne den rechten hinteren Gegner und links einen weiteren. So erreicht Ihr mit den beiden sichtbaren silbernen Rubinen 4 davon. Der 5. ist links in der Ecke oberhalb, den Ihr per Haken erreicht. Habt Ihr alle, geht gegenüber in die jetzt offene Tür und holt euch die Karte des Tempels. Geht hinaus und rechts hinten den Gegner erledigen. Schaut durch das Auge und Ihr seht ein Loch nach unten.

Springt nach unten und sucht mit dem Auge eine Kiste um einen kleinen Schlüssel zu finden. Erledigt danach den Gegner, den Ihr ebenfalls nur mit dem Auge seht. Klettert danach wieder nach oben und geht einen Raum zurück mit dem Lasergegner in der Mitte. Geht nun gegenüber in die Tür und Ihr trefft auf 2 Mumien. Erledigt beide um Magie zu bekommen und Ihr findet in der Kiste einen weiteren kleinen Schlüssel. Geht nun nochmal zum Anfang zurück, wo Ihr die Fackeln angeschossen habt. Seid Ihr dort, ist hinten rechts die Tür ein Fake. Legt eine Bombe und schaut danach mit dem Auge dorthin, um einen Weg zu entdecken. Geht dort durch die Schlüsseltür. Am Ende wartet den Spruch ab und geht mit dem Auge weiter. Danach nach rechts und in die nur mit dem Auge sichtbare Tür. Erledigt drinnen die Mumien und Ihr findet in der Kiste den Kompass. Geht hinaus und rechts weiter. Mit dem Auge seht Ihr einen Zeitstein. Spielt nun den Zeit Song, um den Stein weg zu bekommen und geht dort den Weg weiter. Ihr gelangt wieder in einen kleinen Gang. Geht nach links und schießt das mittlere Auge mit einem Feuerpfeil an. Geht rechts weiter und mit dem Auge am Ende links in den offenen Weg durch die nächste Tür.

Dahinter wartet ein netter Zwischengegner auf euch. Lasst euch von einer der Hände packen. Jetzt taucht der eigentliche Gegner auf. Ist er in eurer Nähe, visiert ihn an und schlagt jetzt mehrmals. Irgendwann kommt Ihr aus der Umklammerung und trefft nun den Kopf. Das ganze 6x und er ist Geschichte. Ist dies passiert, findet Ihr das Item dieses Dungeons - die Gleitstiefel. Damit könnt Ihr nun kurz schweben. Geht nun den kompletten Weg wieder zurück und erneut in den kleinen Raum mit dem Lasergegner. Geht nun hinter den Laserdödel und legt zunächst eine Bombe. Jetzt mit dem Auge hindurch und in die nächste Schlüsseltür. Am Ende gilt es jetzt einen langen Gang mit Messern und Gegner hinter sich zu bringen. Am Ende erreicht Ihr eine riesige Halle mit Messern vor euch. Überwindet zunächst das erste Messer. Geht weiter bis zum Ende wo Ihr 2 Lasergegner seht und eine Bombe dazwischen. Schaltet das Auge ein um links daneben eine Plattform zu sehen. Springt sofort dorthin und schießt von hier das gefrorene Auge mit einem Feuerpfeil an. Springt weiter über einige Plattformen und geht am Ende in die Tür dort. Ihr erreicht eine Halle, in der Ihr mit dem Auge wieder 2 Messer seht. Vorsicht hier vor dem Schleimgegner, der euer Schild erst mal schluckt. Sammelt alle silbernen Rubine ein und geht dann hinten in die Ecke zum letzten etwas erhöhten. Spielt hier den Zeit Song und erschafft einen Stein. Klettert auf diesen und öffnet so die Tür unter euch. Geht hinein und mit dem Auge findet Ihr rechts eine Kiste mit einem kleinen Schlüssel darin. Geht nun zurück in die große Halle. Springt wieder über die Plattformen zu den beiden Lasergegnern. Auf der anderen Seite über die weißen Plattformen nach unten. Dort am Ende legt eine Bombe vor das Gitter und Ihr aktiviert den Schalter. Geht den Gang bis zum Ende und Ihr seht Spitzen von oben nach unten fahren.

