konsolenkost.de

 
3DS - Ever Oasis
 
 
Ever Oasis - 3DS
Silvana Czaja (13.08.2017)

SYSTEM: 3DS
ENTWICKLER: Grezzo
GENRE: Action RPG
SPIELER: 1 Spieler
HANDBUCH: Deutsch
STREETPASS: Nein
1MODUL MP: Nein
SCHWIERIGKEIT: 2-8
SECRETS: Ja
SPRACHHÜRDE: Keine
MIKRO SUPPORT: Nein
ALTERSFREIGABE: USK6
TERMIN: Erhältlich
VIRTUAL SURROUND: Ja
PREIS: ca.40 Euro
SD-Card NUTZUNG: Ja
CHEATS / TIPPS: Nein
ONLINE/SPOTPASS: Nein/Nein

   
Einleitung....

Vor langer Zeit war die Welt von Chaos umgeben und einer dunklen Macht, die alle Zivilisationen bedrohte. Um die Menschen zu schützen, wurde eine blühende Oase erbaut. Doch ein mächtiges Biest erschien kurz darauf am Himmel und ließ Zerstörung auf die Oase herabregnen, bis nur noch Ruinen verblieben. Grezzo und Nintendo schicken uns mit Ever Oasis in die Endlose Wüste, wo wir um das Überleben der letzten Oase und deren Bewohner kämpfen müssen. Das Studio Grezzo dürfte Fans der Zelda-Reihe, aber auch der Mana-Serie, welche von Square Enix gepublished wurde, ein Begriff sein. Gezzo entwickelte bereits Titel wie "The Legend of Zelda: Ocarina of Time" oder "The Legend of Zelda: The Four Swords", sowie den 3D-Ableger zu "The Legend of Zelda: Majoras Mask". Ob das neue 3DS Action-Adventure vom Mana-Schöpfer Koichi Ishii aufgeht, verrät uns der folgende Test.

Menus und die Story....

Die Geschichte beginnt in der Oase eures Bruders, welche vom Chaos heimgesucht wird. Ihr versucht die Oase zu beschützen und vom Chaos zu befreien, bis eines Tages ein Monster erscheint, das die Oase in Schutt und Asche legt. Euer Bruder schickt euch fort, eine eigene Oase aufzubauen und die Welt vor dem Chaos zu retten. Schweren Herzens lasst ihr euren Bruder alleine im Kampf zurück und macht euch sofort auf die Suche nach einer Quelle, um die ihr eure Oase aufbauen wollt. Bei der Quelle angekommen, trefft ihr auf den Wassergeist Esna, welcher mit euch zusammen eine neue Oase erschafft und euch im Kampf gegen das Chaos helfen will. Das Ziel im Spiel ist klar. Die Oase soll wachsen, gedeihen, expandieren und schließlich wieder genug sicheren Lebensraum für alle friedliebenden Wesen bieten. Noch dazu muss das Verderben besiegt werden und genau das ist letztendlich euer Ziel in Ever Oasis. Ihr seid also hauptberuflich Oasenvorsteher - nebenbei aber auch ein Weltenretter. ;-)

Bevor der Story-Modus startet, könnt ihr den Helden in Sachen Aussehen und Namensgebung anpassen. Zwei Speicherplätze stehen Euch in Ever Oasis zur Verfügung. Im Spiel selbst speichern wir manuell, was durchaus Vor- und Nachteile mit sich bringt. Man hat dadurch meiner Meinung nach immer das Gefühl von einer angenehmen Spannung, da man bei Unachtsamkeit seinen Fortschritt bis zum letzten Speicherpunkt verlieren kann. Herausragend schwer ist Ever Oasis zwar nicht, aber es verlangt Aufmerksamkeit und taktisches Vorgehen. Auf dem Touch Screen des 3DS haben wir einen direkten Zugriff auf wichtige Items. Darüber hinaus fungiert der Screen als Erweiterung von Shop- oder Bau-Menüs, sowie als Karte, was in jedem Fall zur Übersicht beiträgt.

Technik und Game Play....

Nachdem deine Heimatoase dem alles verschlingenden Chaos zum Opfer gefallen ist, beschließt Tethu, den ihr ab jetzt steuert, mithilfe des letzten Wassergeists Esna eine neue Oase zu errichten und sie gegen das Chaos zu verteidigen. Nun liegt es in eurer Macht die Oase mit Leben zu befüllen. In dem Fall sind es Reisende, die Ihr zum Bleiben animieren müsst. Gefällt es einem Reisenden bei euch in der Oase, indem Ihr Ihn vielleicht einen speziellen Wunsch oder Vorlieben erfüllt, lässt dieser sich in der Oase nieder und eröffnet einen bestimmten Knospenladen. In diesen Knospenladen verkauft der neue Oasenbewohner seine Ware. Die Währung zur Bezahlung sind sogenannte Tautropfen. Die Einnahmen des Ladens landen natürlich in Eurer Tasche. ;-) Mit diesen Einnahmen könnt Ihr spezielle Dinge wie z.B. Samen bei Händlern kaufen. Die Läden können mit der Zeit auch ausgebaut werden. Damit das Geschäft auch läuft, müssen wir uns um Rohstoffe bemühen und regelmäßig beim Ladenbesitzer abliefern. Nun müsst Ihr im Garten Felder anlegen, Bäume pflanzen, Ernten einfahren, sowie Basare veranstalten. Hinzu kommen noch die einzelnen Wünsche der neuen Bewohner, die Ihr erfüllen könnt. Das sind die besagten Nebenquests, die Ihr zusätzlich meistern dürft. Schließlich wollen wir ja die Einwohner bei Laune halten. Generell verläuft der Auf- und Ausbau der eigenen Oase jedoch in sehr einfachen und linearen Bahnen.

