konsolenkost.de

 
3DS Disney Art Academy
 
 
Disney Art Academy - 3DS
Silvana Czaja (01.08.2016)

SYSTEM: 3DS
ENTWICKLER: Nintendo
GENRE: Zeichnen
SPIELER: 1(5) Spieler
HANDBUCH: Deutsch
STREETPASS: Nein
1MODUL MP: Ja
SCHWIERIGKEIT: k.E.
SECRETS: Ja
SPRACHHÜRDE: Keine
MIKRO SUPPORT: Nein
ALTERSFREIGABE: USK0
TERMIN: Erhältlich
VIRTUAL SURROUND: Nein
PREIS: ca.30 Euro
SD-Card NUTZUNG: Ja
CHEATS / TIPPS: Nein
ONLINE/SPOTPASS: Ja/Ja

   
Einleitung....

Papier, Blei- und Farbstifte, Radierer oder Aquarellfarben, das alles sind Utensilien die man fürs Malen benötigt. Denn wer malen möchte, braucht einiges an Equipment. Weniger kostspielig wird es mit dem 3DS. Nintendo hat diesmal das Thema" Disney" in seine Art Academy Reihe aufgenommen. Ob Micky Maus, Nemo , Elsa aus Die Eiskönigin, Buzz Lightyear aus Toy Story oder Simba aus König der Löwen. In Disney Art Academy lassen sich Disney- und Pixar-Figuren auf die unterschiedlichste Art und Weise malen oder zeichnen. Ob sich "Disney Art Academy" für Euch lohnt? Schauen wir ganz einfach mal rein, Malkasten raus und los geht`s!

Menus und die Story....

Wie bei dem Vorgänger Spiel, ist auch hier die Story wieder recht simpel gestrickt. Wie bereits aus alten Teilen bekannt, besuchen wir wieder einmal einen Kurs. Diesmal befinden wir uns auf einer Ferien-Freizeitinsel. Hier liegt das Augenmerk darauf die Ausstellung mit Kunstwerken zu retten. Ausgestattet mit neun verschiedenen Malutensilien wie Pastellkreide, Pinsel oder Markierstift, weckt Disneys Art Academy den Künstler in Dir. Somit stellst Du in null Komma nix deine eigene Ausstellung auf die Beine.

In jeder einzelnen Lektion lernst du Schritt für Schritt, wie du eine bestimmte Figur zeichnest musst. Anfänglich spärlichen Linien und Konturen, fügen sich nach und nach allmählich zu einem kleinen Kunstwerk zusammen. Nämlich die deines vertrauten Disney Helden. Wenn Du zwischendurch ein Päuschen benötigt, kannst Du ohne weiteres die Lektion jederzeit unterbrechen. Speichere einfach deinen bisherigen Vorschritt und mache später an der gleichen Stelle weiter. Mehr als 80 der beliebtesten Disney- und Pixar-Charaktere kannst Du auf die virtuelle Leinwand bannen. Du bestimmst selbst, in welcher Reihenfolge du die vielfältigen, leicht verständlichen Lektionen absolvierst. Und natürlich auch, welche Helden aus der Trickfilmwelt du auf deinen Nintendo 3DS-Bildschirm zauberst.

Technik und Game Play....

Wie auch beim Vorgänger Titel Pokemon Art Academy , ist Disney Art Academy ebenso Menügesteuert. Auf dem Menü Bildschirm untergliedert sich das Spiel in folgende Punkte, die Du anwählen kannst. Freies Zeichnen, Lektionen, sowie das Klubhaus. Das Spiel an sich verfügt über einen Speicherplatz. Der Kurs Lektionen untergliedert sich wieder in verschiedene Kategorien. Angefangen von einfachen Ausdrücken wie z.B. Nemo skizzieren, gefolgt von Portraits wo Du Ariel zeichnen kannst, bis hin zur Farblehre. Auch das 2D Zeichen ist hier mit enthalten. Dies sind nur ein paar Beispiele von dem was hier enthalten ist. Es gibt noch ein paar mehr Punkte die Du anwählen kannst. Am Anfang zeichnest Du alle möglichen Gesichtsportraits, in der nächsten Lektion wechselst Du z.B. schon zu den Ganzkörperzeichnungen. Alles im allen wird Dir alles erklärt und gezeigt. Man sollte sich von den einfachen Anfangslektionen aber nicht täuschen lassen, denn die späteren Lektionen werden zunehmend schwieriger. Die einzige wirkliche Neuerung in Disney Art Academy ist der Zauberstift. Mit diesem Zauberstift kannst Du deinen Zeichnungen und Gemälden dann noch etwas mehr Atmosphäre verleihen. So kannst du magische Extras wie Sterne, Seifenblasen oder Glitzer in deine Bilder mit einfügen.

Der Kurs Freies Zeichnen ist wie schon erwähnt auch bei diesem Spiel wieder enthalten. Hier geht es darum, wie soll es auch anders sein, alles frei Hand zu malen. Hilfsmittel bzw. Linien, sind hier für euch jedoch tabu. Hast du dein digitales Kunstwerk fertig gestellt, kannst du es über die Kamera-Anwendung des Systems speichern und mit der ganzen Welt über Miiverse teilen. Wem das nicht reicht, der kann die Bilder als JPG-Dateien auf die SD-Karte exportieren und sie damit z.B. auf den Computer übertragen. Alle gespeicherten Bilder können in einer Galerie angeschaut werden.

Grafik & Sound....

Leider gibt es hier auch wieder im gesamten Spiel keinen 3D-Effekt, der eingeschaltet werden kann. Auch sind hier wieder keine grafische Highlights und auch kein Feuerwerk der Technik zu erwarten. Es ist alles sehr schlicht gehalten, lediglich die Disney Figuren beleben das ganze etwas. Der Sound bietet diesmal Hawaiianische Klänge. Ist am Anfang noch in Ordnung, jedoch für meine Begriffe irgendwann nervig.

Fazit....

Disney Art Academy ist etwas für die jüngeren Spieler(innen) unter uns. Sie genießen hier eine gewisse kleine künstlerische Freiheit. Das Zeichnen Lernen mit Hilfe der "Disney Art Academy" kann ein kleiner Baustein, in der künstlerischen Entwicklung unserer jungen Spieler durchaus sein. Jedoch für große Schwungvolle Bilder, ist dann doch eher das Blatt Papier und der Buntstift vorteilhafter. Die Hilfsmittel und Utensilien, die dem Spieler beim Zeichnen zur Verfügung stehen, lassen wieder einmal keine Wünsche offen. Auch wieder lobenswert an der Stelle die Möglichkeit, Zeichnungen im Miiverse zu posten oder auch auf die SD-Karte zu befördern. Somit kann man seine kleine Diashow ausarbeiten und diese seinen Freunden präsentieren.

 

+ Präzise Bedienung
+ Auswahl an Disney Charakteren
+ Kinderleichter Einstieg
+ Durchaus forderd für Zielgruppe
+ Bilder auf SD-Card/Miiverse
+ Komplett Deutsch
- Kein 3D-Effekt
- Kein Bewertungssystem

GRAFIK: 60%

SOUND/EFFEKTE: 64%

MULTIPLAYER: --

GESAMTWERTUNG: 70%

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

 
                   

Game-and-Fun.de