Schaut mit dem Auge nach rechts und Ihr seht einen Block in der Wand. Zieht ihn heraus, schiebt ihn zunächst unter beide Spitzen und Ihr könnt links und rechts in den Zellen Pfeile und ein Skulltula Symbol holen. Geht dann auf die hintere Seite und zieht den Block. Klettert dann auf ihn und springt auf die Spitzenplattform und dann nach rechts. Tretet auf den goldenen Schalter und danach wieder über eine Spitzenplattform zur eben aktivierten Kiste und Ihr findet den nächsten kleinen Schlüssel. Geht wieder nach unten in die große Halle. Gleich links neben euch geht den schmalen Weg bis zum Messer. Springt auf die Plattform und mit dem Auge auf die bewegliche Variante. Jetzt zieht die Gleitstiefel an, um den Vorsprung zu erreichen und geht in die Schlüsseltür. Die Silbernen Rubine müsst Ihr nicht holen. Geht nach vorn und zieht euch mit dem Auge per Haken nach oben und geht in die Schlüsseltür. Jetzt gilt es mit den Eisenstiefeln durch den gesamten Bereich zu gelangen. Geht den kompletten Weg bis zum Ende, bis Ihr eine lange Halle erreicht. Am Ende lauft in die Tür und erledigt die 4 Mumien. Holt euch den Skulltula und schaut mit dem Auge nach rechts und Ihr findet einen kleinen Schlüssel. Geht zurück und schaut gleich draußen nach rechts, um einen Eingang zu sehen. Mit den Gleitstiefeln gelangt Ihr dorthin und erreicht einen weiteren Raum. Erledigt die Mumien und geht am Ende in die Schlüsseltür.

Geht nach links und zieht den Block auf die Bahn. Danach gegenüber auf die Seite, um an die Leiter zu kommen. Springt von dort auf das Boot und spielt Zeldas Wiegenlied. Das Boot fährt los und es erwarten euch 2 Skelettgegner während der Fahrt. Erst am Ende nach links unten springen. Schießt einen Feuerpfeil auf die Bombenpflanzen auf der anderen Seite und geht dann über die Brücke. Geht nach rechts auf den Block neben dem Zeitstein. Spielt den Zeit Song und Ihr bekommt diesen Stein weg. Schießt unten das freigewordene Auge an und es erscheinen Hakenpunkte. Zieht euch so nach oben und drückt dort den goldenen Schalter. Geht nach unten und auf die andere Seite. Dort in die offene Tür. Setzt das Auge auf und geht nach rechts hinten. Dort geht nach oben und werft jeweils eine Bombe in einen Krug. Sind alle weg geht nach unten und sucht den kleinen Schlüssel. Geht hinaus und links hinten in die Ecke. Dort drinnen kommen links und rechts 2 Zackenwände auf euch zu. Benutzt Dins Feuer um diese zu eliminieren und Ihr findet rechts den Boss Schlüssel in der Kiste. Geht wieder zurück und raus zum Wasser. Zieht euch rüber zum Hakenpunkt und geht nun dort in die mittlere Tür. Dort im Raum nutzt die Gleitstiefel und das Auge, um über die Plattformen zur Boss Tür zu gelangen. Geht hinein und der Endgegner wartet auf euch.

Dieser ist sehr hektisch, eigentlich das größte Problem. Sobald der Kampf beginnt, zielt in der normalen Ansicht mit normalen Pfeilen auf die Hände. Trefft beide und benutzt jetzt das Auge um den Boss zu sehen. Visiert das Auge an und trefft es. Er kommt nun auf euch zu und Ihr könnt ihn 4x mit dem Biggoron Schwert treffen. Das Ganze in dieser Machart nur 2x und er ist Geschichte. Vorsicht wenn er euch herunter wirft. Sofort wieder hoch um nicht zu viel Energie zu verlieren. Schnelles und genaues treffen der Hände ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Holt euch danach den Container und geht in den Warp. Verfolgt die Sequenz mit Impa und Ihr bekommt am Ende das Amulett des Schattens. Habt Ihr den Schattentempel hinter euch gebracht, beginnt Ihr nach dem Speichern wieder in der Zitadelle der Zeit. Geht wieder nach draußen und reitet mit Epona erneut zum Gerudo Tal und der Festung. Unten rechts ist ein Gittereingang. Geht zur Kriegerin und redet mit Ihr. Bezahlt die 10 Rubine und geht hinein.