Im Spiel gibt es 4 verschiedene Rassen, die ihr in euer Gefolge aufnehmen könnt. Zum einen die Sprösslinge, die Uaret, die Serqa, und zu guter Letzt die Wenet. Jeder Bewohner der sich in Eurer Oase niederlässt, besitzt ein spezielles Talent. Dieses ist von Nutzen, wenn Ihr Aufgaben außerhalb der Oase absolvieren müsst, sprich wenn Ihr in die Wüste aufbrecht. Denn das furchterregende Wesen namens Chaos lebt in der Wüste, und stattet eurer Oase den einen oder anderen Besuch ab. Ist es an der Zeit die Oase für eine Mission zu verlassen, könnt Ihr Euch mit 2 Oasen-Bewohner verbünden. Diese stehen Euch dann hilfreich zur Seite bei den bevorstehenden Quests. Ihr könnt zwischen den 3 Charakteren hin und her wechseln, was sich natürlich besonders positiv macht, sobald Ihr gegen Monster kämpft, oder aber spezielle Rätsel lösen müsst in den Dungeons. Es gibt verschiedene Waffen und Kampfstile, auch könnt Ihr den jeweiligen Charakter für die Mission ausrüsten. Ebenso levelt euer Charakter bei jedem Außeneinsatz, die Erfahrungspunkte werden Euch nach jeder Rückkehr in die Oase gut geschrieben. Wie schon erwähnt, hat jeder Bewohner eine spezielle Fähigkeit, aber auch Ihr selbst besitzt ein Talent. Die Möglichkeit eure magischen Fähigkeiten auch außerhalb der Monster Kämpfe einzusetzen, wie in den Dungeons, macht das ganze sehr spannend.

So wie ihr vielleicht in den Pokémon Games von A nach B fliegt, könnt ihr in Ever Oasis beispielsweise mit Tethus Wirbelwind Sandhaufen aufwirbeln und Items darunter aufdecken, oder Bomben auf Gegner schleudern. Da jeder Charakter einer anderen Fähigkeit mitbringt und im Laufe des Spieles sehr viele Charaktere spielbar werden, ergeben sich unzählige Möglichkeiten was die Kombination angeht. Das führt unter anderem auch dazu dass Ihr den einen oder anderen Dungeon mehrmals besuchen müsst. Dank der Teleportationspunkte im Spiel, könnt Ihr Euch den ein oder anderen Fußmarsch durch die Wüste jedoch sparen, und euch zwischen den verschiedenen Orten hin und her beamen. Was durchaus von Nutzen ist wenn Ihr den falschen Gefährten in Eurer Gruppe habt. Somit ist ein schneller Wechsel, was den richtigen Gefährten angeht, immer gegeben. An einigen Stellen erwarten euch nämlich echte Herausforderungen und Überraschungen. Das Spiel besitzt ein Tag- und Nachtsystem, welches Abwechslung mit in das Spiel bringt. So könnt ihr nachts anderen und stärkeren Monstern als tagsüber begegnen und somit von diesen auch andere Materialien erlangen. An jedem neuen Tag kommen demnach auch neue Besucher mit neuen Aufgaben zu euch in die Oase. Ihr habt also immer eine Menge zu tun in eurer Oase als Stammeshäuptling.

Grafik & Sound....

Die Grafik überrascht mit vielen wundervollen Details. Ever Oasis ist im 3D Modus spielbar und weiß in diesem auch zu gefallen. Die fantasievoll gestalteten Landschaften zu erforschen und neue Landstriche zu entdecken, macht sehr viel Spaß. Beim Sonnenuntergang ist der Zauber von orientalischen Nächten durch die violetten Lichtstrahlen durchaus spürbar. Viel Liebe zum Detail steckt hier drin, auch was die einzelnen Charaktere angeht, da diese im üblichen Manga Stil daher kommen. Ein dickes Lob verdient der Soundtrack. Orientalische Klänge mit instrumentalem Flair sind sehr angenehm für die Ohren.

Fazit....

Meiner Meinung nach ist Ever Oasis ein gelungenes Rollenspiel. Wer auf "Zelda", Fantasie Life" & Co. abfährt, sollte hier schnell zugreifen. Hinter der zuckersüßen Fassade, was manch einer vielleicht am Anfang denkt, steckt ein fesselndes, angenehm komplexes Action-Rollenspiel, bei dem die Mechaniken großartig ineinandergreifen. Überzeugen konnte vor allem der Bau der eigenen Oase und das Erkunden der Wüste, sowie auch die Story Umsetzung. Was mir persönlich gefehlt hat, ist der Online Modus. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. ;-) Vielleicht gibt es ja in absehbarer Zeit hier ein DL-Paket, das hier sehr wünschenswert wäre. In diesem Sinne, viel Spaß beim Aufbau eurer eigenen Oase.

 

+ gelungenes Gegnerdesign
+ Level- & Rätseldesign
+ motivierender Oasenaufbau
+ Grafik mit liebevollen Details
+ Tag-Nacht-Wechsel
+ langes Spielvergnügen
+ Komplett Deutsch
- kein Online Modus
- teils lästige Sammel- & Routineaufgaben

GRAFIK: 80%

SOUND/EFFEKTE: 79%

MULTIPLAYER/Online: --

GESAMTWERTUNG: 80%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de