- Das Gerudo Trainings Camp

Geht hinein und benutzt oben Dins Feuer, um 2 Türen zu Öffnen. Dreht euch um, schaut nach oben und schießt dort das Auge an und Ihr öffnet die linke Tür. Geht nun auch erst mal in diese. Im Raum danach erwarten euch viele Gegner am Boden. 2 Echsen und unter anderem auch ein Steingegner oben auf dem Sims. Erledigt alle und Ihr bekommt die nächste Tür geöffnet und dazu noch einen kleinen Schlüssel. Geht durch die nächste Tür weiter. Geht nach unten und schießt rechts die erloschene Fackel an. Ihr löscht damit die Flammen. Holt vor euch links die Rubine und springt dann rechts bis zur Fackel. Zieht die Gleitstiefel an und aktiviert die Flamme erneut. So gelangt Ihr auch an die hinteren Rubine auf den Plattformen. Danach öffnet sich die Tür. Geht hinein und zum Loch und wendet Dins Feuer an, um den Weg nach unten zu öffnen. Zieht die Eisenstiefel an und lasst euch nach unten fallen. Jetzt mit dem Haken die Gegner erledigen und danach mit den Zielpunkten die 3 Rubine einsammeln. Es erscheint oben eine Kiste und Ihr findet einen weiteren kleinen Schlüssel. Geht wieder zu den brennenden Plattformen einen Raum zurück. Geht nun zum Anfangsbereich zurück und auf der anderen Seite weiter. Zunächst besiegt den Ritter, um die nächste Tür zu öffnen. Danach müsst Ihr Rubine einsammeln. Links um die Ecke unter dem Eisgegner ist einer und ein versteckter auf der anderen Seite am Abgrund, an den Ihr euch hängen müsst. Die restlichen findet Ihr per Hakenpunkte. Geht dann oben durch die nächste offene Tür weiter.

Erledigt hier zunächst alle Gegner. Schiebt den großen Stein nach hinten, geht aber noch nicht in die Tür. Geht zurück und schaut um die Ecke wo Navi etwas anzeigt. Spielt den Zeit Song für einen entsprechenden Stein. Füllt einmal blaues Feuer in eine Flasche und steigt auf den Stein. Schaut mit dem Auge und Ihr findet einen geheimen Weg. Brennt mit dem Feuer die Barriere weg und geht in den Raum danach. Zieht euch auf die Statue und schießt mit dem Haken einen Schalter unter euch an. Damit öffnet Ihr eine Tür. Springt danach zunächst zur unteren Etagentür und geht dort weiter. Hier gilt es wieder nach Zeit 2 Flammengegner und einen Ritter zu besiegen. Ist das geschafft öffnet sich die Tür. Holt zunächst die Pfeile in der Kiste und tretet auf den goldenen Schalter im Boden. Schießt nun einen Pfeil an den Schalter über der Tür, und ihr findet in der jetzt erscheinenden Kiste einen weiteren kleinen Schlüssel. Geht rechts weiter und schlagt auf den rostigen Schalter mit dem Hammer. Zieht euch nach rechts und geht dort weiter. Im nun folgenden Labyrinth geht nach links und danach 2x geradeaus. Danach folgt den Türen und benutzt nach und nach die 3 kleinen Schlüssel. Am Ende erreicht Ihr einen kleinen Raum mit einer Kiste. Rempelt sie an um einen Schalter darunter freizulegen. Nutzt wieder den Hammer und lasst eine große Kiste erscheinen. Geht nun den kompletten Weg zurück und in den Raum mit der Statue und den Flammen drum herum. Erreicht Ihr den Raum oben, geht rechts in die hintere Tür und Ihr findet die große Kiste und darin die Eis-Pfeile. Verlasst nun das Trainingscamp und Ihr habt diese Aufgabe erledigt. Beamt euch zum Geistertempel und geht wieder hinein.

- Geistertempel Teil 2

Drinnen geht nach oben und schaut an die Decke. Dort ist ein Fels in der Decke. Stellt euch genau vor die Wand und schickt eine Krabbelmine nach oben um diesen zu zerstören. Danach findet Ihr einen Hakenpunkt und könnt euch dort nach oben ziehen. Geht dort um die Ecke und schiebt den Stein in die Fassung. Am Ende erreicht Ihr erneut die große Halle mit der Schlangenstatue. Geht nach links zur Kletterwand und oben rechts in die Tür. Links oberhalb ist eine Kiste, die Ihr als kleiner Link aktiviert habt. Zieht euch mit dem Haken hoch und holt euch dort drinnen einen kleinen Schlüssel. Schlagt erneut den Schalter hier im Raum an und springt nach unten. Geht aus der Tür und schlagt mit dem Hammer auf den rostigen Schalter. Es erscheint eine Kiste im Raum vor euch.

Jetzt warped euch zur Zitadelle der Zeit und wechselt erneut die Zeitrechnung und geht kurz als kleiner Link erneut zum Geistertempel. Nur so kommt Ihr oben links nach dem Spalt an den kleinen Schlüssel. Habt ihr ihn geholt, das ganze wieder zurück zur Zitadelle der Zeit und erneut zum Geistertempel als Erwachsener Link.

Betretet den Tempel wieder und zieht euch wieder nach oben. Geht wieder in die Halle mit der Schlangenstatue. Geht links die Kletterwand nach oben und zur Fackel. Gegenüber zieht euch an der anderen Fackel auf diese Seite. Geht ganz nach oben und öffnet die Schlüsseltür. Drinnen zieht euch über die Flammen und erreicht danach einen Raum mit 4 Lasergegnern. Erledigt diese zunächst mit je 2 Bomben. Danach holt die Pfeile. Geht zum Zeitstein unten. Spielt den Zeit Song, um einen Schalter freizulegen. Geht auf die andere Seite und spielt den Song hier mehrmals, bis Ihr eine Kiste erreicht. Nehmt diese und legt sie auf den Schalter gegenüber. Geht in die Tür die nun offen ist. Danach nicht an die Kiste gehen. Erledigt zunächst alle Gegner und geht nun zur Kiste. Sie greift euch an. Trefft sie einmal und die Tür rechts von euch geht auf. Geht dort weiter. Erledigt die Unsichtbare Kralle und geht oben in die Tür. Dort wartet erneut ein schwerer Ritterkampf auf euch. Besiegt ihn und geht nach draußen und Ihr findet in der Kiste das wichtige Spiegelschild. Geht zurück in den Raum mit der angreifenden Kiste. Dort geht zum Zeitstein und spielt den Zeit Song um ihn wegzubekommen. Danach reflektiert das Licht auf die Sonne an der Wand und Ihr öffnet so die Tür neben euch und könnt diese nun betreten. Killt drinnen einfach die Mumie und Ihr findet schon mal den Boss Key des Tempels. Geht zurück in den Raum, wo Ihr die Kiste auf den Schalter gelegt habt und geht in die Schlüsseltür. Hier müsst Ihr nun an der beweglichen Kletterwand nach oben. Oben die letzten sind am schwersten. Haltet euch da immer mittig. Erledigt oben den Gegner und geht in die Tür vor euch. Spielt hier Zeldas Wiegenlied und geht in die linke offene Tür. Hier geht nach unten und zerstört links die Kisten. Schlagt auf den Schalter um oben eine Tür zu öffnen.

Geht dort hinein und erledigt erst mal alle Gegner im Areal. Die Schädel mit dem Haken und danach dem Schwert treffen. Jetzt geht in den ersten Teil und strahlt die Sonne über dem Eingang an. Dadurch könnt Ihr die letzte Statue drehen in Richtung des Hauptraumes. Dreht jetzt die andere so, dass das Licht auf die letzte fällt. Damit sollte der Lichtstrahl in den Raum mit dem Schalter gelangen. Geht dort hinein und strahlt erneut die Sonne an und die Plattform fährt mit euch nach unten. Leuchtet nun mit dem Schild auf den Kopf der Statue und es bröselt langsam alles weg. Ist der Eingang dort frei, springt nach unten. Stellt euch zur Treppe und schaut nach oben. Eine erloschene Fackel plus 2 weitere, die links und rechts vor euch stehen, müsst Ihr nun schnell anzünden. Danach öffnet sich rechts die untere Tür. Geht nun in diese. Drinnen müsst Ihr alle Sonnen zerstören, plus die Gegner und die Krallen erledigen. Ist das passiert, öffnet sich links der Weg nach unten wo Ihr weiterkönnt. Dort lauft durch den Raum bis zur nächsten Tür. Danach gelangt Ihr auf die andere Seite des Wasserfalls mit den silbernen Rubinen. Sammelt die beiden Rubin hier im Raum ein. Sprengt den Stein weg und schlagt auf den Schalter. Rennt nun schnell zum Wasserfall, holt den Rubin dort und geht in die Haupthalle weiter und holt die beiden anderen unten. Jetzt erscheint eine Kiste mit einem weiteren kleinen Schlüssel. Geht den gesamten Weg wieder nach rechts, bis zum Raum vor dem Wasserfall und geht hinter euch hier in die Schlüsseltür. Drinnen haut auf den Schalter und öffnet die erste Tür. Ihr müsst nun nacheinander in den offenen Türen den Zeit Song, Eponas Song, den Sonnensong, Sturmsong und Zeldas Wiegenlied spielen und könnt hinter dem Burschen in die Tür. Ihr findet hier einen Skulltula und Rubine. Geht zurück in die große Haupthalle mit der Statue. Zieht euch oben an den Ketten der Plattform nach oben und danach mit dem Haken in Richtung Endgegner Tür. Es öffnet sich und Ihr könnt die Boss Tür betreten.

Als erstes müsst Ihr gegen einen Ritter antreten, der nach der alten Taktik zu besiegen ist. Erst danach beginnt der eigentliche Endkampf und Ihr befreit mal nebenbei auch noch die gute Naboru. Danach geht einen Raum weiter und klettert in der Halle nach oben in die Mitte. Sobald der Kampf beginnt, ist es das Ziel eine der beiden 4x mit der Kraft der anderen zu treffen. Visiert sie nicht an. Benutzt nur euer Schild. Legt die Eisschwester los, müsst ihr diesen Strahl absorbieren und auf die Feuerschwester lenken. Mehr ist es hier nicht. Danach beginnt der zweite Teil und sie vereinigen sich. Jetzt ebenfalls erst mal nur mit dem Schild arbeiten. Ihr müsst jetzt mit dem Schild 3x den gleichen Angriff aufsaugen. Also beginnt sie mit Feuer, müsst Ihr 2x weitere Feuerattacken mit dem Schild absorbieren. Kommt sie mit Eis dazwischen, heißt es wegrennen. Habt Ihr 3x die gleiche Attacke geschafft, trefft Ihr sie und könnt danach kurz zur ihr rüber springen und auf sie einschlagen. Das ganze 3x und sie ist Geschichte. Sammelt den Herzcontainer ein und geht in den Warp zur Halle der Weisen und Ihr trefft Naboru wieder. Am Ende erhaltet Ihr das Amulett der Geister und habt nun alle beisammen. Was auch heißt wir können uns dem großen Finale widmen.

Zunächst beamt euch in die Zitadelle der Zeit und Ihr trefft den guten Shiek in einer längeren Sequenz. Am Ende bekommt Ihr von Zelda die Lichtpfeile mit denen es erst möglich wird den Endkampf zu schaffen. Geht aus der Zitadelle nach oben zum Schloss. Geht zu den Treppen und die Brücke wird erschaffen. Geht nach oben und Ihr erreicht den Teufelsturm.

- Der Teufelsturm

Gleich im ersten Gang alle Gegner, inklusive des Ritters erledigen, um in die Haupthalle mit den Barrieren zu gelangen. Dort geht links in die Tür mit dem Geistersymbol. Erledigt zunächst die Gegner im Raum. Schießt dann einen Pfeil auf das Auge über der Tür. Ein Ritter erscheint. Lockt ihn zu dem Steinhaufen damit er ihn zerstört. Schlagt dann den Schalter an und Ihr könnt weiter. Danach schießt eine Krabbelmine oben durch die Lücke und trefft den Schalter um weiter zu kommen. Am Ende wieder die Gegner und Mumien erledigen. Schießt jetzt einen Feuerpfeil nach oben um das Licht hereinfallen zu lassen. Zerstört alle Sonnen und Ihr findet neben einem kleinen Schlüssel die wichtigen Titanhandschuhe, mit denen noch etwas ganz anderes möglich ist. Danach strahlt das Geistersymbol an, um die Tür zu öffnen. Drinnen schießt einen Lichtpfeil auf das Herz und Ihr löst diese Barriere auf. Danach findet Ihr euch draußen in der Haupthalle wieder. Geht nun nochmal nach ganz draußen vor das Schloss. Links nach unten und Ihr findet zunächst einen Skulltula. Wichtig ist aber am Ende der schwarze große Stein. Hebt ihn weg und Ihr findet eine Fee die eure Herzen umrandet. Treffer ziehen euch nun nur noch die Hälfte ab. Geht wieder zurück in den Teufelsturm und in der Halle nach rechts in den Grünen Eingang.

Besiegt zunächst die beiden Gegner, um die Tür zu Öffnen. Danach zieht euch, wenn der Ventilator nicht arbeitet, an der Flamme nach oben und holt euch dort den kleinen Schlüssel. Geht unten durch die Tür weiter. Hier lauft mit den Gleitstiefeln nach links auf die Kante, und erledigt die Gegner mit einer Bombe. Sind diese weg, erledigt nach und nach den Gegner in der Mitte vor dem Ende unterhalb und einen rechts neben der nächsten Tür. Dort stellt euch dann mit den Eisenstiefeln drauf und spielt 2x den Zeit Song, um eine Statue auf den Schalter fallen zu lassen. Dadurch wird die Tür geöffnet und Ihr könnt das nächste Siegel zerstören. Geht dann in der Halle die Treppe nach unten in die blaue Tür.

Hier erledigt zunächst die Eisgegner. Geht nach rechts und trefft den Arm dort. Nun bleibt euch Zeit um 3 Gläser mit blauem Feuer zu füllen. Zerstört dann hinten die Barriere und geht in die Schlüsseltür. Hier springt nach unten und holt zunächst die machbaren 4 Rubine, ohne etwas zu bewegen. Danach schiebt den hinteren Stein an den Stopper und von dort in das Loch. Jetzt den anderen über beide Stopper links in die Nische und Ihr könnt mit blauem Feuer den letzten Rubin holen. Brennt die anderen Barrieren weg und Ihr erreicht den blauen Siegelraum und könnt auch dieses zerstören. Wieder draußen geht rechts weiter nach oben und in die Lila Tür.

Wieder zunächst den Schädel in der Luft eliminieren. Schießt danach einen Lichtpfeil auf die Bombe rechts. Jetzt zieht euch links zur Kiste. Benutzt das Auge, um auf die unsichtbare Plattform zu kommen. Holt den Rubin und rechts bei der Bombe den nächsten. Geht weiter zur festen Plattform und erledigt den Gegner für einen weiteren Rubin. Zündet die Fackel im Boden an und eine Plattform erscheint. Rüber und wieder die Gegner erledigen. Wieder mit dem Auge die geheimen Wege suchen. Links den Gegner am Ende zerstören um den vorletzten Rubin zu finden. Auf dem Rückweg unter euch das Auge anschießen, um eine Kiste zu aktivieren um einen kleinen Schlüssel zu bekommen. Danach an dem Messer vorbei, den letzten Rubin holen und ab durch die offene Tür das nächste Siegel zerstören. Draußen weiter nach rechts und in die rote Tür.

Hier zieht wieder die rote Kutte an, um der Hitze zu wiederstehen. Danach wird es knackig. Zuerst springt auf die fahrende Plattform und dann auf die hintere rechte der 4 folgenden. Fahrt nach oben und per Rückwärts Move den Rubin geholt. Springt im richtigen Moment nach unten auf die nächste fahrende Plattform. Werft von weitem immer eine Bombe, um den Lasergegner zu erwischen. Am Ende springt dorthin und hebt den Block weg, um den nächsten Rubin zu bekommen. Danach springt nach links auf die 2. und 3. Plattform. Von der dritten die wieder nach oben fährt zieht euch zum Hakenpunkt. Geht nach hinten zum Rubin. Fahrt unten mit der Plattform für den vorletzten mit. Springt bei den Gegnern nach oben und erledigt sie. Schmeißt den Block hinten in die Lava. Zieht euch zum Hakenpunkt zurück und springt auf die nach oben fahrende Plattform. Von hier oben mit den Gleitstiefeln zum Rubin und danach zum neuen Hakenpunkt und nur raus hier. ;-) Geht nach unten und hebt den Block weg und geht in die letzte und gelbe Tür. Hier erledigt wieder alle Gegner und geht eine Tür weiter. Dort zieht euch nach oben und springt schnell auf der anderen Seite nach unten und geht in die letzte Schlüsseltür. Schlagt rechts die Fackel an und geht durch den unsichtbaren Weg hinten in der Wand. Ihr könnt hier das letzte Siegel brechen und dürft nun den Turm nach oben laufen. Lauft einige Räume nach oben bis Ihr zu den Skelettgegner kommt. Erledigt beide und Ihr findet den hiesigen Boss Key. Geht durch die weiteren Türen weiter. Erledigt noch 2 weitere Ritter auf dem Weg und Ihr erreicht die Boss Tür. Einige Treppen nach oben und sammelt danach unter den Krügen Items ein. Geht in die 2. goldene Tür nach oben und Ihr erreicht die Gemächer Ganondorfs.

Nach der Sequenz beginnt der erste Endkampf. Springt an die Seite vor eine der Plattformen, mit der ihr wieder in die Mitte springen könntet. Wenn er seine Lichtbälle schickt, schleudert sie mit dem Schwert zurück. Ist er getroffen schießt einen Lichtpfeil auf ihn. Springt nun zu ihm rüber und bearbeitet ihn mit dem Schwert. 10 Treffer müssen es mit dem Biggoron Schwert sein ehe er Geschichte ist. Danach verfolgt die nächste Sequenz mit Zelda. Danach folgt Ihr wenn der Turm einstürzt. Vorsicht vor Gegnern unterwegs. Unten angekommen wartet das Finale gegen Ganon. Benutzt jetzt das Master Schwert. Zunächst verliert Ihr dieses. Taucht Ganon auf, ist das Ziel sein Schwanz und das Objekt dort. Am Anfang schießt einen Lichtpfeil auf den Kopf. Ist er bewegungsunfähig, geht auf die Rückseite und trefft das Teil. Dieses Spielchen dauert eine ganze Weile. Lockt ihn zwischendurch an die einzelnen Bruchstücke, damit er diese zerstört. So bekommt Ihr Items wie Magie oder Pfeile. Irgendwann habt Ihr ihn das erste Mal niedergerungen. Jetzt bekommt Ihr das Schwert zurück. Hier solltet Ihr nun, wenn er euch angreift, unter ihm durchrollen. Auf der anderen Seite die Kamera drehen und den Schwanz einmal treffen. Knapp 25 Treffer braucht er ehe er Geschichte ist. Danach hält ihn Zelda fest und Ihr könnt den Todesstoß ansetzen. Danach verfolgt die lange Sequenz und das Spiel ist geschafft. Damit endet diese Lösung. Ich hoffe sie konnte hier und da helfen und verbleibe mit den besten Wünschen bis zur nächsten Lösung.

ENDE Komplettlösung The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D - Master Quest

matthias.engert@mag64.de (20.06.2011)

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

Meinungen, Anregungen und sonstiges bitte an info@mag64.de

 
                   

Game-and-Fun.de